Navigation überspringen

Azure Database for MySQL – Preise

Unternehmensgerechte, vollständig verwaltete MySQL Community-Edition

Azure Database for MySQL ist ein vollständig verwalteter Datenbankdienst für die App-Entwicklung und -Bereitstellung, der integrierte Funktionen wie Hochverfügbarkeit bietet – ohne zusätzliche Kosten.

Integrierte Hochverfügbarkeit

Für Hochverfügbarkeit ohne zusätzliche Konfiguration, Replikation oder Kosten konzipiert.

Einfache Skalierung

Computekapazitäten lassen sich in wenigen Sekunden dynamisch ändern, während Speicher unabhängig skaliert werden kann.

Flexible Preismodelle

Wählen Sie ohne zusätzliche Kosten Ressourcen für Ihre Workload aus.

Basic

Workloads, für die eine geringe Compute- und E/A-Leistung erforderlich ist.

Compute

Computekapazität wird in virtuellen Kernen bereitgestellt. Ein virtueller Kern stellt eine logische CPU dar, die mit einer Option zur Auswahl einer Computegeneration angeboten wird.

Computegeneration 4

Logische CPUs der Generation 4 basieren auf Intel E5-2673 v3-Prozessoren (Haswell) mit 2,4 GHz.

Preis
1 $-
2 $-

Computegeneration 5

Logische CPUs der Generation 5 basieren auf Intel E5-2673 v4-Prozessoren (Broadwell) mit 2,3 GHz.

Preis
1 $-
2 $-

Storage

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Es kann Speicher von bis zu 1 TB bereitgestellt werden.

Preis
GB/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
Lokal redundanter Speicher in GB/Monat* $-

*Zeitlich begrenzte Werbeaktion: Der Sicherungsspeicher wird bis zum 1. November 2018 nicht in Rechnung gestellt.

E/A-Vorgänge

E/A-Vorgänge werden bis zum 1. November 2018 nicht in Rechnung gestellt.

Allgemein

Die meisten Geschäftsworkloads erfordern ausgeglichene Compute- und Speicherkapazitäten mit skalierbarem E/A-Durchsatz.

Compute

Computekapazität wird in virtuellen Kernen bereitgestellt. Ein virtueller Kern stellt eine logische CPU dar, die mit einer Option zur Auswahl einer Computegeneration angeboten wird.

Computegeneration 4

Logische CPUs der Generation 4 basieren auf Intel E5-2673 v3-Prozessoren (Haswell) mit 2,4 GHz.

Preis
2 $-
4 $-
8 $-
16 $-
32 $-

Computegeneration 5

Logische CPUs der Generation 5 basieren auf Intel E5-2673 v4-Prozessoren (Broadwell) mit 2,3 GHz.

Preis
2 $-
4 $-
8 $-
16 $-
32 $-

Storage

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Es kann Speicher von bis zu 4 TB bereitgestellt werden.

Preis
GB/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
Lokal redundanter Speicher in GB/Monat* $-
Geografisch redundanter Speicher in GB/Monat * $-

*Zeitlich begrenzte Werbeaktion: Der Sicherungsspeicher wird bis zum 1. November 2018 nicht in Rechnung gestellt.

Lesereplikat (optionale Funktion) – Vorschauversion

Lesereplikate ermöglichen es, Workloads mit vielen Lesevorgängen über die Kapazität eines einzigen Azure Database for MySQL-Servers hinaus horizontal hochzuskalieren. Sie können bis zu fünf schreibgeschützte Replikate innerhalb derselben Azure-Region als Ihren primären Server erstellen. Lesereplikate sind für die Tarife „Universell“ und „Arbeitsspeicheroptimiert“ verfügbar. Für sie gelten dieselben Preise wie für den primären Server.

Speicheroptimiert

Leistungsstarke Datenbankworkloads, die zur schnelleren Transaktionsverarbeitung und Erhöhung der Parallelität In-Memory-Leistung erfordern.

Compute

Computekapazität wird in virtuellen Kernen bereitgestellt. Ein virtueller Kern stellt eine logische CPU dar, die mit einer Option zur Auswahl einer Computegeneration angeboten wird.

Computegeneration 5

Logische CPUs der Generation 5 basieren auf Intel E5-2673 v4-Prozessoren (Broadwell) mit 2,3 GHz.

Preis
2 $-
4 $-
8 $-
16 $-

Storage

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Es kann Speicher von bis zu 4 TB bereitgestellt werden.

Preis
GB/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
Lokal redundanter Speicher in GB/Monat* $-
Geografisch redundanter Speicher in GB/Monat * $-

*Zeitlich begrenzte Werbeaktion: Der Sicherungsspeicher wird bis zum 1. November 2018 nicht in Rechnung gestellt.

