Updatearchive

Monatliche Updates für Februar 2020

28 Feb

REST-APIs und Unterstützung der Azure-Dienstverwaltung werden am 1. November 2021 eingestellt

Einstellung am: November 01, 2021

Wenn Sie Azure Service Bus, Azure Relay und Azure Event Hubs weiterhin verwenden möchten, sollten Sie Ihre APIs zu Azure Resource Manager migrieren.

  • Azure Resource Manager
28 Feb

Migrieren Sie Ihre IaaS-Ressourcen bis zum 1. März 2023 zu Azure Resource Manager

Einstellung am: März 01, 2023

Wir empfehlen Ihnen, zu Azure Resource Manager zu wechseln, um von den zahlreichen Featureverbesserungen zu profitieren.

  • Virtual Machines
27 Feb

Das Datenverschlüsselungsfeature von Azure Site Recovery wird am 30. April 2022 eingestellt

Einstellung am: April 30, 2022

Das Feature wird durch die funktionalere Verschlüsselung ruhender Daten mit Azure Site Recovery ersetzt, für die die Speicherdienstverschlüsselung (SSE) verwendet wird.

  • Azure Site Recovery
27 Feb

Am 1. März 2023 wird die Unterstützung für klassische Azure AD Domain Services-VNETs eingestellt

Einstellung am: März 01, 2023

Seit 2017 können Azure AD Domain Services in einem Azure Resource Manager-Netzwerk gehostet werden. In der darauffolgenden Zeit konnten wir mithilfe moderner Azure Resource Manager-Funktionen einen noch sichereren Dienst erstellen.

  • Azure Active Directory Domain Services
  • Security
27 Feb

Azure Load Balancer: TCP-Zurücksetzungen bei Leerlauftimeouts jetzt verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

TCP-Zurücksetzungen bei Leerlauftimeouts sind jetzt über Azure Load Balancer in allen Azure-Regionen allgemein verfügbar.

  • Load Balancer
26 Feb

Am 1. März 2023 werden einige Supportoptionen von Azure Site Recovery eingestellt

Einstellung am: März 01, 2023

Da wir weiterhin in Azure Site Recovery-Funktionen (ASR) investieren, möchten wir uns in Zukunft stärker auf die Notfallwiederherstellung für Azure-Szenarios konzentrieren.

  • Azure Site Recovery
26 Feb

Ab dem 31. Dezember 2022 wird die Azure StorSimple 8000-/1200-Serie nicht mehr unterstützt

Einstellung am: Dezember 31, 2022

Microsoft hat das Portfolio von Azure Hybrid-Speicherfunktionen durch neue Dienste für Datenschichten und Datenerfassung in der Cloud ergänzt, wodurch Kunden noch mehr Möglichkeiten zum Speichern von Daten in nativen Formaten in Azure angeboten werden können. In diesem Zusammenhang wird die Unterstützung für die folgenden StorSimple-Versionen am 31. Dezember 2022 eingestellt.

  • StorSimple
26 Feb

Azure VNET-Dienstendpunktrichtlinienfeature jetzt verfügbar

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q1 2020

Richtlinien für Azure VNET-Dienstendpunkte ermöglichen es Ihnen, nicht autorisierte Zugriffe auf Azure Storage-Konten von Ihrem virtuellen Netzwerk aus zu verhindern.

  • Virtual Network
25 Feb

Vorschau für vollständig analysierte YAML-Dokumente ohne Ausführung der Pipeline

JETZT VERFÜGBAR

Mit diesem Update wird ein Modus hinzugefügt, mit dem Sie eine Vorschau für YAML-Pipelines erstellen können, ohne diese auszuführen. Damit können Sie YAML-Pipelines testen, ohne sie ausführen oder in ein Repository committen zu müssen. Dann wird Ihnen ein vollständig analysiertes YAML-Dokument angezeigt, ohne dass Sie die Pipeline ausführen müssen.

  • Azure DevOps
25 Feb

Virtuelle Azure-Computer der Größen A8 bis A11 werden am 1. März 2021 eingestellt

Einstellung am: März 01, 2021

Es wird empfohlen, HPC-Workloads (High Performance Computing) auf HPC-VMs anderer Größen zu verschieben.

  • Virtual Machines
25 Feb

Allgemein verfügbar: Kubernetes in Azure Stack Hub

JETZT VERFÜGBAR

Wir unterstützen nun die Bereitstellung von Kubernetes-Clustern in Azure Stack Hub – einem zertifizierten Kubernetes-Cloudanbieter. Sie können Kubernetes mithilfe von Azure Resource Manager-Vorlagen installieren, die mit der ACS-Engine in Azure Stack Hub generiert wurden.

