IN DER VORSCHAU

Anwendungsänderungsanalyse für Azure Monitor jetzt in Public Preview

Aktualisiert: 28 Mai, 2019

Herauszufinden, welche Änderung Probleme verursacht hat, ist oftmals ein zeitaufwendiger Vorgang, da er viele Teams umfassen kann.

Durch die Integration mit der Diagnose und Problembehandlung von App Service bietet die Azure Monitor-API eine zentrale Übersicht über die Änderungen an einer Web-App. Durch die Verwendung von Azure Resource Graph soll das Troubleshooting beschleunigt werden, da damit die fehlerhaften Elemente angezeigt werden können.

Das Tool erkennt die folgenden Änderungen:

  • Resource Manager-Änderungen (d. h., die IP-Konfigurationsregel wurde geändert)
  • Änderungen an den Konfigurationseinstellungen der Web-App (d. h., die Verbindungszeichenfolge wurde geändert)
  • Änderungen an der Bereitstellungsdatei der Web-App (d. h., eine DLL-Datei, die Datei „appsettings.json“ oder eine andere Datei wurde geändert)

In diesem Beispiel können Sie sehen, wie das Tool zum schnellen Beheben von Problemen beitragen kann:

Kunden berichten, dass die Webanwendung plötzlich nicht mehr funktioniert. Als Entwickler möchte ich sehen, was sich geändert hat. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie zu „Diagnose und Problembehandlung“ für die Web-App.
  2. Wählen Sie die Erkennung für Anwendungsänderungen oder Anwendungsabstürze aus.

Befolgen Sie die Anweisungen unter Azure Monitor-Anwendungsänderungsanalyse (Public Preview), bevor Sie mit Schritt 3 fortfahren.

  1. (Optional:) Führen Sie einen Scan auf aktuelle Änderungen durch.

Beachten Sie, dass das Tool alle 4 Stunden eine Momentaufnahme erstellt. Wenn Sie die letzten Änderungen anzeigen möchten, verwenden Sie die Schaltfläche „Scan changes now“ (Jetzt auf Änderungen scannen).

  1. Zeigen Sie die Änderungen an. Klicken Sie im Diagramm auf die letzten Änderungen. Sie können erkennen, dass die IP-Einschränkungsregeln geändert wurden.

 

  1. Um das Problem zu beheben, ermitteln Sie zunächst, warum der IP-Bereich blockiert wurde. Sehen Sie sich dazu das Feld „Initiiert von“ an, und fragen Sie die entsprechende Kontaktperson. Führen Sie dann die Schritte zum Beheben des Problems durch.
  • Azure Monitor
  • App Service
  • Features
  • Services