Azure Dedicated Host – Preise

Ein dedizierter physischer Server zum Hosten Ihrer Azure-VMs für Windows und Linux

Azure Dedicated Host ist ein Azure-Dienst zur Bereitstellung physischer Server, die einen oder mehrere virtuelle Azure-Computer hosten können und ausschließlich für Ihre Organisation und Ihre Workloads reserviert sind. Die Serverkapazität wird nicht mit anderen Kunden geteilt. Wenn Sie den Host bereitstellen, erhalten Sie direkten Einblick und vollständige Kontrolle über die zugrunde liegende Azure-Infrastruktur.

Azure Dedicated Host – Preisdetails

Dedicated Host wird auf Hostebene abgerechnet. Die Abrechnung beginnt sofort nach der Bereitstellung des Hosts und ist unabhängig von der Anzahl der auf dem Host ausgeführten Azure-VMs.

Dedicated Host SKUs
(VM series and Host Type)
Verfügbare vCPUs Verfügbarer RAM CPU Nutzungsbasierte Bezahlung 1 Jahr reserviert 3 Jahre reserviert
*Physische Kerne

Softwarelizenzen

Neben den Computeressourcen werden die Softwarelizenzen separat auf VM-Ebene nach der Nutzung abgerechnet. Berechtigte Kunden können den Azure-Hybridvorteil für weitere Einsparungen nutzen.

Lizenztyp Nutzungsbasierte Bezahlung

Konfigurationstabelle für Dedicated Host

Sie können nur eine unterstützte Azure-VM-Serie gleichzeitig in Azure Dedicated Host bereitstellen. Die VM-Serien und -Größen hängen vom Azure Dedicated Host-Typ ab. Bei Azure Dedicated Host vom Typ 1 können Sie beispielsweise alle VM-Größen der Dsv3-Serie bereitstellen – von D2s v3 bis D64s v3. In der Konfigurationstabelle unten finden Sie ausführlichere Informationen.

Dedicated Host SKUs<br />(VM series and Host Type) Physische Kerne Verfügbare vCPUs Verfügbarer RAM VM-Größe Anzahl virtueller Computer
Dasv4_Type1 64 96 768 GiB
D2as v4 32
D4as v4 19
D8as v4 9
D16as v4 4
D32as v4 2
D48as v4 1
D64as v4 1
D96as v4 1
Ddsv4_Type1 52 80 504 GiB
D2ds v4 31
D4ds v4 15
D8ds v4 7
D16ds v4 3
D32ds v4 1
D48ds v4 1
D64ds v4 1
Dsv4_Type1 52 80 504 GiB
D2s v4 32
D4s v4 20
D8s v4 10
D16s v4 5
D32s v4 2
D48s v4 1
D64s v4 1
Dsv3_Type1 40 64 256 GiB
D2s v3 32
D4s v3 16
D8s v3 8
D16s v3 4
D32s v3 2
D48s v3 1
D64s v3 1
Dsv3_Type2 48 76 504 GiB
D2s v3 32
D4s v3 18
D8s v3 9
D16s v3 4
D32s v3 2
D48s v3 1
D64s v3 1
Dsv3_Type3 52 80 504 GiB
D2s v3 32
D4s v3 20
D8s v3 10
D16s v3 5
D32s v3 2
D48s v3 1
D64s v3 1
DCsv2_Type1 8 8 64 GiB
DC1s v2 8
DC2s v2 4
DC4s v2 2
DC8s v2 1
Easv4_Type1 64 96 768 GiB
E2as v4 32
E4as v4 19
E8as v4 9
E16as v4 4
E20as v4 3
E32as v4 2
E48as v4 1
E64as v4 1
E96as v4 1
Edsv4_Type1 52 80 504 GiB
E2ds v4 31
E4ds v4 15
E8ds v4 7
E16ds v4 3
E20ds v4 3
E32ds v4 1
E48ds v4 1
E64ds v4 1
Esv4_Type1 52 80 504 GiB
E2s v4 31
E4s v4 15
E8s v4 7
E16s v4 3
E20s v4 3
E32s v4 1
E48s v4 1
E64s v4 1
Esv3_Type1 40 64 448 GiB
E2s v3 28
E4s v3 14
E8s v3 7
E16s v3 3
E20s v3 2
E32s v3 1
E48s v3 1
E64s v3 1
Esv3_Type2 48 76 504 GiB
E2s v3 31
E4s v3 15
E8s v3 7
E16s v3 3
E20s v3 3
E32s v3 1
E48s v3 1
E64s v3 1
Esv3_Type3 52 80 504 GiB
E2s v3 31
E4s v3 15
E8s v3 7
E16s v3 3
E20s v3 3
E32s v3 1
E48s v3 1
E64s v3 1
Fsv2_Type2 48 72 144 GiB
F2s v2 32
F4s v2 18
F8s v2 9
F16s v2 4
F32s v2 2
F48s v2 1
F64s v2 1
F72s v2 1
Fsv2_Type3 52 86 504 GiB
F2s v2 32
F4s v2 21
F8s v2 10
F16s v2 5
F32s v2 2
F48s v2 1
F64s v2 1
F72s v2 1
Lsv2_Type1 64 80 640 GiB
L8s v2 10
L16s v2 5
L32s v2 2
L48s v2 1
L64s v2 1
L80s v2 1
Ms_Type1 112 128 2,048 GiB
M32ls 4
M32ts 4
M64 2
M64s 2
M64ls 2
M128 1
M128s 1
Msm_Type1 112 128 3,892 GiB
M8ms 16
M8-2ms 16
M8-4ms 16
M16ms 8
M16-4ms 8
M16-8ms 8
M32ts 4
M32ls 4
M32ms 4
M32-8ms 4
M32-16ms 4
M64ms 2
M64 2
M64s 2
M64m 2
M64ls 2
M64-16ms 2
M64-32ms 2
M128ms 1
M128s 1
M128m 1
M128 1
M128-32ms 1
M128-64ms 1
Msmv2_Type1 224 416 11,400 GiB
M208ms v2 2
M416ms v2 1
Msv2_Type1 224 416 5,700 GiB
M208s v2 2
M416s v2 1
NVasv4_Type1 128 128 448 GiB
NV4as v4 30
NV8as v4 15
NV16as v4 7
NV32as v4 3
NVsv3_Type1 28 48 448 GiB
NV12s v3 4
NV24s v3 2
NV48s v3 1
*Physische Kerne