24 Feb

Änderung der Namen von Verbrauchseinheiten für virtuelle Computer der NVv4-Serie

Ab dem 1. April 2020 werden die Namen der Verbrauchseinheiten für virtuelle Computer der NVv4-Serie geändert, da diese in den Regionen „Europa, Westen“, „USA, Süden-Mitte“ und „USA, Osten“ allgemein verfügbar werden.

  • Virtual Machines
24 Feb

Die ID der Verbrauchseinheit für statische IP-Adressen mit Präfix für öffentliche IP-Adressen ändert sich

Ab dem 1. April 2020 ändern sich die Ressourcen-GUIDs (auch bekannt als IDs der Verbrauchseinheit) von statischen IP-Adressen mit Präfix für öffentliche IP-Adressen in der Region „US Gov“.

  • Virtual Network
24 Feb

Die Bing-Spracheingabe-API von Cognitive Services wird am 1. November 2021 eingestellt

Einstellung am: November 01, 2021

Damit Sie auch weiterhin die Funktionen zur Spracherkennung und -übersetzung in Ihren vorhandenen Bing-Spracheingabe-Anwendungen bereitstellen können, müssen Sie diese zu den Spracherkennungsdiensten und zum Sprach-SDK migrieren.

  • Azure Cognitive Search
24 Feb

Am 1. Juni 2020 werden die Vorschauversionen verschiedener Azure Media Analytics-Prozessoren eingestellt

Einstellung am: Juni 01, 2020

Wir haben erheblich in die optische Zeichenerkennung für Videos, die Gesichtserkennung und die Content Moderator-API investiert, und zwar im Rahmen der allgemeinen Verfügbarkeit von Azure Media Services: Video Indexer.

  • Media Services
24 Feb

Version 3.0 der Lese-API des maschinellen Sehens von Azure Cognitive Services jetzt als Vorschauversion verfügbar

Zielverfügbarkeit: Q1 2020

Die Version 3.0 der Lese-API des maschinellen Sehens von Azure Cognitive Services ist jetzt als Vorschauversion verfügbar. Die Lese-API unterstützt die neuesten OCR-Modelle und ermöglicht Ihnen die Textextraktion sowohl aus maschinell als auch handschriftlich geschriebenen Dokumenten.

  • Cognitive Services
  • Maschinelles Sehen
24 Feb

Erkennung dateiloser Angriffe für Linux jetzt als Vorschauversion verfügbar

IN DER VORSCHAU

Die Erkennung dateiloser Angriffe ist im Azure Security Center nun zusätzlich zu Windows auch für Linux verfügbar.

  • Security Center
  • Security
24 Feb

Azure Security Center für IoT-Unterstützung für das Echtzeitbetriebssystem

IN DER VORSCHAU

Die Unterstützung des Echtzeitbetriebssystems von Azure (Real-Time Operating System, RTOS) durch Azure Security Center für IoT wird nun zusätzlich zu den Hauptbetriebssystemen von Linux (Ubuntu, Debian) und Windows 10 IoT ausgeweitet.

  • Security Center
  • Security
24 Feb

A secure foundation for IoT, Azure Sphere now generally available

JETZT VERFÜGBAR

Azure Sphere, the end-to-end solution for securing IoT devices, is now generally available with integrated hardware, software, and cloud services that work seamlessly to deliver active security by default.

  • Azure Sphere
24 Feb

In Azure Monitor Log Analytics stehen nun neue, aktualisierte Visualisierungen zur Verfügung

JETZT VERFÜGBAR

Zielverfügbarkeit: Q1 2020

In Azure Monitor Log Analytics wurde die Möglichkeit, Protokolldaten zu visualisieren, erheblich verbessert.

  • Log Analytics
  • Azure Monitor

Ressourcen

Laden Sie die vierteljährliche Retrospektive für Azure-Updates herunter.

2019, 4. Quartal

2019 Q3

2. Quartal 2019

Lesen Sie den Azure-Blog, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Blog

Sagen Sie uns, was Sie über Azure denken und welche Funktionen Sie sich für die Zukunft wünschen.

Feedback bereitstellen

Azure bietet mehr Regionen als jeder andere Cloudanbieter.

Produktverfügbarkeit in Ihrer Region prüfen