Navigation überspringen

SQL Server auf Azure Virtual Machines

Hosten und speichern von SQL Server-Apps für Unternehmen in der Cloud

SQL Server zu Virtual Machines migrieren und speichern

SQL Server auf Azure Virtual Machines ist Teil der Azure SQL-Familie von Datenbanken. Migrieren Sie Ihre SQL Server-Workloads in die Cloud, um die Leistung und Sicherheit von SQL Server zusammen mit der Flexibilität und Hybridkonnektivität von Azure zu erhalten. Senken Sie Ihre Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO)1, und profitieren Sie von kostenloser, integrierter Sicherheit- und automatisierter Verwaltung, wenn Sie Ihre VMs mit der SQL Server IaaS-Agent-Erweiterung registrieren – ohne zusätzliche Kosten.

Erste Schritte

Höhere Leistung und niedrigere Gesamtkosten für die Ausführung von SQL Server in der Cloud

Einfache, vertraute SQL Server auf vielseitigen virtuellen Computer

Stabile und einfache Hochverfügbarkeit/Notfallwiederherstellung (HA/DR) mit Always On-Verfügbarkeitsgruppen

Integrierte Sicherheit und Verwaltung mit automatisierten Sicherheitsupdates und vereinfachter Konfigurationsverwaltung

Höhere Leistung und niedrigere Gesamtkosten

SQL Server in Azure Virtual Machines läuft bis zu 42 Prozent schneller und ist bis zu 31 Prozent günstiger als AWS EC21. Migrieren Sie lokale SQL Server-Lizenzen ohne zusätzliche Kosten in die Cloud mit Azure-Hybridvorteil. Migrieren Sie Ihre SQL Server-Workloads zu Azure, und erhalten Sie kostenlose erweiterte Sicherheitsupdates für SQL Server 2008, 2008 R2 und 2012 nur in Azure. Insgesamt istAWS bis zu fünfmal so teuer wie Azure für Windows Server und SQL Server2.

Einfache und vertraute SQL Server verwenden

SQL Server in Azure Virtual Machines ist zu 100 Prozent mit lokalen SQL Server-Workloads kompatibel, aber mit mehr Verwaltungsfunktionen. Stellen Sie es unter Linux oder Windows bereit, und verwenden Sie vorkonfigurierte Azure Marketplace Images unter Red Hat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise Server, Ubuntu Pro Linux und Windows Server. Migrieren Sie ohne Codeänderungen.

Erhöhen der Uptime mit robuster und einfacher Hochverfügbarkeit/Notfallwiederherstellung

Verwenden Sie SQL Server in Azure Virtual Machines als Notfallwiederherstellungsstandort für lokale SQL Server-Instanzen mit der Software Assurance-Vergünstigung für Hochverfügbarkeit/Notfallwiederherstellung (HA/DR), auf die über die IaaS-Agent-Erweiterung von SQL Server zugegriffen werden kann. Sie können ganz einfach Always On-Verfügbarkeitsgruppen konfigurieren sowie deren Integrität überwachen und verwalten.

Schützen Sie Ihre Daten mit integrierter Sicherheit

Azure verfügt über die umfassendste Complianceabdeckung aller Cloud-Dienstanbieter. Verwenden Sie die Erweiterung, um SQL Server in Azure Virtual Machines mit vorkonfigurierten bewährten Methoden für Sicherheit und Verwaltung bereitzustellen und die Installation von Windows- und SQL Server-Sicherheitsupdates innerhalb eines vom Kunden definierten Wartungsfensters zu automatisieren. Implementieren Sie außerdem ganz einfach Transparent Data Encryption (TDE), um ruhende Daten mit der Azure Key Vault zu schützen.

Optionen zum Schützen von SQL Server 2012 anzeigen

Umfassende Sicherheit und Compliance, integriert

  • Microsoft investiert jedes Jahr mehr als USD 1 Mrd. in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Wir beschäftigen mehr als 3,500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Zertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

SQL Server 2022 jetzt verfügbar.

SQL Server 2022 ist die am meisten Azure-fähige Version von SQL Server mit kontinuierlichen Innovationen in Bezug auf Leistung, Sicherheit und Verfügbarkeit. Gewinnen Sie tiefere Erkenntnisse, Vorhersagen und Governance aus Ihren Daten im großen Stil. SQL Server 2022 ist interoperabel mit Azure Synapse Link und Microsoft Purview. Profitieren Sie von verbesserter Leistung und Skalierbarkeit mit integrierter Abfrageintelligenz.

Sparen Sie dank flexibler Preise

Verwalten Sie die Kosten für verschiedene SQL Server-Editionen und VM-Typen sowohl unter Linux als auch unter Windows. Mit dem Azure-Hybridvorteil und Azure Reserved Virtual Machine Instances können Sie bei Datenbank- und VM-Diensten in der Cloud bares Geld sparen, da Sie Ihre vorhandenen lokalen Lizenzen nutzen und von den Preisen für reservierte Instanzen profitieren können.3

Jetzt einsteigen

Wählen Sie das Betriebssystem und die SQL Server-Edition für Ihre VM aus.

Stellen Sie einen neuen virtuellen Windows- oder Linux-Computer bereit und passen Sie Ihre Umgebung mithilfe der SQL Server IaaS-Agent-Erweiterung mit geführter Speicheroptimierung, Überwachungskonfiguration und Features wie automatisiertem Patchen und Sichern an.

