SQL-Datenbank – Preise

Eine Clouddatenbank für App-Entwickler

Azure SQL-Datenbank ist ein cloudbasierter Datenbankdienst für App-Entwickler. Kein anderes DaaS-Angebot (Database-as-a-Service) lässt sich im laufenden Betrieb ohne Ausfallzeiten skalieren. Außerdem können Sie auf effiziente Weise mehrinstanzenfähige Apps bereitstellen, sodass Sie sich verstärkt auf Innovationen und eine schnellere Markteinführung konzentrieren können. Die integrierten intelligenten Features von SQL-Datenbank ermitteln die individuellen Merkmale Ihrer App und passen diese dynamisch an, um die Leistung, die Zuverlässigkeit und die Datensicherheit zu maximieren. Erstellen Sie sichere Apps, und verbinden Sie sich über Ihre bevorzugten Sprachen und Plattformen mit SQL-Datenbank.

Preisübersicht

Elastische Pools

Bei elastischen Pools verwalten Sie keine Einzeldatenbanken, sondern die Gesamtleistung eines Pools mit mehreren Datenbanken. Die Datenbanken innerhalb des Pools werden abhängig von Ihren Anforderungen automatisch zentral hoch- bzw. herunterskaliert. Sie können problemlos Datenbanken zum Pool hinzufügen bzw. aus diesem entfernen und Ihre App so von einer Handvoll Datenbanken auf Tausende Datenbanken skalieren, ohne Ihr Budget aus den Augen zu verlieren.

Elastische Pools sind mit den Tarifen „Basic“, „Standard“ und „Premium“ verfügbar. Die einzelnen Tarife unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Gesamtleistung, die in eDTUs (elastische Datenbanktransaktionseinheiten) gemessen wird. Einzelheiten finden Sie unter Tarife für Pools für elastische Datenbanken.

Jetzt einen elastischen Pool erstellen

Basic

eDTUs pro Pool Max. Speicherkapazität pro Pool 1 Max. Anz. von DBs pro Pool Max. Anzahl von eDTUs pro Datenbank Preis 2
5 GB 100 5 $-
10 GB 200 5 $-
20 GB 500 5 $-
29 GB 500 5 $-
39 GB 500 5 $-
78 GB 500 5 $-
117 GB 500 5 $-
156 GB 500 5 $-

Standard

eDTUs pro Pool Max. Speicherkapazität pro Pool 1 Max. Anz. von DBs pro Pool Max. Anzahl von eDTUs pro Datenbank Preis 2
50 GB 100 50 $-
100 GB 200 100 $-
200 GB 500 2003 $-
300 GB 500 3003 $-
400 GB 500 4003 $-
800 GB 500 8003 $-
1,2 TB 500 12003 $-
1,6 TB 500 16003 $-
2,0 TB 500 20003 $-
2,4 TB 500 25003 $-
2,9 TB 500 30003 $-
3 Dieses eDTU-Limit ist in der öffentlichen Vorschau verfügbar und eignet sich gut für CPU-intensive Workloads. Für E/A-intensive Workloads bieten Premium-Pools die beste Leistung.

Premium

Premium: entworfen für E/A-intensive Produktionsworkloads mit hoher Verfügbarkeit und ohne Downtime. Premium ist fehlertolerant und verarbeitet automatisch Lese- und Schreibverfügbarkeit mit 99,99 % Verfügbarkeits-SLA.

eDTUs pro Pool Max. Speicherkapazität pro Pool 1 Max. Anz. von DBs pro Pool Max. Anzahl von eDTUs pro Datenbank Preis 2
250 GB 50 125 $-
500 GB 100 250 $-
750 GB 100 500 $-
1,0 TB 4 100 1000 $-
1,5 TB 4 100 1000 $-
2,0 TB 4 100 1750 $-
2,5 TB 4 100 1750 $-
3,0 TB 4 100 1750 $-
3,5 TB 4 100 1750 $-
4,0 TB 4 100 4000 $-
4 Derzeit in den folgenden Regionen als öffentliche Vorschau verfügbar: USA, Osten 2, USA, Westen, Europa, Westen, Asien, Südosten, Japan, Osten, Australien, Osten, Kanada, Mitte, Kanada, Osten, Deutschland, Mitte, US Gov Virginia. Eine weitreichendere Verfügbarkeit ist in Planung. Die maximale Speicherkapazität pro Premium-Pool in anderen Regionen ist auf 1 TB begrenzt.

