Microsoft FastTrack für Azure

Individuelle Unterstützung von Azure-Technikern beim Wechsel zu Azure

Vorteile von FastTrack for Azure

Erhalten Sie direkte Unterstützung durch Azure-Techniker.

Erfahren Sie, wie Sie erfolgreich Azure-Bereitstellungen entwickeln.

Beschleunigen Sie die Bereitstellung von Azure-Lösungen.

FastTrack for Azure umfasst Folgendes:

Ermittlung

Helfen Sie bei der Definition Ihrer Unternehmensvision und -ziele und bei der Beurteilung Ihrer Architekturanforderungen.

Unterstützung der Lösung

Bewährte Methoden, Entwurfsprinzipien und Tools für Ihre Geschäftsanwendungen.

Bereitstellung

Zusammenarbeit mit Ihren lokalen Ressourcen und Partnern für eine erfolgreiche Bereitstellung Ihrer Azure-Lösungen in der Produktion.

FastTrack for Azure eignet sich optimal für die folgenden Vorgänge:

  • Windows Server-Migration
  • SQL Server-Migration
  • SAP-Migration
  • App-Modernisierung
  • Datenanalysen
  • Windows Virtual Desktop

Erfahren Sie, was FastTrack for Azure-Kunden zu sagen haben.

"We're now saving about 30 percent a year on infrastructure costs just by moving to Azure, with more flexibility, better servers, greater customization, and more freedom to do what we want."

Darren Gourley, Chief Technology Officer, CYTI
CYTI

"FastTrack gave the entire team the confidence to pick our next big project…. The wealth of information provided by the FastTrack is what enabled us to be on such an accelerated timeline."

Adam LeFaive, Director of Information Management, San Joaquin Valley College
San Joaquin Valley College

"The FastTrack team gave us an understanding of the theories behind why we do certain things."

Al Farland, Telecommunications Manager, Corona, Kalifornien
City of Corona

"One of the challenges we had when we moved to Azure was how to define a blueprint to our environment, compliant with industry standards. The FastTrack for Azure team helped us help us refine and define this blueprint to be achievable."

Guy Levy, Senior Software Architect, Additiv
Additiv

"Everybody is so heavily invested in the program. Everyone is going the extra mile, and each team member is an expert. It's amazing."

Preston Schlachter, Program Manager, NORAD Tracks Santa
Norad

"By working with the FastTrack for Azure team, we were able to tailor our own analytics development kit. We used that to build a bespoke platform that gives us deeper insights into our network so we can create more efficient ways of planning and organizing routes, links, and schedules."

Torbjörn Stake, Chief Technology Officer Public Transport, Region Värmland
Värmlandstrafik

Berechtigte Kunden müssen folgende Kriterien erfüllen:

Sie verfügen über ein aktives gebührenpflichtiges Azure-Abonnement.

Sie müssen sich in einer Region befinden, in der FastTrack for Azure verfügbar ist. Alle Standorte finden Sie in den häufig gestellten Fragen (FAQ).

Sie müssen an einem von FastTrack for Azure unterstützten Projekt arbeiten, das innerhalb der ersten 12 Monate nach der Bereitstellung mindestens $5000 an Dienstnutzung generieren soll.

Von FastTrack for Azure unterstützte Lösungen

Jetzt verfügbar:

  • Migration von Rechenzentren
  • Windows Server in Azure
  • SAP in Azure
  • Business Continuity & Disaster Recovery
  • High-Performance Computing
  • Cloudnative Apps
  • DevOps
  • App-Modernisierung
  • Internet der Dinge
  • Linux auf Azure
  • Cloudanalysen
  • Intelligente Apps
  • Intelligente Agents
  • Windows Virtual Desktop
  • Datenmodernisierung in Azure
  • Sicherheit und Verwaltung
  • Global verteilte Daten
  • Azure Marketplace
  • Grundlagen und Governance

Kunden

Häufig gestellte Fragen zu FastTrack for Azure

    • Was ist FastTrack for Azure?

