Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Allgemeine Verfügbarkeit: Übergang zu Cloud Services (erweiterter Support) dank neuem Migrationstool

Veröffentlichungsdatum: 07 Juli, 2021

Das neue Tool ermöglicht in den meisten Fällen eine nahtlose und plattformorchestrierte Migration vorhandener Cloud Services (klassisch)-Bereitstellungen zu Cloud Services (erweiterter Support). Lesen Sie mehr über die unterstützten Szenarios.   

Wichtige Features: 

  • Die Migration wird vollständig von Azure orchestriert und verschiebt die gesamte Bereitstellung mit allen zugehörigen Ressourcen in den Azure Resource Manager (ARM). 
  • Sie können vorhandene Clouddienste in drei Schritten migrieren: Validieren, Vorbereiten und Committen (oder Abbrechen). Hier erfahren Sie mehr über die Funktionsweise des Migrationstools
  • Sie können migrierte Bereitstellungen vor Abschluss der Migration mit Azure Resource Manager testen. Durch den Commitvorgang wird die Migration fertiggestellt. Wenn Sie den Vorgang abbrechen, wird die Migration rückgängig gemacht. 
  • Vorhandene Bereitstellungen und zugehörige Bereitstellungsdateien können mit geringfügigen Änderungen wiederverwendet werden. 
  • Die IP-Adresse und die DNS-Bezeichnung von Cloud Services wird bei der Migration beibehalten. 

Hier erfahren Sie mehr über das neue Migrationstool.

  • Cloud Services
  • Features