IN DER VORSCHAU

Public Preview: Zeitzonenauswahl für eine verwaltete Azure SQL-Datenbank-Instanz

Veröffentlichungsdatum: 10 April, 2019

Auch wenn für Lösungen der Datenschicht die koordinierte Weltzeit (UTC) empfohlen wird, unterstützen verwaltete Azure SQL-Datenbank-Instanzen nun das Konfigurieren der Zeitzone, wenn dies für bestehende Anwendungen erforderlich ist.

 

Falls Ihre Anwendung Datum und Uhrzeit speichert, Datums- oder Zeitfunktionen aufruft oder SQL Agent-Aufträge plant und dafür eine bestimmte Zeitzone erforderlich ist, können Sie nun eine Migration zu einer verwalteten Instanz durchführen, ohne Änderungen an der Anwendung vornehmen zu müssen.


Die Liste der unterstützten Zeitzonen wird ständig aktualisiert, um neue Zeitzonendefinitionen zu ergänzen und vorhandene zu ändern.


Die Zeitzone einer verwalteten Instanz kann während der Erstellung dieser Instanz konfiguriert werden. Eine Änderung nach dem Erstellen der Instanz ist nicht möglich.


Weitere Einzelheiten finden Sie unter Time Zone in Azure SQL Database Managed Instance (Preview) (Zeitzonen in verwalteten Azure SQL-Datenbank-Instanzen (Vorschau)).

  • Azure SQL-Datenbank
  • Features

Verwandte Produkte