      „FastTrack for Azure“ ist ein technisches Programm, das Kunden beim schnellen und effektiven Entwerfen und Bereitstellen von Cloudlösungen unterstützt. Im Rahmen des Programms erhalten Kunden individuelle Unterstützung von Azure-Mitarbeitern bezüglich bewährter Methoden und Empfehlungen zur Architektur.

    • Wo steht FastTrack for Azure zur Verfügung?

      FastTrack for Azure bietet berechtigten Kunden in den folgenden unterstützten geografischen Regionen direkte Unterstützung*: Algerien, Angola, Argentinien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Bangladesch, Belgien, Bolivien, Botswana, Brasilien, Brunei, Kamerun, Kanada, Chile, Kolumbien, Republik Kongo, Costa Rica, Elfenbeinküste, Ägypten, Äthiopien, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Finnland, Frankreich, Deutschland, Ghana, Guatemala, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jordanien, Kenia, Südkorea, Kuwait, Libanon, Libyen, Malaysia, Mauritius, Mexiko, Marokko, Myanmar, Niederlande, Neuseeland, Nigeria , Norwegen, Oman, Staat Palästina, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Ruanda, Saudi-Arabien, Senegal, Singapur, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, USA, Uruguay, Venezuela, Vietnam, Jemen, Sambia und Simbabwe.

      Die Ausweitung auf weitere Regionen ist in Planung und wird rechtzeitig vor Erreichen des Startdatums bekannt gegeben.

      *Welche Sprachen abgedeckt werden, hängt von der Ressourcenverfügbarkeit ab.

    • Fallen Kosten für FastTrack for Azure an?

      Nein, FastTrack for Azure-Dienstleistungen werden kostenlos bereitgestellt.

    • Welche rechtlichen Bedingungen gelten für FastTrack for Azure?

      FastTrack for Azure-Dienstleistungen werden als professionelle Dienstleistungen angesehen, die den Bestimmungen für professionelle Dienstleistungen im Abschnitt „Hinweise“ der Bestimmungen für Onlinedienste von Microsoft und im Abschnitt „Professional Services“ des Anhangs Datenschutzbestimmungen für Microsoft-Onlinedienste unterliegen.

    • Wie qualifiziere ich mich für FastTrack for Azure?

      Sie müssen alle der folgenden Kriterien erfüllen, um sich zu qualifizieren:

      • Sie müssen sich in einer Region befinden, in der FastTrack for Azure verfügbar ist.
      • Sie müssen an einem Projekt arbeiten, das von FastTrack for Azure unterstützt wird (eine definierte Workload, die bereitgestellt werden soll), und innerhalb der ersten 12 Monate nach der Bereitstellung mindestens $5000 an Dienstnutzung generieren soll.
      • Sie verfügen über ein aktives gebührenpflichtiges Azure-Abonnement.
    • Was gilt als Azure-Projekt?

      Ein Azure-Projekt umfasst mindestens eine Azure-Lösung, eine Gruppe aus Azure-Diensten, Drittanbieteranwendungen und verwandten Produkten, die zur Erfüllung der meisten allgemeinen Geschäftsanforderungen und -szenarios in der Produktion helfen. Eine vollständige Liste der von FastTrack for Azure unterstützten Lösungen finden Sie in den FastTrack for Azure-Updates.
    • Wie kann ich unsere Azure-Projekte planen, damit sie die Zulassungskriterien für FastTrack for Azure erfüllen?

      Sie können die monatlichen Kosten für das vorgeschlagene Projekt mithilfe des Azure-Preisrechners und den Beispielszenarios schätzen. In den Beispielszenarios wird gezeigt, wie bestimmte geschäftliche oder technische Herausforderungen mithilfe von Azure bewältigt werden können. Jedes Szenario basiert auf echten Anwendungsfällen und enthält schnelle, leicht verständliche Anweisungen zum Beschleunigen der Implementierung.
    • Sind Azure Government-Kunden berechtigt?

