IN DER VORSCHAU

Dienstendpunkte virtueller Netzwerke in Azure SQL-Datenbank

Published date: 26 September, 2017

Hiermit kündigen wir die Public Preview der Dienstendpunkte virtueller Netzwerke in Azure SQL-Datenbank an. Mit Azure SQL-Datenbank können Sie Firewallregeln für bestimmte öffentliche IP-Adressen festlegen, sodass Sie den IP-Adressen aller Azure-Dienste die Verbindung mit Ihren Servern erlauben können. Wenn Sie granularere Konnektivitätseinschränkungen benötigen, müssten Sie eine statische öffentliche IP-Adresse bereitstellen. Deren Verwaltung kann sich bei Ausführung im großen Maßstab jedoch als umständlich und kostspielig erweisen. Mit Dienstendpunkten virtueller Netzwerke können Sie die Konnektivität mit Ihren Azure SQL-Datenbankservern über bestimmte Subnetze innerhalb eines virtuellen Netzwerks beschränken.

Erfahren Sie mehr über Dienstendpunkte virtueller Netzwerke in Azure SQL-Datenbank.

 

 

  • Azure SQL Database
  • Virtual Network
  • Features