Azure Database for MySQL – Preise

Vollständig verwaltete skalierbare MySQL-Datenbank

Azure Database for MySQL provides a fully managed database service for app development and deployment with built-in capabilities, such as high availability, at no extra cost.

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Flexible Server provides maximum control for your database with a simplified developer experience and is best for workloads that require:

  • Custom maintenance windows and additional configuration parameters for database optimization
  • Zone redundant high availability
  • Stop/Start capabilities and burstable SKUs for cost optimization

Learn more about Azure Database for MySQL Flexible Server (Preview)

Burstfähig

Workloads mit flexiblen Computeanforderungen

Burstfähiges Computing

Instanz Virtuelle Kerne Arbeitsspeicher Nutzungsbasierte Bezahlung
Basic 1 1 GiB $-
B1MS 1 2 GiB $-
B2S 2 4 GiB $-

Speicher

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Bis zu 16 TB bereitstellbarer Speicher inklusive 3 IOPS/GB Speicher

Preis
GB/Monat $-

Mehr IOPS (Vorschau)

Sie können Ihre IOPS skalieren, um die Leistung eines E/A-intensiven Vorgangs zu optimieren. Wenn die enthaltenen 3 IOPS/GB überschritten werden, fällt eine Gebühr von $- pro IOPS und Monat an. Zusätzliche IOPS werden pro Minute abgerechnet und auf die nächste Minute aufgerundet. Weitere Informationen finden Sie unter Mehr IOPS.

Preis
IOPS/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
GB/Monat $-

Allgemein

Die meisten Geschäftsworkloads erfordern ausgeglichene Compute- und Speicherkapazitäten mit skalierbarem E/A-Durchsatz.

Compute (allgemeine Verwendung)

Instanz Virtuelle Kerne Arbeitsspeicher Nutzungsbasierte Bezahlung
D2 v4 2 8 GiB $-
D4 v4 4 16 GiB $-
D8 v4 8 32 GiB $-
D16 v4 16 64 GiB $-
D32 v4 32 128 GiB $-
D48 v4 48 192 GiB $-
D64 v4 64 256 GiB $-

Speicher

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Bis zu 16 TB bereitstellbarer Speicher inklusive 3 IOPS/GB Speicher

Preis
GB/Monat $-

Mehr IOPS (Vorschau)

Sie können Ihre IOPS skalieren, um die Leistung eines E/A-intensiven Vorgangs zu optimieren. Wenn die enthaltenen 3 IOPS/GB überschritten werden, fällt eine Gebühr von $- pro IOPS und Monat an. Zusätzliche IOPS werden pro Minute abgerechnet und auf die nächste Minute aufgerundet. Weitere Informationen finden Sie unter Mehr IOPS.

Preis
IOPS/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
GB/Monat $-

Speicheroptimiert

Leistungsstarke Datenbankworkloads, die zur schnelleren Transaktionsverarbeitung und Erhöhung der Parallelität In-Memory-Leistung erfordern.

Arbeitsspeicheroptimiertes Computing

Instanz Virtuelle Kerne Arbeitsspeicher Nutzungsbasierte Bezahlung
E2 v4 2 16 GiB $-
E4 v4 4 32 GiB $-
E8 v4 8 64 GiB $-
E16 v4 16 128 GiB $-
E32 v4 32 256 GiB $-
E48 v4 48 384 GiB $-
E64 v4 64 504 GiB $-

Speicher

Ihnen werden die Kosten für den Speicher in Rechnung gestellt, den Sie für Ihren Server bereitstellen. Bis zu 16 TB bereitstellbarer Speicher inklusive 3 IOPS/GB Speicher

Preis
GB/Monat $-

Mehr IOPS (Vorschau)

Sie können Ihre IOPS skalieren, um die Leistung eines E/A-intensiven Vorgangs zu optimieren. Wenn die enthaltenen 3 IOPS/GB überschritten werden, fällt eine Gebühr von $- pro IOPS und Monat an. Zusätzliche IOPS werden pro Minute abgerechnet und auf die nächste Minute aufgerundet. Weitere Informationen finden Sie unter Mehr IOPS.

Preis
IOPS/Monat $-

Backup

Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für Ihren gesamten bereitgestellten Serverspeicher fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB/Monat abgerechnet.

Preis
GB/Monat $-

Unique capabilities to reduce total cost of ownership

Flexible und transparente Preisgestaltung

Skalieren Sie Computeressourcen und den Speicher unabhängig auf Basis Ihrer Workload. Nutzungsabhängige Bezahlung

Kosten optimieren

Save up to 60% compared to pay-as-you-go options with reserved capacity. Reduce total cost of ownership with burstable instances and Stop/Start capabilities so when the database is stopped, you only pay for storage.

Verfügbare Bereitstellungsoptionen

Deployment options to meet your database management and customization needs with deployment options including Single Server and Flexible Server (Preview).

Azure-Preise und -Kaufoptionen

Direkten Kontakt aufnehmen

Erhalten Sie eine Übersicht über die Azure-Preise. Informieren Sie sich über die Preise für Ihre Cloudlösung und die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung, und beantragen Sie ein individuelles Angebot.

Sprechen Sie mit einem Vertriebsspezialisten

Kaufoptionen

Erwerben Sie Azure-Dienste über die Azure-Website, einen Microsoft-Vertreter oder einen Azure-Partner.