Premium RS

Premium RS (Preview): Entworfen für E/A-intensive Workloads, bei denen eine begrenzte Beständigkeitsgarantie und geringere SLA akzeptabel ist. Premium RS läuft mit einer geringeren Anzahl an redundanten Kopien, was bedeutet, dass im Fall eines potenziellen Dienstausfallszenarios eine Wiederherstellung aus einer Sicherung erforderlich sein könnte, die eine fünfminütige Verzögerung bei der Datenerfassung darstellt.

eDTUs pro Pool Max. Speicherkapazität pro Pool 1 Max. Anz. von DBs pro Pool Max. Anzahl von eDTUs pro Datenbank Vorschaupreis 2
250 GB 50 125 $-
500 GB 100 250 $-
750 GB 100 500 $-
750 GB 100 1000 $-
1 Die maximale Speicherkapazität pro Datenbank hängt vom Tarif des Pools ab:
  – max. 2 GB Speicher pro Datenbank in einem Basic-Pool.
  – max. 250 GB Speicher pro Datenbank in einem Standard-Pool.
  – max. 500 GB Speicher pro Datenbank in einem Premium-Pool.
2 Die geschätzten monatlichen Preise basieren auf 744 Stunden pro Monat

Weitere Informationen zu Pools für elastische Datenbanken finden Sie unter Elastische Pools. Informationen zur gemeinsamen Verwaltung von elastischen Datenbanken finden Sie unter Elastische Aufträge.

Hinweis: Ausgehende Datenübertragungen werden zu den regulären Sätzen für Datenübertragungen abgerechnet.

Elastische SQL-Datenbankpools sind in allen Regionen allgemein verfügbar, mit Ausnahme von „Indien, Westen“.

Modell mit einer Einzeldatenbank

Bei Einzeldatenbanken handelt es sich um vollständig isolierte Datenbanken, die für Workloads mit mehr oder weniger vorhersehbaren Leistungsanforderungen optimiert sind. Über die Tarife „Basic“, „Standard“ und „Premium“ lassen sich Einzeldatenbanken zentral hoch- bzw. herunterskalieren, um die von Ihrer App benötigten Leistungsmerkmale und Features genau dann zu erhalten, wenn diese benötigt werden. Die einzelnen Tarife unterschieden sich in erster Linie durch ihre Leistung, die in DTUs (Datenbanktransaktionseinheiten) gemessen wird. Einzelheiten finden Sie unter Tarife.

Erstellen Sie jetzt eine Datenbank.

Basic

DTUs Max. Speicherkapazität pro DB Preis1
5 2 GB $-

Standard

DTUs Max. Speicherkapazität pro DB Preis1
10 250 GB $-
20 250 GB $-
50 250 GB $-
100 250 GB $-

Premium

Premium: entworfen für E/A-intensive Produktionsworkloads mit hoher Verfügbarkeit und ohne Downtime. Premium ist fehlertolerant und verarbeitet automatisch Lese- und Schreibverfügbarkeit mit 99,99 % Verfügbarkeits-SLA.

DTUs 2 Max. Speicherkapazität pro DB Preis1
125 500 GB $-
250 500 GB $-
500 500 GB $-
3 1000 500 GB $-
1750 4 TB4 $-
4000 4 TB4 $-

Premium RS

Premium RS (Preview): Entworfen für E/A-intensive Workloads, bei denen eine begrenzte Beständigkeitsgarantie und geringere SLA akzeptabel ist. Premium RS läuft mit einer geringeren Anzahl an redundanten Kopien, was bedeutet, dass im Fall eines potenziellen Dienstausfallszenarios eine Wiederherstellung aus einer Sicherung erforderlich sein könnte, die eine fünfminütige Verzögerung bei der Datenerfassung darstellt.

DTUs Max. Speicherkapazität pro DB Vorschaupreis1
125 500 GB $-
250 500 GB $-
500 500 GB $-
1000 500 GB $-
1 Die geschätzten monatlichen Preise basieren auf 744 Stunden pro Monat
2 DTUs sind ausschließlich für SQL-Datenbank V12 und höher gültig. Für ältere Dienstversionen gelten möglicherweise andere DTUs
3 Der Tarif P6 wurde früher als P3 bezeichnet
4 Der Kunde kann zwischen entweder 1 TB oder 4 TB maximalem Speicher für P11 und P15 wählen. Diese Option ist derzeit nur in folgenden Regionen verfügbar: USA, Osten 2; USA, Westen; Europa, Westen; Asien, Südosten; Japan, Osten; Australien, Osten; Kanada, Mitte, Kanada, Osten; Deutschland, Mitte und USA Gov Virginia. Eine weitreichendere Verfügbarkeit ist in Planung.

