Navigation überspringen

Virtuelle Windows-Computer – Preise

Virtuelle Windows- und Linux-Computer in Sekundenschnelle bereitstellen

Mit Unterstützung für Linux, Windows Server, SQL Server, Oracle, IBM, SAP und mehr ermöglicht Azure Virtual Machines eine flexible Virtualisierung von diversen Computinglösungen. Alle virtuellen Computer der aktuellen Generation enthalten kostenlos einen Lastenausgleich und eine automatische Skalierung. Für eine optimale Leistung wird empfohlen, Ihre virtuellen Computer mit Managed Disks zu koppeln. Die Standardgebühren für egress fallen an.

Virtuelle Computer – Preisbeispiele

Virtuelle Azure-Computer wurden für alle Budgets und Workloads entwickelt, von der kostengünstigen B-Serie bis hin zu den neuesten virtuellen GPU-Computern, die für Machine Learning optimiert sind. Entdecken Sie beliebte Kategorien:

Allgemein—Av2

Kosteneffizient

Die virtuellen Computer der Av2-Serie bieten eine kostengünstige Option für Entwicklungs- und Testumgebungen, Websites und Webanwendungen mit geringer Auslastung, Microservices und kleine Datenbanken.

Burstfähige VMs—B1S

Wirtschaftlichste Lösung

Der virtuelle Computer der Bs-Serie (mit Intel® Xeon®-Prozessoren) bietet eine kostengünstige Lösung für Workloads, bei der gelegentlich ein Burst durchgeführt werden muss. Für 12 Monate kostenlos.

Computeoptimiert—Fsv2

Hohe Computeleistung

Fsv2 ist unsere neueste computeoptimierte VM-Familie, die dank des Intel® Xeon® Platinum 8168-Prozessors (Skylake) eine enorme Computeleistung erzielt.

Allgemein—Dv3

Ausgewogene CPU und ausgewogener Arbeitsspeicher

Die Dv3-Familie stellt die aktuelle Generation der universellen virtuellen Computer mit Intel® Xeon®-Prozessoren dar. Sie eignet sich hervorragend für verschiedenste Workloads.

Arbeitsspeicheroptimiert—Ev3

Hohes Verhältnis von Speicher zu Kern

Ev3 ist unsere neueste Generation speicheroptimierter virtueller Computer mit Intel® Xeon®-Prozessoren. Diese ist hervorragend für relationale Datenbankserver, Caches und In-Memory-Analysen geeignet.

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Allgemein

Ausgewogenes Verhältnis von CPU zu Arbeitsspeicher. Ideal für Tests und Entwicklung, kleine bis mittlere Datenbanken sowie Webserver mit geringer bis mittlerer Auslastung.

Bs-Serie

VMs der Bs-Serie sind eine kostengünstige Option für Workloads, die üblicherweise mit niedriger bis mittlerer CPU-Basisleistung ausgeführt werden, aber bei plötzlich ansteigendem Bedarf schnell eine wesentlich höhere CPU-Leistung erfordern. Diese Workloads belegen die CPU während der Ausführung nicht die ganze Zeit vollständig, müssen aber sofort eine höhere Leistung nutzen können, um einige Tasks schneller auszuführen. Dieses Modell eignet sich für viele Anwendungen, wie z.B. Entwicklungs- und Testserver, Webserver mit geringem Datenverkehr, kleine Datenbanken, Microservices, Server zu Proof-of-Concept-Zwecken, Buildserver und Coderepositorys.