Lesereplikat (optionale Funktion) – Vorschauversion

Lesereplikate ermöglichen es, Workloads mit vielen Lesevorgängen über die Kapazität eines einzigen Azure Database for MySQL-Servers hinaus horizontal hochzuskalieren. Sie können bis zu fünf schreibgeschützte Replikate innerhalb derselben Azure-Region als Ihren primären Server erstellen. Lesereplikate sind für die Tarife „Universell“ und „Arbeitsspeicheroptimiert“ verfügbar. Für sie gelten dieselben Preise wie für den primären Server.

Advanced Threat Protection (Vorschau)

Weitere Informationen zu Advanced Threat Protection finden Sie auf der Preisgestaltungsseite für Azure Security Center.

Support und SLA

  • Kostenloser Support für Abrechnungs- und Abonnementverwaltung
  • Flexible Supportpläne ab $29/Monat. Einen Plan wählen
  • Für Apps, die im Rahmen eines Kundenabonnements ausgeführt werden, garantieren wir eine Verfügbarkeit von 99,99 %. SLA lesen

FAQ

  • Der Basic-Tarif ist für Workloads vorgesehen, für die wenig Compute- und E/A-Leistung erforderlich ist. Hierzu zählen beispielsweise für Entwicklung oder Tests verwendete Server oder selten verwendete Anwendungen kleinen Maßstabs. Der Tarif „Allgemein“ ist für die meisten Geschäftsworkloads bestimmt, die ausgeglichene Compute- und Speicherkapazitäten mit skalierbarem E/A-Durchsatz erfordern. Hierzu zählen beispielsweise zum Hosten von Web- und mobilen Apps verwendete Server und andere Unternehmensanwendungen. Der Tarif „Speicheroptimiert“ ist für leistungsstarke Datenbankworkloads konzipiert, die zur schnelleren Transaktionsverarbeitung und Erhöhung der Parallelität In-Memory-Leistung erfordern. Hierzu zählen beispielsweise Server für die Verarbeitung von Echtzeitdaten und leistungsstarke Transaktions- oder Analyse-Apps. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation.

  • In allen Tarifen wird der Dienst gemäß eines vorhersagbaren Stundensatzes abgerechnet, der je nach Tarif, den bereitgestellten Computekapazitäten (in virtuellen Kernen) und dem für Ihre Server und Sicherungen bereitgestellten Speicher (in GB/Monat) variiert. Auf Ihrer Rechnung werden Stunden virtueller Kerne, Serverspeicher (in GB/Monat) und Sicherungsspeicher (in GB/Monat) als separate Positionen aufgeführt.

    Darüber hinaus wird Ihnen ab 1. November 2018 auch die Anzahl der verbrauchten E/A-Einheiten pro Monat in Rechnung gestellt.

  • Ihnen werden die Kosten für jede Stunde oder jeden Anteil davon für die Nutzung eines MySQL-Servers in Rechnung gestellt, ganz unabhängig davon, ob der Server über die gesamte Stunde hinweg aktiv war. Wenn Sie Ihre Datenbank skaliert haben, werden für die in der Stunde bereitgestellten virtuellen Kerne und Speicherkapazitäten die Gebühren des höchsten Tarifs berechnet.

    Beispiel:

    • Wenn Sie einen MySQL-Server erstellen und nach fünf Minuten löschen, werden Ihnen die Kosten für die bereitgestellten Compute- und Speicherkapazitäten für die gesamte Stunde in Rechnung gestellt.
    • Wenn Sie einen MySQL-Server im Tarif „Allgemein“ mit 8 virtuellen Kernen erstellen und umgehend ein Upgrade auf 16 virtuelle Kerne im Tarif „Allgemein“ durchführen, werden Ihnen für die erste Stunde 16 virtuelle Kerne in Rechnung gestellt.
  • Ja. Ab dem 1. Juli 2018 werden Standardgebühren für ausgehenden Netzwerkdatenverkehr berechnet. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

  • Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem MySQL-Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet. Beispiel: Wenn Sie über 100 GB Datenbankspeicher verfügen, erhalten Sie ohne Aufpreis einen Sicherungsspeicher von 100 GB. Wenn sich der Sicherungsspeicher jedoch auf 110 GB beläuft, müssen Sie die 10 GB bezahlen.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über Azure Database for MySQL

Sehen Sie sich technikbezogene Lernprogramme, Videos und weitere Ressourcen an

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken Im Rechner anzeigen

Mit einem Guthaben von $200 lernen und erstellen und von weiteren kostenlosen Produkten profitieren

;