Hinweis: Ausgehende Datenübertragungen werden zu den regulären Sätzen für Datenübertragungen abgerechnet.

Georeplikation (optionales Feature)

Standardmäßige Georeplikation

Bei der standardmäßigen Georeplikation wird eine sekundäre Offlinedatenbank in einer vorab festgelegten, mindestens 500 Meilen entfernten Azure-Region innerhalb des gleichen geografischen Gebiets erstellt. Für sekundäre Datenbanken, die bei der standardmäßigen Georeplikation erstellt werden, gilt das 0,75-Fache des Preises der primären Datenbank. Die Kosten für den Datenverkehr zwischen der primären Datenbank und der sekundären Offlinedatenbank, die im Rahmen der Georeplikation anfallen, sind in den Kosten für die sekundäre Offlinedatenbank enthalten. Die standardmäßige Georeplikation ist für Datenbanken in den Tarifen "Standard" und "Premium" erhältlich.

Aktive Georeplikation

Bei der aktiven Georeplikation werden bis zu 4 (lesbare) sekundäre Onlinedatenbanken in einer beliebigen Azure-Region erstellt. Für sekundäre Datenbanken, die bei der aktiven Georeplikation erstellt werden, gelten dieselben Preise wie für primäre Datenbanken. Die Kosten für den Datenverkehr zwischen der primären Datenbank und der sekundären Onlinedatenbank, die im Rahmen der Georeplikation anfallen, sind in den Kosten für die sekundäre Onlinedatenbank enthalten. Die aktive Georeplikation ist für alle Datenbanktarife erhältlich.

Bedrohungserkennung

Die Bedrohungserkennung in Azure SQL-Datenbank bietet eine zusätzliche, in den Dienst integrierte Sicherheitsstufe. Sie kümmert sich rund um die Uhr um das Erlernen, Profilieren und Erkennen anomaler Aktivitäten, die auf ungewöhnliche und möglicherweise schädliche Versuche des Datenbankzugriffs und -missbrauchs hinweisen.

Durch die Bedrohungserkennung in SQL-Datenbank werden Warnungen in Azure Security Center integriert. Jeder geschützte SQL-Datenbankserver wird zu demselben Preis wie der Standard-Tarif von Azure Security Center abgerechnet ($15.0000000000/Knoten/Monat). Hierbei zählt jeder geschützte SQL-Datenbankserver als ein Knoten. Sie sind herzlich eingeladen, dieses Feature 60 Tage lang kostenlos zu testen. Auf der Seite mit den Azure Security Center-Preisen finden Sie weitere Einzelheiten.

Support und SLA

  • Kostenloser Support für Abrechnungs- und Abonnementverwaltung
  • Flexible Supportpläne ab $29.0/Monat. Einen Plan wählen
  • Garantierte Verfügbarkeit von 99,99 % für die SQL-Datenbanktarife "Basic", "Standard" und "Premium" (Vorschaudienste nicht eingeschlossen). SLA lesen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Premium wurde für E/A-intensive Produktionsworkloads entworfen, die hohe Verfügbarkeit und keine Downtime erfordern. Premium ist fehlertolerant und verarbeitet automatisch Lese- und Schreibverfügbarkeit mit 99,99 % Verfügbarkeits-SLA.

    Premium RS (Preview) wurde für E/A-intensive Workloads entworfen, bei denen eine begrenzte Beständigkeitsgarantie und geringere SLA akzeptabel sind. Premium RS läuft mit einer geringeren Anzahl an redundanten Kopien, was bedeutet, dass im Fall eines potenziellen Dienstausfallszenarios eine Wiederherstellung aus einer Sicherung mit einer bis zu 5-minütigen Verzögerung bei der Datenerfassung erforderlich sein könnte.

  • Premium RS verfügt während der Public Preview über keine SLA. Wenn Premium RS allgemein verfügbar wird, wird die SLA geringer sein als die Premium-SLA.

  • Ja, eine Datenbank kann jederzeit von Premium RS auf Premium aktualisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ zu SQL-Datenbank.

Ressourcen

Rechner

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

FAQ zum Kauf

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Produktdetails

Erfahren Sie mehr über SQL-Datenbank

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen

Führen Sie 10 SQL-Datenbanken für einen vollen Monat aus

Starten Sie noch heute