Navigation überspringen

Migrieren

Sorgen Sie für Mehrwert mit flexiblen und leistungsstarken Strategien für die Cloudmigration, und minimieren Sie gleichzeitig die Auswirkungen auf das Unternehmen.

Langfristig migrieren

In dieser Phase werden Sie mithilfe von vier gängigen Vorgehensweisen durch die Cloudmigration geführt. Lernen Sie diese Vorgehensweisen kennen, damit Sie sich für die richtige Zusammensetzung für Ihre Anwendungen entscheiden können. Bei weniger strategischen Apps, die keine Codeänderungen benötigen, können Sie sich beispielsweise für das Rehosten (Lift and Shift) entscheiden. Für geschäftskritische Apps können Sie sich wiederum für die Überarbeitung entscheiden, bei der diese Apps in Dienste aufgeteilt werden.

"Create a multifaceted application strategy to determine when rehosting, refactoring, rebuilding or replacing applications delivers value, and how new applications can be built using cloud-optimized and cloud-native design principles."

Gartner-Bericht „Devise an Effective Cloud Computing Strategy by Answering Five Key Questions“, David W. Cearley, November 2015, aktualisiert am 23. Juni 2017

Lernen Sie Cloudmigrationsstrategien kennen, um zu erfahren, wann und wie sie Ihren Anforderungen entsprechen

Wird oft als „Migration per Lift and Shift“ bezeichnet. Mit dieser Option ohne Codeänderungen können Sie Ihre vorhandenen Anwendungen schnell zu Azure migrieren. Jede Anwendung wird im vorliegenden Zustand migriert, was die Vorteile der Cloud ohne die Risiken und Kosten von Codeänderungen bietet.

Verwenden Sie diese Strategie in folgenden Fällen:

  • Sie müssen Anwendungen schnell von Ihrem Rechenzentrum in die Cloud migrieren.
  • Ihre Apps sind auf die Skalierbarkeit von Azure-IaaS ausgelegt.
  • Ihr Unternehmen benötigt die Anwendungen, muss die Funktionen jedoch nicht sofort anpassen.
  • Ihre Anwendungs- oder Datenbankanforderungen können nur mit einer Azure-IaaS-VM erfüllt werden.
  • Sie müssen die Anwendung ohne Codeänderungen migrieren.

Beispiel für das Rehosten

Schritte bei der Migration

In IaaS rehosten

Datenbank rehosten

Optimieren

Schritt 1 von 4

Replizieren Sie VMs oder physische Server in Azure

Replizieren Sie Server mit nur wenigen einfachen Schritten über Azure Site Recovery, einschließlich virtueller VMware-Computer oder physischer Server unter Windows oder Linux. Replizieren Sie VMs in Storage Premium- oder Standard-Konten, um die Leistung und SLA-Anforderungen Ihrer Anwendung zu erfüllen.

Schritt 2 von 4

Konfigurieren des Azure-Hybridvorteils und von Managed Disks

Während Sie Ihre virtuellen Windows Server-Computer mithilfe des Azure-Hybridvorteils zu Azure migrieren, können Sie bares Geld sparen. Wenden Sie vor Ihrer Migration die empfohlenen Konfigurationen aus Ihrer Bewertung an, z.B. Speichertyp, Verfügbarkeitsgruppen, VM-Größe und Netzwerk.

Schritt 3 von 4

Testen und migrieren Sie Anwendungen in Azure

Führen Sie zur allgemeinen Planung der Leistung Ihrer Anwendung in Azure ein unterbrechungsfreies Testfailover mit Site Recovery durch. Führen Sie anschließend eine sichere Anwendungsmigration zu Azure durch.

Schritt 4 von 4

Große Datenmengen übertragen

Verwenden Sie den Azure Data Box-Dienst, wenn Sie große Mengen an Daten in Azure übertragen möchten, Ihnen jedoch nicht ausreichend Zeit oder Netzwerkkapazitäten zur Verfügung stehen oder Sie das Budget im Auge behalten müssen. Die Data Box wird von einer Vielzahl von Partnern eingesetzt, die Kunden tagtäglich bei der Verwaltung von Datenressourcen unterstützen.

Schritt 1 von 3

Datenbank migrieren

Migrieren Sie SQL Server-, Open Source- und andere relationale Datenbanken mit Database Migration Service zu vollständig verwalteten Lösungen in Azure, z.B. verwalteten Azure SQL-Datenbank-Instanzen, Azure Database for PostgreSQL und Azure Database for MySQL. Migrieren Sie Ihre nicht relationalen Datenbanken mit dem Datenmigrationstool zu Azure Cosmos DB.

Schritt 2 von 3

Ihre Datenbankmigration skalieren

Migrieren Sie parallel Datenbanken mit Database Migration Service.

Schritt 3 von 3

Migration durchführen

Sobald die Datenbankmigration abgeschlossen ist, stellen Sie einfach erneut eine Verbindung mit Ihrer App her, indem Sie Ihre Verbindungszeichenfolgen aktualisieren.

