Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Allgemeine Verfügbarkeit: Optionale Uptime-SLA für private Azure Kubernetes Service-Cluster

Veröffentlichungsdatum: 21 Januar, 2021

Wir veröffentlichen eine optionale Uptime-SLA-Variante (Service Level Agreement, Vereinbarung zum Servicelevel) für private AKS-Cluster in allen von AKS unterstützten öffentlichen Regionen. Für nicht private AKS-Cluster ist eine optionale Uptime-SLA bereits verfügbar. Mit dieser Veröffentlichung weiten wir dieses Feature auf private Cluster aus und ermöglichen es so Kunden, von der höheren Verfügbarkeit des Kubernetes-API-Servers mit sicheren privaten Clustern zu profitieren.

Die Uptime-SLA ist ein optionales Feature, das eine finanziell abgesicherte höhere SLA für einen Cluster ermöglicht. Sie garantiert für den Kubernetes-API-Serverendpunkt eine Verfügbarkeit von 99,95 % für Cluster, die Verfügbarkeitszonen verwenden, und eine Verfügbarkeit von 99,9 % für Cluster ohne Verfügbarkeitszonen. AKS verwendet update- und fehlerdomänenübergreifende Masterknotenreplikate, um sicherzustellen, dass die SLA-Anforderungen erfüllt werden.

Die Preise für die Uptime-SLA finden Sie hier. Die Vertragsdetails für die SLA finden Sie hier.

Weitere Informationen.

  • Azure Kubernetes Service (AKS)
  • Features