Instanz Kern(e) RAM Temporärer
Speicher
Nutzungsbasierte Bezahlung
Nutzungsbasierte Bezahlung mit AHB
1 Jahr reserviert 1 Jahr reserviert, mit AHB 3 Jahr reserviert 3 Jahr reserviert, mit AHB Spot Spot mit AHB Hinzufügen zu
Schätzung
B1S 1 1 GiB 4 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B1MS 1 2 GiB 4 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B2S 2 4 GiB 8 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B2MS 2 8 GiB 16 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B4MS 4 16 GiB 32 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B8MS 8 32 GiB 64 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B12MS 12 48 GiB 96 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B16MS 16 64 GiB 128 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend
B20MS 20 80 GiB 160 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
– – Leer – – Leer Nicht zutreffend

Av2 Standard

Av2 Standard ist die neueste Generation virtueller Computer der A-Serie mit vergleichbarer CPU-Leistung und schnellerem Datenträger. Diese virtuellen Computer eignen sich für Entwicklungsworkloads, Buildserver, Coderepositorys, Websites und Webanwendungen mit geringer Auslastung, Microservices, frühe Produkttests und kleine Datenbanken. Ebenso wie die vorherige Generation der Serie „A Standard“ bieten die virtuellen Computer der Av2-Serie ohne zusätzliche Kosten Funktionen zum Lastenausgleich und zur automatischen Skalierung.

Instanz Kern(e) RAM Temporärer
Speicher
Nutzungsbasierte Bezahlung
Nutzungsbasierte Bezahlung mit AHB
1 Jahr reserviert 1 Jahr reserviert, mit AHB 3 Jahr reserviert 3 Jahr reserviert, mit AHB Spot Spot mit AHB Hinzufügen zu
Schätzung
A1 v2 1 2 GiB 10 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A2 v2 2 4 GiB 20 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A2m v2 2 16 GiB 20 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A4 v2 4 8 GiB 40 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A4m v2 4 32 GiB 40 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A8 v2 8 16 GiB 80 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend
A8m v2 8 64 GiB 80 GiB $- $- – – Leer – – Leer – – Leer – – Leer $-
$-
Nicht zutreffend

Reservierte VM-Instanzen sind für die Av2-Serie derzeit nicht verfügbar.

D2a – D96a v4

Die VMs der Da v4-Serie basieren auf dem 2,35 GHz-Prozessor AMD EPYCTM 7452, der bis zu 3,35 GHz erreichen kann. Die Dav4-VMs bieten eine Kombination aus vCPU(s), Arbeitsspeicher und temporärem Speicher, um die Anforderung zu erfüllen, die an die meisten Produktionsworkloads gestellt werden. Datenträgerspeicher wird separat zu VMs abgerechnet. Wenn Sie SSD Premium-Datenträgerspeicher verwenden möchten, wählen Sie Das v4-VMs aus.
Instanz vCPU(s) RAM Temporärer
Speicher
Nutzungsbasierte Bezahlung
Nutzungsbasierte Bezahlung mit AHB
1 Jahr reserviert 1 Jahr reserviert, mit AHB 3 Jahr reserviert 3 Jahr reserviert, mit AHB Spot Spot mit AHB Hinzufügen zu
Schätzung
D2a v4 2 8 GiB 50 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D4a v4 4 16 GiB 100 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D8a v4 8 32 GiB 200 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D16a v4 16 64 GiB 400 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D32a v4 32 128 GiB 800 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D48a v4 48 192 GiB 1.200 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D64a v4 64 256 GiB 1.600 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend
D96a v4 96 384 GiB 2.400 GiB $- $- $-
$-
$-
$-
$-
$-
Nicht zutreffend

D2as – D96as v4

Die VMs der Das v4-Serie unterstützen SSD Premium-Datenträgerspeicher und basieren auf dem 2,35 GHz-Prozessor AMD EPYCTM 7452, der bis zu 3,35 GHz erreichen kann. Die Das v4-VMs bieten eine Kombination aus vCPUs, Arbeitsspeicher und temporärem Speicher, um die Anforderung zu erfüllen, die an die meisten Produktionsworkloads gestellt werden.

Die VM-Preise und -Abrechnungseinheiten für die Das v4-VMs entsprechen denen der Da v4-VMs. Persistente Speicherdatenträger und virtuelle Computer werden separat abgerechnet. Informationen finden Sie bei den Preisen für Datenträger.

Instanz vCPU(s) RAM