      Ja. FastTrack for Azure ist für qualifizierte Behörden und kommerzielle Kunden verfügbar.
    • Was genau ist der Nominierungsprozess?

      Bitten Sie Ihr Kontoteam oder Ihren Azure-Bereitstellungspartner, Sie zu nominieren, oder chatten Sie mit einem unserer Vertreter auf dieser Website.
    • Wie lange dauert der Einsatz?

      Die Dauer des Einsatzes hängt von Ihren Anforderungen ab.

    • Erscheinen die FastTrack for Azure-Techniker und -Programm-Manager vor Ort?

      Nein. FastTrack for Azure-Mitarbeiter und -Programm-Manager arbeiten aus der Ferne.
    • Stellen die Azure-Techniker unsere Lösung bereit?

      Nein. FastTrack for Azure ist eine reine Beratungsdienstleistung. Die Mitarbeiter bieten Anleitungen für Azure-Lösungen und Remotebereitstellungen.
    • Wann sollte ich FastTrack for Azure verwenden?

      Durch das Programm werden Sie beim Erstellen und Bereitstellen von Azure-Lösungen unterstützt. Es ist nicht dazu konzipiert, Projektideen zu entwickeln. Sie sollten das Programm erst dann in Anspruch nehmen, wenn Ihnen ein spezifisches Azure-Projekt vorschwebt, das die Kriterien erfüllt.
    • Was ist im Rahmen von FastTrack for Azure nicht möglich?

      Folgende Punkte sind für das FastTrack for Azure-Team zu beachten:

      • Sie arbeiten nicht vor Ort, sofern nicht anderweitig durch eine Ausnahme vereinbart.
      • Sie schreiben keinen Code und keine Skripts.
      • Sie stellen keine Lösungen bereit.
      • Sie entwickeln keine Architekturen.
      • Sie aktivieren nicht Ihre Azure-Abonnements.
      • Sie greifen nicht auf Kundenabonnements zu.
      • Sie leiten keine Sitzungen im Rahmen des Einsatzes.
      • Sie leisten keine Hilfestellung zu Microsoft 365.
    • Wie arbeitet das Team von FastTrack for Azure mit Partnern, Microsoft Enterprise Services oder Microsoft Premier Support zusammen?

      Wenn Sie mit einem externen Partner, mit Microsoft Enterprise Services oder mit Microsoft Premier Support zusammenarbeiten, tritt das FastTrack-Team mit Ihnen und der anderen Partei in Kontakt, um sicherzustellen, dass beide Seiten über die erforderlichen Ressourcen für die erfolgreiche Bereitstellung von Azure-Lösungen verfügen. Wenn Sie noch nicht mit einem Partner zusammenarbeiten, wird das FastTrack-Team Sie auf Wunsch mit einem Partner in Verbindung bringen.

    • Was ist der Unterschied zwischen FastTrack for Azure und Activate-Diensten (ehemals Azure Fast Start)?

      Durch FastTrack for Azure erhalten Sie Zugriff auf Ressourcen und Tools, und Sie können Kontakt mit Experten aufnehmen, z. B. Azure-Technikern und -Partnern, die Ihnen dabei helfen, Azure-Lösungen für die Produktion bereitzustellen. Dies gilt für Azure-Projekte, die in den nächsten 12 Monaten voraussichtlich mindestens $5000 an Dienstnutzung pro Monat erreichen. Activate erfolgt vor Ort über vier Tage durch einen Microsoft-Techniker mit dem Ziel, mit Proof-of-Concept-Maßnahmen eine erste, reibungslos funktionierende Azure-Workload bereitzustellen. Für FastTrack berechtigte Kunden benötigen normalerweise mehr als einen Activate-Einsatz. Ihr Kontoteam kann Sie bei der Wahl des Programms unterstützen.

    • Wo kann ich mich über Neuigkeiten zu Azure informieren?

      Abonnieren Sie Azure-Benachrichtigungen, um über Produktneuigkeiten und Ankündigungen informiert zu werden.