Optionen kennenlernen

Zusätzliche Ressourcen

Details zu Azure Database for MySQL

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Features und Funktionen von Azure Database for MySQL.

Preisrechner

Kalkulieren Sie Ihre erwarteten monatlichen Kosten für eine beliebige Kombination von Azure-Produkten.

SLA

Lesen Sie die Vereinbarung zum Servicelevel für dieses Produkt.

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen zu Azure Database for MySQL.

Häufig gestellte Fragen

  • Die Nutzung des flexiblen Servers wird anhand eines vorhersagbaren Stundensatzes berechnet. Ihnen werden die Compute- und Speicherressourcen, die Sie bereitstellen, sowie der verbrauchte Sicherungsspeicher in Rechnung gestellt. Auf Ihrer Rechnung werden Compute, Speicher und Sicherungsspeicher jeweils als einzelne Posten aufgeführt. Die Computeressourcen werden pro virtuellem Kern und Stunde abgerechnet. Speicher und Sicherungsspeicher werden pro GB und Monat abgerechnet.
  • Für jedes von Ihnen erstellte Lesereplikat werden Ihnen die bereitgestellten Computeressourcen in Form von virtuellen Kernen und von bereitgestelltem Speicher in GB pro Monat in der Region in Rechnung gestellt, in der Ihr Replikat bereitgestellt wird.
  • Zonenredundante Hochverfügbarkeitsserver verfügen über ein primäres und ein sekundäres Replikat. Ihnen werden die bereitgestellten Compute- und Speicherkapazitäten für das primäre und das sekundäre Replikat in Rechnung gestellt. Wenn Sie z. B. über eine primäre Datenbank mit vier virtuellen Kernen an Computekapazitäten und über 512 GB bereitgestellten Speicher verfügen, verfügt Ihr sekundäres Replikat ebenfalls über vier virtuelle Kerne und 512 GB bereitgestellten Speicher. Für Ihren zonenredundanten Hochverfügbarkeitsserver werden acht virtuelle Kerne und 1.024 GB Speicher in Rechnung gestellt. Je nach Umfang Ihres Sicherungsspeichers wird Ihnen möglicherweise auch der Sicherungsspeicher in Rechnung gestellt.
  • Der Sicherungsspeicher ist der mit automatisierten Sicherungen Ihres Servers verknüpfte Speicher, einschließlich Daten und Protokollsicherungen. Durch eine Verlängerung der Beibehaltungsdauer Ihrer Sicherungen erhöht sich auch der von Ihrem Server verbrauchte Sicherungsspeicher. Für bis zu 100 % Ihres gesamten bereitgestellten Speichers auf einem primären Server fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Sicherungsspeicher an. Zusätzlich verbrauchter Sicherungsspeicher wird in GB pro Monat abgerechnet. Beispiel: Wenn Ihr primärer Server über 512 GB Speicher verfügt, erhalten Sie ohne Aufpreis einen Sicherungsspeicher im Umfang von 512 GB. Wenn sich der Sicherungsspeicher jedoch auf 612 GB beläuft, werden Ihnen die zusätzlichen 100 GB in Rechnung gestellt.
  • Ihnen werden die Kosten für jede ganze Stunde in Rechnung gestellt, unabhängig davon, ob der Server über die gesamte Stunde hinweg aktiv war. Wenn Sie Ihre Datenbank hochskaliert haben, wird Ihnen die höchste Anzahl der in der Stunde verwendeten virtuellen Kerne in Rechnung gestellt. Wenn Sie zwischen zwei Computeebenen gewechselt haben, wird Ihnen die Computeebene mit dem höheren Preis in Rechnung gestellt.

    Beispiel:

    • Wenn Sie einen Server erstellen und nach fünf Minuten löschen, werden Ihnen die Kosten für die bereitgestellten Compute- und Speicherkapazitäten für die gesamte Stunde in Rechnung gestellt.
    • Wenn Sie einen Server mit acht virtuellen Kernen mit Computeressourcen der Ebene „Universell“ erstellen und dann sofort auf 16 virtuelle Kerne mit Computeressourcen der Ebene „Universell“ hochskalieren, werden Ihnen für die erste Stunde 16 virtuelle Kerne mit Computeressourcen der Ebene „Universell“ in Rechnung gestellt.
    • Wenn Sie einen Server mit der Computeebene „Universell“ und acht virtuellen Kernen erstellen und diesen dann direkt auf die Computeebene „Arbeitsspeicheroptimiert“ mit acht virtuellen Kernen upgraden, werden Ihnen für die erste Stunde acht virtuelle Kerne mit Computeressourcen der Ebene „Arbeitsspeicheroptimiert“ in Rechnung gestellt.
  • Wenn Ihr Server angehalten wird, werden Ihnen nur die Kosten für den Speicher, den Sie bereitgestellt haben, sowie für verbrauchten Sicherungsspeicher in Rechnung gestellt, der über 100 % des bereitgestellten primären Speichervolumens hinausgeht. Wenn Ihr Server angehalten wird, werden Ihnen keine Computeressourcen in Rechnung gestellt.
  • Ja. Für ausgehenden Netzwerkdatenverkehr fallen Standardgebühren an. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Sprechen Sie für eine detaillierte Erläuterung der Azure-Preise mit einem Vertriebsspezialisten. Lernen Sie, die Berechnung der Preise für Ihre Cloudlösung zu verstehen.

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.