Verwalten Ihrer API Management-Dienstinstanzen mithilfe von Git-Zugriff und Eigenschaften

Veröffentlicht am 14 März, 2016

Senior Content Developer, Azure.com

Das API Management-Team hat zwei neue Features veröffentlicht, mit denen die Verwaltung Ihrer API Management-Dienstinstanzen noch einfacher wird: Git-Zugriff und Eigenschaften.

Git-Zugriff

Jede API Management-Dienstinstanz verwaltet eine Konfigurationsdatenbank, die Informationen über die Konfiguration und die Metadaten der Dienstinstanz enthält. Änderungen an der Dienstinstanz können über die Einstellungen im Herausgeberportal, PowerShell-Cmdlets oder REST-API-Aufrufe vorgenommen werden. Zudem können Sie die Konfiguration der Dienstinstanz auch mit Git verwalten, um Folgendes zu ermöglichen:

  • Verwaltung von Konfigurationsversionen: Laden Sie verschiedene Versionen der Dienstkonfiguration herunter, und speichern Sie diese.
  • Massenänderungen an der Konfiguration: Ändern Sie in einem einzelnen Vorgang mehrere Aspekte der Dienstkonfiguration in Ihrem lokalen Repository, und integrieren Sie die Änderungen zurück in den Server.
  • Toolkette und Workflow für Git: Verwenden Sie Ihre gewohnten Git-Tools und -Workflows.

Die Verwaltung Ihrer Dienstinstanz mit Git funktioniert folgendermaßen:

  1. Aktivieren Sie den Git-Zugriff in Ihrem Dienst.
  2. Speichern Sie die Konfigurationsdatenbank des Diensts in Ihrem Git-Repository.
  3. Klonen Sie das Git-Repository auf Ihren lokalen Computer.
  4. Laden Sie das aktuelle Repository auf Ihren lokalen Computer herunter, und committen und pushen Sie Änderungen zurück in das Repository.
  5. Stellen Sie die Änderungen aus dem Repository in der Konfigurationsdatenbank des Diensts bereit.

Unter Speichern und Konfigurieren der API Management-Dienstkonfiguration mit Git finden Sie eine ausführlichere Anleitung zum Aktivieren und Verwenden des Git-Zugriffs für Ihre API Management-Dienstinstanzen.

Eigenschaften

Durch die Einführung von API Management-Eigenschaften besitzt jede API Management-Dienstinstanz nun eine Eigenschaftensammlung von Schlüssel-Wert-Paaren, die für die gesamte Dienstinstanz gelten. Diese Eigenschaften können zum Verwalten konstanter Zeichenfolgenwerte (einschließlich Geheimnisse) für alle API-Konfigurationen und -Richtlinien verwendet werden.

Eigenschaften können Literalzeichenfolgen, Richtlinienausdrücke und Geheimnisse enthalten. Sie können als vollständige oder partielle Element- oder Attributwerte in API Management-Richtlinien eingesetzt werden. Eigenschaften kommen folgendermaßen zum Einsatz:

  • Zum Speichern von Richtliniengeheimnissen außerhalb der Richtlinienanweisungen
  • Zum Speichern von Attributwerten, die in mehreren Richtlinien verwendet und zentral geändert werden können

Eine Einführung in die Verwendung dieser Eigenschaften finden Sie unter Verwenden von benannten Werten in Azure API Management-Richtlinien.

Weitere Informationen zu API Management