Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Jetzt als Vorschauversion verfügbar: Neue Cognitive Services-Funktionen

Veröffentlichungsdatum: 19 Mai, 2020

Neue Cognitive Services-Funktionen sind jetzt als Vorschauversion verfügbar:

  • Personalisierung – Ausbildungsmodus-Feature: Mit dem neuen Ausbildungsmodus für die Personalisierung können Unternehmen die anfängliche Lernkurve beim Bereitstellen des Diensts überspringen. Wenn das Feature aktiviert ist, lernt die Personalisierungs-API in Echtzeit parallel zu vorhandenen Lösungen und ohne für Benutzer zur Verfügung gestellt zu werden, bis die Leistungsergebnisse gemäß den gewünschten KPI-Zielen erzielt werden.
  • Speech – Neue Funktionen:
    • Aussprachebewertung: Die Funktion Aussprachebewertung des Speech-Diensts wertet die gesprochene Aussprache aus und gibt dem Sprecher Feedback zur Genauigkeit und Sprachkompetenz der gesprochenen Sprache. Mithilfe der Aussprachebewertung können Personen üben, die eine Fremdsprache lernen. Außerdem erhalten sie sofortiges Feedback und können ihre Aussprache verbessern, damit sie selbstbewusst sprechen und Vorträge halten können. Lehrkräfte können die Funktion nutzen, um die Aussprache mehrerer Sprecher in Echtzeit auszuwerten. Das Feature unterstützt derzeit amerikanisches Englisch und korreliert stark mit den Sprachbewertungen, die von Experten durchgeführt werden.
    • Sprechererkennung: Die Sprechererkennung wird um 8 Sprachen erweitert. Verwenden Sie kontextfreie Sprache oder Passphrasen, um Sprecher mithilfe der neuen textunabhängigen Sprecherüberprüfungs-API zu identifizieren. Die neue Sprechererkennungsfunktion ist ab dem 1. Juni 2020 verfügbar.

Weitere Informationen

  • Azure Cognitive Services
  • Features
  • Services

Verwandte Produkte