JETZT VERFÜGBAR

Azure IoT Edge Release 1.0.2

Veröffentlichungsdatum: 26 September, 2018

Das Update 1.0.2 von Azure IoT Edge enthält die folgenden Verbesserungen:

  • Eine öffentliche Vorschau des erweiterten Offlinefeatures ermöglicht es einem Edge-Gerät und den damit verbundenen Downstreamgeräten, auf unbestimmte Zeit offline zu arbeiten. Weitere Details finden Sie im Blogbeitrag, in dem das Feature angekündigt wurde.
  • Edge-Geräte können nun über einen Proxyserver betrieben werden. Produktdokumentation wurde hinzugefügt, um die Konfiguration dieses Features zu erläutern.
  • Mehrere Fehler wurden sowohl im Edge Hub als auch im Edge-Agent behoben. (Eine vollständige Änderungsliste finden Sie in den Anmerkungen zu dieser Version auf GitHub.) Vor allem haben wir die Startzeitleistung verbessert und ein Problem gelöst, das zu einem Edge-Gerät führte, das unerwartete Bandbreite nutzt.

Sie müssen ein Update aller Laufzeitkomponenten auf die Version 1.0.2 ausführen, um die Vorteile dieses Releases zu nutzen. Befolgen Sie dazu die folgenden Anleitungen.

 

Aktualisieren des Sicherheitsdaemons (Linux)

Schritt 1: Abrufen der neuesten Version der Pakete durch Ausführen des folgenden Befehls auf dem Edge-Gerät:

apt-get upgrade

Schritt 2: Installieren der neuesten Version der hsmlib und des Sicherheitsdaemons, indem Sie den folgenden Befehl auf dem Edge-Gerät ausführen:

apt-get install libiothsm iotedge

 

Aktualisieren des Sicherheitsdaemons (Windows)

Schritt 1: Deinstallieren der alten Version des Sicherheitsdaemons vom Edge-Gerät mit dem folgenden Befehl:

. {Invoke-WebRequest -useb aka.ms/iotedge-win} | Invoke-Expression; `

UnInstall-SecurityDaemon

Schritt 2: Installieren der neuen Version des Sicherheitsdaemons abhängig davon, ob Sie Windows-Container oder Linux-Container verwenden.

 

Aktualisieren des Edge Hubs und des Edge-Agents (sowohl Linux als auch Windows)

Löschen Sie vorhandene Modulimages mit „docker rmi“ (ausgeführt auf dem Edge-Gerät), wenn Ihre aktuelle Bereitstellung 1.0-Images verwendet. 1.0-Images sind rollierende Tags, die sich auf das neueste 1.0.x-Image beziehen. Wenn die Laufzeit das Image „1.0“ abruft, wird das aktuellste 1.0-Image abgerufen, das jetzt die Versionsnummer 1.0.2 aufweist.

 

Sie können auch das Bereitstellungsschema für die Imageversion edgeHub und edgeAgent auf 1.0.2 aktualisieren.

  • Features