Microsoft Cognitive Services – Dienstkomponenten

Informationen zu Cognitive Services, die Sie als Teil eines Azure-Abonnements verwenden, finden Sie in Ihrem Azure-Vertrag. Dieser enthält unter Bestimmungen für Onlinedienste einen Abschnitt zu Cognitive Services.

Letzte Aktualisierung: Mai 2017

Die von den Bestimmungen für die Microsoft Cognitive Services Terms abgedeckten „Dienstkomponenten“ (https://azure.microsoft.com/en-us/support/legal/cognitive-services-terms/) sind:

  1. Academic Knowledge-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die Abfragezeichenfolgen als Eingabe verwendet und kommentierte Informationen zu diesen Abfragezeichenfolgen, strukturierte Abfrageausdrücke, Suchergebnisse zu Bildungseinrichtungen, die mit der Abfrage übereinstimmen, sowie Histogramme zur Eigenschaftsverteilung der Suchergebniseinrichtungen zurückgibt („Academic Knowledge-API“);
  2. Bing Autosuggest-API, eine kostenlose Dienstebene; HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die als Antwort auf Eingaben von Endbenutzern Vorschläge für Abfragedurchführungen zurückgibt („Autosuggest-API“);
  3. Bing Custom Search Service, eine Vorschau auf einen Dienst, den Sie für die Anpassung und Rangzuordnung von Quellen für Suchen im Web verwenden können und auf den Sie anschließend programmbasiert über eine Such-API zugreifen können, die als Antwort auf Abfragen von Endbenutzern Suchergebnisse und zugehörige Metadaten gemäß Ihren Anpassungen bereitstellt („Custom Search-API“);
  4. Bing Entity and Intent Detection-API, eine Vorschau auf einen HTTPS-Dienst zum Identifizieren und Kategorisieren von Texteingaben, um die zugrunde liegenden Absichten und relevante Teile des Texts besser zu verstehen;
  5. Bing Entity Search-API, eine Vorschau auf eine HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die die Suche nach relevanten Einrichtungen oder lokalen Geschäften und die Anzeige der Ergebnisse in einer Benutzersuchumgebung unterstützt;
  6. Bing Image Search-API, eine kostenlose Dienstebene; HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle für die Suche, die als Antwort auf Abfragen von Endbenutzern Bildsuchergebnisse und zugehörige Metadaten zurückgibt („Image Search-API“);
  7. Bing News Search-API, eine kostenlose Dienstebene; HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle für die Suche, die als Antwort auf Abfragen von Endbenutzern Nachrichtensuchergebnisse und zugehörige Metadaten zurückgibt („News Search-API“);
  8. Bing Video Search-API, eine kostenlose Dienstebene; HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle für die Suche, die als Antwort auf Abfragen von Endbenutzern Videosuchergebnisse und zugehörige Metadaten zurückgibt („Video Search-API“);
  9. Bing Voice Recognition-API, eine Speech-API; eine Vorschau auf eine HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die einen Audiostream als Eingabe verwendet, diesen in Text umwandelt und möglicherweise auf der Basis des Texts Informationen zum Sprachverständnis zurückgibt („Recognition-API“ oder „Speech to Text-API“);
  10. Bing Voice Output-API, eine Speech-API; eine Vorschau auf eine HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die Text als Eingabe verwendet und diesen in Sprachaudio umwandelt („Output-API“ oder „Text-to-Speech-API“);
  11. Bing Web Search-API, eine kostenlose Dienstebene; HTTPS-Anwendungsprogrammierschnittstelle für die Suche, die als Antwort auf Abfragen von Endbenutzern Suchergebnisse einschließlich Webseiten, Bildern, Videos, Nachrichten, zugehöriger Metadaten und mehr zurückgibt („Bing Web-API“);
  12. Bing Spell Check-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die Text als Eingabe verwendet und Vorschläge zur Rechtschreibung zurückgibt („Spell Check-API“);
  13. Computer Vision-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die von Ihnen bereitgestellte Bilder als Eingabe verwendet und Informationen zu diesen Bildern zurückgibt, wie Bildformat, Bildkategorien, Bildtags, Bildbeschreibungen, vorherrschende Farbe, maschinell erstellte Vorhersagen, ob ein Bild pikante oder pornografische Inhalte hat, und in den Bildern gefundene Texte, und darüber hinaus Miniaturansichten generiert („Computer Vision-API“);
  14. Custom Recognition Intelligent Services (CRIS), eine Vorschau auf einen Dienst, den Sie zur Anpassung des Spracherkennungsmoduls von Microsoft an eine bestimmte Anwendung, Umgebung oder Benutzergruppe verwenden können („CRIS-Model-Generator“);
