Navigation überspringen

Azure Arc – Preise

Infrastruktur, Apps und Azure Services überall schützen, entwickeln und betreiben

Erweitern Sie Azure-Verwaltung und -Dienste überall

Azure Arc erweitert Verwaltung und Dienste von Azure auf jede Infrastruktur. Als Erweiterung von Azure bietet es Kunden kostenlos die unten aufgeführte Kernsteuerungsebene, wobei die Preise für alle von Azure stammende Verwaltung und Dienste konsistent bleiben.

  • Ressourcenbestand und Organisation über Azure-Ressourcengruppen und Tags
  • Indizieren und Durchsuchen von Azure Resource Graph
  • Zugriff und Sicherheit über RBAC und Abonnements
  • Umgebungen und Automatisierung mithilfe von Vorlagen und Erweiterungen

Die unten angegebenen Azure Arc-fähigen Dienste werden konsistent abgerechnet wie die ursprünglichen Azure-Dienste, mit Ausnahme der vom Kunden bereitgestellten Infrastrukturkosten.

  • Azure SQL Managed Instance (GA)
  • Azure-Datenbanken für PostgreSQL (Vorschau)
  • Weitere Arc-fähige Dienste, die verfügbar werden

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Preise sind nur Schätzungen und nicht als tatsächliche Preisangebote vorgesehen. Die tatsächlichen Preise können je nach Art des mit Microsoft eingegangenen Vertrags, dem Kaufdatum und dem Wechselkurs variieren. Die Preise werden auf der Grundlage des US-Dollars berechnet und anhand der Thomson Reuters-Benchmarkkurse umgerechnet, die am ersten Tag eines jeden Kalendermonats aktualisiert werden. Melden Sie sich beim Azure-Preisrechner an, um die Preise basierend auf Ihrem aktuellen Programm/Angebot mit Microsoft anzuzeigen. Wenden Sie sich an einen Azure-Vertriebsspezialisten, um weitere Informationen zu den Preisen zu erhalten oder ein Preisangebot anzufordern. Siehe häufig gestellte Fragen zu Azure-Preisen.

Azure Arc-fähige Server

Zusätzlich zu den enthaltenen Funktionen wird die Updateverwaltung von Azure für Server außerhalb von Azure ohne zusätzliche Kosten angeboten. Add-On-Dienste für die Verwaltung von Azure (Azure Policy-Gastkonfiguration, Azure Monitor, Microsoft Defender für Cloud usw.) werden für Azure Arc-fähige Server belastet, wenn sie aktiviert sind.

Gastkonfigurationsfeature von Azure Policy

Mit dem Gastkonfigurationsfeature von Azure Policy sind Compliance- und Konfigurationsverwaltung für Betriebssysteme möglich. Die Gastkonfiguration kann als eigenständige Plattform verwendet oder von Azure Policy nach Bedarf orchestriert werden. Zu den Beispielen für Compliance- und Konfigurationsverwaltung zählen Kennwortrichtlinien, Verschlüsselungsprotokolle, Administratorzugriff oder die Überprüfung von Betriebsstandards wie dem Zertifikatablauf und der Netzwerkkonnektivität.

Weitere Informationen zu Konfigurationszuweisungen finden Sie im folgenden Artikel auf Microsoft-Dokumentation: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/governance/policy/concepts/guest-configuration-assignments.

Die Abrechnung erfolgt basierend auf der Anzahl der beim Dienst registrierten Server, denen mindestens eine Gastkonfiguration zugewiesen ist. Die Abrechnung erfolgt anteilsmäßig auf Stundenbasis. Für Offlinecomputer, zum Beispiel solche, die eine ganze Stunde getrennt oder ausgeschaltet sind, erfolgt keine Abrechnung.

Von der Gastkonfiguration verwaltete Azure Arc-Ressourcen sind in den folgenden Fällen von der Abrechnung ausgeschlossen.

Azure Automation

  • Gastkonfigurationszuweisungen werden nicht abgerechnet, wenn der Computer bereits von Zustandskonfigurations- oder Änderungsnachverfolgungsfeatures von Azure Automation verwaltet wird.

Microsoft Defender für Cloud

  • Azure Policy-Zuweisung der Azure Security Benchmark-Initiative erstellt Konfigurationszuweisung
  • Azure Policy-Zuweisung einer integrierten Richtlinieninitiative in der Kategorie „Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen“ erstellt Konfigurationszuweisung
  • Die Azure Policy-Zuweisung einer benutzerdefinierten Richtlinieninitiative, die in Microsoft Defender für Cloud erstellt wurde, erstellt eine Konfigurationszuweisung.

