Event Grid kann Ereignisse jetzt in Service Bus veröffentlichen.

Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Mai 2019

Durch das Hinzufügen von Service Bus als Ereignishandler für Event Grid als Public Preview können Ereignisse zur weiteren Verarbeitung empfangen werden. Service Bus kann nun als Ereignisquelle oder Ereignishandler fungieren. Dies sorgt für eine stabilere Umgebung für die Übermittlung von Ereignissen und Nachrichten in verteilten Unternehmensanwendungen.

Event Grid kann Ereignisse jetzt direkt in Service Bus-Warteschlangen jeder Ebene veröffentlichen. Diese Funktion befindet sich derzeit in der Public Preview und funktioniert noch nicht mit Service Bus-Themen und -Sitzungen.

Sie können sie über das Portal, die Befehlszeilenschnittstelle oder PowerShell testen, indem Sie den Endpunkttyp auf Service Bus festlegen und die gewünschte Service Bus-Warteschlange für die Veröffentlichung auswählen.

Weitere Informationen finden Sie im Azure-Blog.

  • Event Grid
  • Service Bus
  • Features
  • Services