JETZT VERFÜGBAR

Aktualisieren Sie selbstgehostete Integration Runtime-Knoten bis zum 11. Mai 2020 auf TLS 1.2

Published date: 06 April, 2020

Aktualisieren Sie Ihre Server und Computer, auf denen selbstgehostete Integration Runtime-Instanzen ausgeführt werden und die aufgrund von Aktionen auf Steuerungsebene mit dem Azure Data Factory-Back-End kommunizieren, bis zum 11. Mai 2020 auf TLS 1.2 (Transport Layer Security). Dieses Update ist notwendig, um die Kommunikation sicherer zu gestalten und Dienstunterbrechungen zu vermeiden.   

Da wir jetzt TLS 1.2 unterstützen, wird der Support für TLS 1.0 und TLS 1.1 eingestellt. Wenn der Computer mit einer selbstgehosteten Integration Runtime-Instanz noch TLS 1.0 verwendet, sollten Sie Ihre TLS 1.2-Bereitschaft auswerten und anhand der in der Dokumentation beschriebenen Tests einen Migrationsplan ausarbeiten. 

Für Windows 8 und Windows Server 2012 und höher ist TLS 1.2 das Standardsicherheitsprotokoll. In diesen Fällen ist keine Aktion erforderlich, da Sie TLS 1.2 bereits nutzen (sofern TLS 1.2 nicht explizit deaktiviert wurde). 

  • Data Factory
  • Compliance
  • Security

Related Products