Azure Stack HCI

Aktivieren Sie die Azure-Vorteile für Ihren Azure Stack HCI-Cluster, damit Gastkonfigurationszuweisungen ohne zusätzliche Gebühr verwendet werden können. Erfahren Sie mehr über das Aktivieren von Azure-Vorteilen für Azure Stack HCI.

  • Virtuelle Computer – Gastkonfigurationszuweisungen werden nicht in Rechnung gestellt, wenn der virtuelle Computer von Azure Stack HCI gehostet wird.
  • Physische Computer – Gastkonfigurationszuweisungen werden nicht in Rechnung gestellt, wenn der Computer ein Knoten in einem Azure Stack HCI-Cluster ist.
Azure-Ressource Azure Arc-Ressource
Funktionalität der Azure-Steuerungsebene Kostenfrei Kostenfrei
Azure Policy-Gastkonfigurationen bieten Zugriff auf die Nachverfolgungsfeatures für Änderungen, Inventar und Statuskonfiguration von Azure Automation. Kostenfrei $- pro Server/Monat

Für alle anderen zugeordneten Azure-Dienste, z. B. Microsoft Defender für Cloud oder Azure Monitor, werden die entsprechenden Preise für den jeweiligen Dienst in Rechnung gestellt.

Azure Arc-fähige Kubernetes-Cluster

Mithilfe von Azure Arc-fähigen Kubernetes-Clustern sind Kunden in der Lage, diese Cluster übergreifend für ihre Rechenzentren, Edgestandorte und mehrere Clouds zu verbinden und zu konfigurieren.

Belieb viele Kubernetes-Cluster können ohne weitere Kosten verbunden und im Azure-Portal organisiert werden. Wie Arc-fähige Server werden Add-On-Verwaltungsdienste von Azure wie die Kubernetes-Konfiguration nur berechnet, wenn sie aktiviert wurden.

Kubernetes-Konfiguration

Die Kubernetes-Konfiguration bietet Konfigurationsverwaltung und Anwendungsbereitstellung mithilfe von GitOps. Mit dieser Möglichkeit können Clusteradministratoren ihre Clusterkonfiguration und Anwendungen in Git deklarieren. Entwicklungsteams können dann Pull Requests und vertraute Tools verwenden (vorhandene DevOps-Pipelines, Git, Kubernetes-Manifeste, Helm-Charts), um Anwendungen auf Azure Arc-fähigen Kubernetes-Clustern einfach bereitzustellen und Updates in der Produktionsumgebung durchzuführen. Die GitOps-Agents lauschen auf Änderungen und vereinfachen automatisierte Rollbacks, wenn diese Änderungen zu Systemabweichungen im Hinblick auf die Source of Truth führen. Die Abrechnung erfolgt monatlich basierend auf der Anzahl vCPUs/Stunde im Cluster. Für Cluster wird für die Konfigurationsverwaltung eine einzelne Gebühr erhoben, unabhängig davon, wie viele Repositorys verbunden wurden.

Cluster können ohne konstante Verbindung zu Azure funktionieren. Wenn die Verbindung getrennt ist, werden die Gebühren für die einzelnen Cluster basierend auf der letzten bekannten Anzahl vCPUs bestimmt, die für Azure Arc registriert wurden. Wenn Ihr Cluster von Azure getrennt wird und Sie nicht möchten, dass die Kubernetes-Konfiguration Ihnen in Rechnung gestellt wird, können Sie die Konfigurationen löschen. Die vCPU-Anzahl wird alle fünf Minuten aktualisiert, wenn eine Verbindung besteht. Die ersten sechs vCPUs sind ohne Kosten enthalten.

Azure-Ressource Azure Arc-Ressource
Funktionalität der Azure-Steuerungsebene Kostenfrei Kostenfrei
Kubernetes-Konfiguration Kostenfrei Die ersten 6 vCPUs sind kostenlos, danach fallen Gebühren in Höhe von $-/vCPU/Monat an.*
*Wenn sich der Arc-fähige Kubernetes-Cluster in Azure Stack Edge, in AKS in der Azure Stack HCI oder in AKS in Windows Server 2019 Datacenter befindet, ist die Kubernetes-Konfiguration kostenlos enthalten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Andere Verwaltungsdienste wie Azure Policy für Kubernetes, Azure Monitor für Container und Microsoft Defender für Cloud befinden sich in der Vorschau, deshalb fallen für die Nutzung der Dienste derzeit keine Gebühren an. Für Azure Policy für Kubernetes und Azure Monitor für Container können jedoch für alle von diesen Diensten gespeicherten Daten Gebühren entsprechend den Preisen für den jeweiligen Dienst anfallen.