Lesen Sie die Dokumentation, um mehr zu erfahren.

Die bewährte Lösung für Unternehmen jeder Größe

Rx.Health erneuert automatisierte Prozesse mittels Azure

"Our engineers and clinicians are creating automation and monitoring magic in healthcare with our platform, and Microsoft Azure is the foundation."

Richard Strobridge, CEO, Rx.Health
Rx.Health

Softwarehersteller im Gesundheitswesen spart dank Cloudmigration bares Geld

Allscripts verlagerte 600 lokale virtuelle Computer zu Azure und kann dank Azure-Hybridvorteil lokale Windows Server- und SQL Server-Lizenzen in der Cloud wiederverwenden und so maximale Einsparungen erzielen.

Allscripts

Häufig gestellte Fragen zu SQL Server auf Azure Virtual Machines

  • Der Azure-Hybridvorteil ist ein spezielles Preismodell, das eine maximale Wertschöpfung für Ihre aktuellen Lizenzinvestitionen sowie eine schnellere Migration in die Cloud ermöglicht. Es ist kein Bewerbungsprozess erforderlich, und es fallen keine Wartezeiten an. Lesen Sie häufig gestellte Fragen zu Azure-Hybridvorteil.
  • Azure bietet vorkonfigurierte SQL Server-VM-Images für Red Hat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise Server, Ubuntu Linux und Windows Server.
  • Azure Disk Storage Ultra ist jetzt allgemein verfügbar
  • Der erweiterte Support für SQL Server 2012 endet am 12. Juli 2022. Wenn Sie SQL Server 2012 haben, aber nicht über Software Assurance verfügen, können Sie weiterhin zu Azure migrieren und erweiterte Sicherheitsupdates drei Jahre lang kostenlos erhalten. Wenn Sie SQL Server 2008 und 2008 R2 haben, aber nicht über Software Assurance verfügen, können Sie weiterhin erweiterte Sicherheitsupdates in Azure nutzen. Dies umfasst ein weiteres Jahr erweiterte 2008-Sicherheitsupdates, nur in Azure, bis zum 9. Juli 2023 für SQL Server 2008/2008 R2.

  • SQL Server in Azure Virtual Machines (IaaS) ist eine schnelle und unkomplizierte Migrationsoption, erfordert jedoch einen manuelleren Ansatz für die Datenbankverwaltung. Sie erwerben, installieren und verwalten weiterhin Ihre eigene Software, einschließlich Betriebssystemen und Anwendungen. Azure SQL Managed Instance (PaaS) macht die alltägliche Verwaltung überflüssig, erfordert jedoch möglicherweise Änderungen am Anwendungscode. Automatisierte Features steigern die Leistung und den Datenschutz, während serverlose und Hyperscale Compute- und Speicherressourcen automatisch skalieren.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.

1Preis-/Leistungsansprüche basierend auf Daten aus einer von Microsoft in Auftrag gegebenen Studie, die von GigabyteOm im April 2022 durchgeführt wurde. In der Untersuchung wurde die Preisleistung zwischen SQL Server 2019 Enterprise Edition auf Windows Server 2022 Edition in Azure-Instanztyp „E32bds_v5“ mit P30 SSD Premium Disks und SQL Server 2019 Enterprise Edition auf Windows Server 2022 in Amazon Web Services Elastic Cloud Compute-Instanztyp „r5b.8xlarge“ mit Universellzweck (gp3)-Volumen verglichen. Benchmarkdaten werden aus einem GigaOm-Transaktionsfeldtest abgerufen, der von einem anerkannten Industriestandard, TPC Benchmark™ E (TPC-E), abgeleitet wurde. Der Feldtest implementiert nicht den vollständigen TPC-E-Benchmark und ist daher mit keinem veröffentlichten TPC-E-Benchmarks vergleichbar. Die Preise basieren auf öffentlich verfügbaren Preisen in den USA, Norden-Mitte für SQL Server auf virtuellen Azure Computern und USA, Oregon für AWS EC2 ab April 2022. Die Preise umfassen Drei-Jahres-Reservierungen für Azure und AWS Compute-Preise, Azure-Hybridvorteil für SQL Server und Windows Server sowie License Mobility für SQL Server in AWS, ausgenommen Software Assurance- und Supportkosten. Die tatsächlichen Ergebnisse und Preise können je nach Konfiguration und Region variieren.

2Die Gesamtkosten sind bis zu fünfmal niedriger als bei SQL Servern auf AWS EC2. Der Preisunterschied beinhaltet gar den Azure-Hybridvorteil für Windows Server (exklusiv für Azure) und drei Jahre kostenlose erweiterte Sicherheitsupdates für Azure Virtual Machines. Die Preise gelten ab 4. Oktober 2021, Änderungen vorbehalten. Möglicherweise bestehen regionale Preisunterschiede und gelten Programmrabatte. Die tatsächlichen Einsparungen können je nach Region, Größe und Leistungsstufe der Instanz variieren. Die Einsparungen verstehen sich ausschließlich Software Assurance-Kosten, die je nach Volumenlizenzvertrag variieren können. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Vertriebsmitarbeiter.

3Derzeit gibt es keine reservierten VM-Instanzen mit vorkonfigurierten SQL Server-Images. Sie müssen SQL Server manuell auf reservierten VMs installieren.

Können wir Ihnen helfen?