Schritt 1 von 4

Konformität sicherstellen

Helfen Sie dabei, die Unternehmens- oder gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, indem Sie Sicherheitsrichtlinien verwenden, die die gewünschte Konfiguration Ihrer Workloads definieren. Azure Machine Learning erkennt fehlende Datenverschlüsselung und fehlende Firewallregeln.

Schritt 2 von 4

Virtuelle Computer sichern

Sichern Sie Ihre migrierten Windows- und Linux-VMs über das Azure-Portal. Da sich alle Sicherungsinformationen auf einem zentralen Dashboard befinden, können Sie schnell entscheiden, was wiederhergestellt werden soll, falls ein unerwarteter Datenverlust auftritt.

Schritt 3 von 4

Konformität verwalten

Stellen Sie eine ordnungsgemäße Verwaltung sicher, indem Sie Richtlinien definieren und die Einhaltung Ihrer Standards überwachen. Implementieren Sie den Zugriff mit den geringsten Berechtigungen mithilfe der rollenbasierten Zugriffssteuerung (RBAC) und den Just-in-Time-Zugriff für Administratoren.

Schritt 4 von 4

Verfolgen Sie die Nutzung des virtuellen Computers nach

Verwenden Sie Azure Cost Management zum Überwachen der CPU-Auslastung Ihrer virtuellen Computer, um Ineffizienzen zu ermitteln und die Auslastung zu optimieren.

Empfohlene Technologiedienste

Azure-Migrationstechnologiepartner bieten alternative Lösungen zum Ermitteln, wann die Azure-Migrationsdienste nicht Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen. Lösungen von Partnern können verschiedene Voraussetzungen erfüllen, z.B. die Migration ohne Agents, die reine Anwendungsmigration und andere Lösungen.

Die Umgestaltung, die oft auch als „erneutes Packen“ bezeichnet wird, ist eine Vorgehensweise für die Cloudmigration, die Ihnen ermöglicht, Anwendungscode minimal zu ändern oder Änderungen an der Konfiguration vorzunehmen, die erforderlich sind, um eine Verbindung der Anwendung mit Azure-PaaS herzustellen und die Vorteile der Cloud auszuschöpfen.

Sie können Ihre vorhandenen Apps beispielsweise in Azure App Service oder Azure Kubernetes Service (AKS) verschieben. Sie können Ihre relationalen und nicht relationalen Datenbanken auch für die verwaltete Azure SQL-Datenbank-Instanz, Azure Database for MySQL, Azure Database for PostgreSQL und Azure Cosmos DB umgestalten.

Verwenden Sie diese Strategie in folgenden Fällen:

  • Sie müssen eine vorhandene Codebasis und Entwicklungskenntnisse verwenden und die Portabilität des Codes ist wichtig.
  • Ihre Anwendung kann mit Leichtigkeit neu verpackt werden, damit sie in Azure funktioniert.
  • Sie möchten die innovativen DevOps-Methoden von Azure anwenden.
  • Ihr IT-Team setzt auf DevOps mit einer Containerstrategie für bestimmte Workloads.

Beispiel zur Umgestaltung

Schritte bei der Migration

Apps in Container packen

Datenbank verschieben

Optimieren

Schritt 1 von 2

Vorhandene Apps neu packen

Nutzen Sie die Vorteile der PaaS-Funktionen (Platform-as-a-Service). Übertragen Sie Ihre Anwendung per Push an Azure Container Registry.

Schritt 2 von 2

Für den Azure Kubernetes-Dienst bereitstellen

Erstellen, konfigurieren und verwalten Sie einen Cluster aus virtuellen Computern, die für das Ausführen von Anwendungen in Containern vorkonfiguriert sind. Dies wird von Azure Kubernetes Service (AKS) vereinfacht.

Schritt 1 von 2

Datenbank migrieren

Migrieren Sie SQL Server-, Open Source- und andere relationale Datenbanken mit Database Migration Service zu vollständig verwalteten Lösungen in Azure, z.B. verwalteten Azure SQL-Datenbank-Instanzen, Azure Database for PostgreSQL und Azure Database for MySQL. Migrieren Sie Ihre nicht relationalen Datenbanken mit dem Datenmigrationstool zu Azure Cosmos DB.

Schritt 2 von 2

Ihre Datenbankmigration skalieren

Migrieren Sie Datenbanken mithilfe von Azure Database Migration Service parallel.

Schritt 1 von 2

Security Center

Helfen Sie dabei, die Unternehmens- oder gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, indem Sie Sicherheitsrichtlinien verwenden, die die gewünschte Konfiguration Ihrer Workloads definieren. Azure Machine Learning erkennt fehlende Datenverschlüsselung und fehlende Firewallregeln.

Schritt 2 von 2

Kosten überwachen und visualisieren

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Ressourcenverbrauch und die Kosten in einer zentralen einheitlichen Ansicht. Ihr Personal und Ihre Benutzer können benutzerdefinierte Dashboards erstellen, um Daten auf Grundlage ihrer Bedürfnisse anzuzeigen.