SQL Managed Instance mit Azure Arc-Unterstützung

Azure Arc-fähige Datendienste ermöglichen es Kunden, Azure SQL Managed Instance (allgemein verfügbar) und Azure PostgreSQL-Datenbanken (noch in der öffentlichen Vorschau) lokal und in Multicloudumgebungen in einer Infrastruktur ihrer Wahl auszuführen. Kunden profitieren von Azure-Innovationen und Cloudvorteilen, einschließlich eines Cloudabrechnungsmodells, mit dem Kosten effizient verwaltet werden können. Darüber hinaus können SQL Server-Kunden Azure-Hybridvorteil verwenden, um Azure Arc-aktivierte SQL Managed Instance zu übernehmen, ohne erneut für die SQL-Lizenz bezahlen zu müssen.

Kunden finden zwei Tarife – „Universell“ und „Unternehmenskritisch“, um ihre Datenworkloads basierend auf unterschiedlichen Anforderungen an Leistung, Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung zu unterstützen. Kunden können ihre Arc-fähigen Datendienste auch in verschiedenen Konnektivitätsmodi ausführen und die Abrechnung automatisch einrichten, wenn keine direkte Verbindung mit Azure besteht.

Weitere Informationen finden Sie in den Dokumentationen zu verschiedenen Tarifen, Abrechnungseinrichtung, wenn es nicht direkt verbunden ist und Minimale Systemumgebung..

Tarif „Universell“

1 virtueller Kern/Monat Nutzungsbasierte Bezahlung Reservierte Instanzen für 1 Jahr Reservierte Instanzen für 3 Jahre
Lizenz enthalten $- $- $-
Azure-Hybridvorteil* $- $- $-

Tarif „Unternehmenskritisch“

1 virtueller Kern/Monat Nutzungsbasierte Bezahlung** Reservierte Instanzen für 1 Jahr Reservierte Instanzen für 3 Jahre
Lizenz enthalten $- $- $-
Azure-Hybridvorteil* $- $- $-

*Amazon Web Services, VMware in Amazon Web Services, Google Cloud Platform und Alibaba Cloud ausgenommen.

**Kunden mit nutzungsbasierter Bezahlung werden basierend auf den tatsächlich im Monat verwendeten Stunden in Rechnung gestellt. Die angezeigten Sätze sind die maximalen monatlichen Sätze.

Ausführliche Informationen zu diesen Preisen finden Sie im herunterladbaren Lizenzierungshandbuch.

Azure Arc-fähige Anwendungsdienste

In der aktuellen Vorschauphase fallen für Azure Arc-fähige Anwendungsdienste keine zusätzlichen Kosten an.

Azure-Preise und -Kaufoptionen

Direkten Kontakt aufnehmen

Erhalten Sie eine Übersicht über die Azure-Preise. Informieren Sie sich über die Preise für Ihre Cloudlösung und die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung, und beantragen Sie ein individuelles Angebot.

Sprechen Sie mit einem Vertriebsspezialisten

Kaufoptionen

Erwerben Sie Azure-Dienste über die Azure-Website, einen Microsoft-Vertreter oder einen Azure-Partner.

Optionen kennenlernen

Zusätzliche Ressourcen

Details zu Azure Arc

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Features und Funktionen von Azure Arc.

Preisrechner

Kalkulieren Sie Ihre erwarteten monatlichen Kosten für eine beliebige Kombination von Azure-Produkten.

SLA

Lesen Sie die Vereinbarung zum Servicelevel für dieses Produkt.

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen zu Azure Arc.

  • Azure Policy bietet verschiedene Optionen. Die Azure Policy-Gastkonfiguration wird pro Server mit $-/Monat für Server außerhalb von Azure berechnet, die über Azure Arc verbunden sind. Sie können eine beliebige Anzahl Richtlinien auf diesem Server verwenden.

    Jeder Azure Policy-Typ, der nicht auf der Gastkonfiguration basiert, wird ohne zusätzliche Kosten angeboten, einschließlich VM-Erweiterungen, um Dienste wie Azure Monitor und Azure Security Center oder Richtlinien für das automatische Setzen von Tags aktiviert.

  • Azure Arc-fähige Kubernetes-Cluster sind nun allgemein verfügbar. Unten finden Sie die aktualisierten Preisinformationen.
  • Die Preisdetails für Azure Arc-fähige Datendienste werden bei allgemeiner Verfügbarkeit aktualisiert.
  • Wenn Sie den Preis für einen bestimmten Dienst herausfinden möchten, können Sie zur Seite Azure.com navigieren und auf die Registerkarte „Preise“ klicken.

Sprechen Sie für eine detaillierte Erläuterung der Azure-Preise mit einem Vertriebsspezialisten. Lernen Sie, die Berechnung der Preise für Ihre Cloudlösung zu verstehen.

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken
Können wir Ihnen helfen?