Konfigurationsbeispiele

Mit Azure Dedicated Host können Sie eine beliebige Anzahl von Azure-VMs derselben VM-Serie innerhalb der Grenzwerte für Kerne und Arbeitsspeicher des Hosts ausführen. Im Folgenden finden Sie Beispiele für mögliche Konfigurationen.

Dedizierte Host-SKUs Beispielkombinationen
Dsv3_Type1
  • 16 D2s v3 virtuelle Computer + 8 D4s v3 virtuelle Computer
  • 4 D2s v3 virtuelle Computer + 4 D4s v3 virtuelle Computer + 5 D8s v3 virtuelle Computer
  • 2 D16s v3 virtuelle Computer + 1 D32s v3 virtuelle Computer
Esv3_Type1
  • 20 E2s v3 virtuelle Computer + 2 E8s v3 virtuelle Computer
  • 6 E4s v3 virtuelle Computer + 2 E16s v3 virtuelle Computer
  • 12 E2s v3 virtuelle Computer + 1 E32s v3 virtuelle Computer
Fsv2_Type2
  • 28 F2s v2 virtuelle Computer + 4 F4s v2 virtuelle Computer
  • 4 F4s v2 virtuelle Computer + 8 F4s v2 virtuelle Computer + 1 F32s v2 virtuelle Computer
  • 4 F2s v2 virtuelle Computer + 1 F64s v2 virtuelle Computer

Frequently asked questions

  • Sie bezahlen für jede Stunde, die der Host bereitgestellt wird, auf Basis des nutzungsbasierten Tarifs. Der Preis bezieht sich auf den gesamten Host unabhängig von der Anzahl der auf dem Host ausgeführten VM-Instanzen. Zusatzkosten wie beispielsweise für Softwarelizenzen werden separat abgerechnet. Zusatzkosten wie Softwarelizenzen werden separat abgerechnet.

  • Die Softwarelizenzen werden separat auf VM-Ebene nach ihrer Nutzung abgerechnet. Berechtigte Kunden können den Azure-Hybridvorteil nutzen, um Kosten bei den Lizenzen zu sparen.

  • Die Hardware ist ausschließlich für Sie reserviert. Gemäß den Bedingungen bezüglich der Auslagerung der Softwareverwaltung, die für die vor dem 1. Oktober 2019 erworbenen Windows Server- und SQL Server-Lizenzen gelten, können daher Ihre vorhandenen Lizenzen auf die gleiche Weise Azure Dedicated Host zugeordnet werden wie dies bei der Lizenzierung von Servern in Ihrem eigenen Rechenzentrum geschieht. Berechtigte Kunden können außerdem den Azure-Hybridvorteil nutzen, um bei Azure Dedicated Host-Bereitstellungen zu sparen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zum Azure-Hybridvorteil.

  • Generell können Sie unterschiedliche VM-Größen auf derselben Dedicated Host-Instanz ausführen. Sie können beispielsweise D2s v3- und D16s v3-VMs auf demselben Host bereitstellen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen (z. B. die Dedicated Host-SKU „NVasv4_Type1“). Sie können aber grundsätzlich keine VMs aus unterschiedlichen VM-Serien miteinander kombinieren (z. B. Dsv3 und Esv3). Weitere aktuelle Informationen finden Sie in der Dokumentation.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über Virtuelle Computer

Hier finden Sie Tutorials zu technischen Themen, Videos und weitere Ressourcen

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.

Start now