Empfohlene Technologiedienste

Azure-Migrationstechnologiepartner bieten alternative Lösungen zum Ermitteln, wann die Azure-Migrationsdienste nicht Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen. Lösungen von Partnern können verschiedene Voraussetzungen erfüllen, z.B. die Migration ohne Agents, die reine Anwendungsmigration und andere Lösungen.

Ändern oder erweitern Sie die Codebasis einer vorhandenen Anwendung, um die Anwendungsarchitektur für die Cloudskalierung zu optimieren.

Zerlegen Sie zum Beispiel eine monolithische Anwendung in Microservices, die zusammenarbeiten und problemlos skaliert werden können. Überarbeiten Sie auch Ihre relationalen und nicht relationalen Datenbanken in vollständig verwaltete DBaaS-Lösungen in Azure, z.B. die verwaltete Azure SQL-Datenbank-Instanz, Azure Database for MySQL, Azure Database for PostgreSQL und Azure Cosmos DB.

Verwenden Sie diese Strategie in folgenden Fällen:

  • Ihre Anwendung benötigt eine größere Überarbeitung, um neue Funktionen zu integrieren oder effektiver auf einer Cloudplattform zu funktionieren.
  • Sie möchten vorhandene Investitionen in Anwendungen verwenden.
  • Sie möchten die Anforderungen für die Skalierbarkeit möglichst kosteneffizient erfüllen.
  • Sie möchten die Verwendung von virtuellen Computern verringern.
  • Sie möchten die innovativen DevOps-Methoden von Azure anwenden.

Beispiel für die Überarbeitung

Schritte bei der Migration

App überarbeiten

Apps in Container packen

Datenbank verschieben

Schritt 1 von 2

Code überarbeiten

Teilen Sie eine monolithische Anwendung in eine Reihe von lose gekoppelte Module auf, die nahtlos zusammenarbeiten, um die Vorteile von Cloudplattformen zu nutzen.

Schritt 2 von 2

Unabhängig entwickeln

Erstellen und testen Sie jede Komponente, und stellen Sie sie separat bereit. Jede ist unabhängig und lose gekoppelt.

Schritt 1 von 3

Unabhängig bereitstellen

Aktualisieren Sie einen Microservice, ohne die Anwendung erneut bereitzustellen. Wenn die Aktualisierung Fehler verursacht, können Sie einen Rollback oder Rollforward durchführen, ohne die gesamte Anwendung zu beeinträchtigen.

Schritt 2 von 3

Anwendung mithilfe von Push auf Azure Container Registry übertragen

Speichern und verwalten Sie Images für alle Arten der Containerbereitstellung mit Azure Container Registry.

Schritt 3 von 3

Für den Azure Kubernetes-Dienst bereitstellen

Erstellen, konfigurieren und verwalten Sie einen Cluster aus virtuellen Computern, die für das Ausführen von Anwendungen in Containern vorkonfiguriert sind. Dies wird von Azure Kubernetes Service (AKS) vereinfacht.

Schritt 1 von 2

Ihre Datenbankmigration skalieren

Mit Azure Database Migration Service können Sie Datenbanken parallel migrieren.

Schritt 2 von 2

Migration durchführen

Die migrierte Datenbank ist für die Verwendung bereit. Stellen Sie einfach erneut eine Verbindung her – und Ihre App läuft wieder.

Empfohlene Technologiedienste

Azure-Migrationstechnologiepartner bieten alternative Lösungen zum Ermitteln, wann die Azure-Migrationsdienste nicht Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen. Lösungen von Partnern können verschiedene Voraussetzungen erfüllen, z.B. die Migration ohne Agents, die reine Anwendungsmigration und andere Lösungen.

Erstellen Sie eine Anwendung von Grund auf neu – nutzen Sie dazu die nativen Cloudtechnologien von Azure.

Erstellen Sie Greenfield-Anwendungen beispielsweise mit nativen Cloudtechnologien wie Serverless, Azure AI, verwalteten Azure SQL-Datenbank-Instanzen, Azure Cosmos DB und anderen.

Verwenden Sie diese Strategie in folgenden Fällen:

  • Ihr Ziel ist eine schnelle Entwicklung, und die vorhandene Anwendung schränkt Sie hinsichtlich der Funktionalität und Lebensdauer ein.
  • Sie sind bereit, eine neue Anwendung mit nativen Cloudtechnologien zu erstellen.
  • Sie möchten innovative Apps erstellen und die Vorteile der Fortschritte bei KI, Blockchain und IoT nutzen.
  • Sie möchten Ihre geschäftlichen Innovationen vorantreiben.
  • Sie möchten die innovativen DevOps-Methoden von Azure anwenden.

Beispiel für Neuerstellung

Machen Sie jetzt den nächsten Schritt!

Migrationsreise mit Azure

Bewerten BEWERTEN
Migrieren MIGRIEREN
Optimieren OPTIMIEREN