  15. Emotion-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die von Ihnen bereitgestellte Bilder oder Videos als Eingabe verwendet und Informationen zu den Gesichtern in diesen Bildern oder Videos als maschinell erstellte, auf der Basis der Gesichtsausdrücke vermutete Gefühle zurückgibt und darüber hinaus möglicherweise Koordinaten von Gesichtern in den Bildern bereitstellt („Emotion-API“);
  16. Entity Linking Intelligence Service, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die von Ihnen bereitgestellten Text als Eingabe verwendet und im Kontext relevante Informationen in Bezug auf Wissen zu Personen, Orten und Ereignissen zurückgibt („Entity Linking Intelligence Service-API“);
  17. Face-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die von Ihnen bereitgestellte Bilder als Eingabe verwendet und Informationen zu Gesichtern in diesen Bildern zurückgibt, wie die Koordinaten von Augen, Nase und Mund in einem Gesicht im Bild, die Ausrichtung des Gesichts, eine maschinell erstellte Vorhersage zu Alter und Geschlecht sowie eine maschinell erstellte Vorhersage dazu, ob ein Gesicht in einem von Ihnen bereitgestellten Bild mit Gesichtern in anderen von Ihnen bereitgestellten Bildern übereinstimmt oder diesen ähnlich ist („Face-API“);
  18. Knowledge Exploration Service, eine Vorschau auf einen Dienst, der mittels natürlicher Spracheingaben interaktive Suchumgebungen innerhalb strukturierter Daten unterstützt („Knowledge Exploration Service-API“);
  19. Language Understanding Intelligent Service (LUIS), eine Vorschau auf einen Dienst, den Sie verwenden können, um Sprachverständnismodelle zu erstellen („LUIS-Model-Generator“), und auf den Sie anschließend als HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle zugreifen können, die von Ihnen bereitgestellten Text als Eingabe verwendet und auf der Basis dieses Texts Informationen zum Sprachverständnis zurückgibt („LUIS-API“);
  20. Linguistic Analysis-API, eine Vorschau auf einen Dienst, der natürlichsprachigen Text verwendet und die Struktur dieses Texts analysiert, um linguistische Strukturen wie Sätze, Wörter, Wortarten und Satzteile zu suchen („Linguistic Analysis-API“);
  21. QnA Maker, eine Vorschau auf einen Dienst, der Sie beim Erstellen, Trainieren und Veröffentlichen eines einfachen Bots oder einer einfachen App für Fragen und Antworten unterstützt, basierend auf Ihrer FAQ-URL, strukturierten Dokumenten oder anderen Inhalten;
  22. Speaker Identification, eine Speaker Recognition-API; eine Vorschau auf einen Dienst, der einen Audiostream als Eingabe verwendet und diesen in Text umwandelt, der nach Sprechern in Cluster eingeteilt ist („Speaker Identification-API“);
  23. Speaker Recognition-API; umfasst die Speaker Identification-API und die Speaker Verification-API;
  24. Speaker Identification, eine Speaker Recognition-API; eine Vorschau auf einen Dienst, der eine maschinell erstellte Vorhersage dazu zurückgibt, ob die Stimme in einer von Ihnen bereitgestellten Audiodatei mit Stimmen in anderen von Ihnen bereitgestellten Audiodateien übereinstimmt („Speaker Verification-API“);
  25. Video-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die von Ihnen bereitgestellte Videos als Eingabe verwendet und mit Änderungen wie Stabilisierung und Generierung von Miniaturansichten Informationen zu Bewegungen und Gesichtern in diesen Videos sowie zu neuen Versionen dieser Videos bereitstellt („Video-API“);
  26. Web Language Model-API, eine Vorschau auf eine HTTP-Anwendungsprogrammierschnittstelle, die eine Vielzahl von Standardverarbeitungsaufgaben für natürliche Sprache automatisiert („Web Language Model-API“);
  27. Weitere Dienstvorschauen, die gemäß diesen Bestimmungen verfügbar sind und verwendet werden können, um Modelle zu erstellen, auf die über APIs zugegriffen werden kann („Weitere Model-Generatoren“), und weitere APIs, die gemäß diesen Bestimmungen verfügbar sind („Weitere APIs“);
  28. Dokumentation, Medien, Beispielcode, SDKs und weitere Materialien, die Microsoft möglicherweise von Zeit zu Zeit zur Verwendung mit Model-Generatoren oder APIs bereitstellt;
  29. Updates in Bezug auf die oben genannten Komponenten; und
  30. Support in Bezug auf die oben genannten Komponenten.

Sie finden die jeweils aktuelle Version dieser Seite auf: https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691350&clcid=0x407