Navigation überspringen

Azure Functions

Ausführen ereignisgesteuerter serverloser Codefunktionen mit End-to-End-Entwicklungsumgebung

Beschleunigen und Vereinfachen der serverlosen Anwendungsentwicklung

Entwickeln Sie effizienter mit einer ereignisgesteuerten, serverlosen Computeplattform, mit der komplexe Orchestrierungsprobleme gelöst werden können. Die Azure Functions End-to-End-Entwicklungsumgebung ermöglicht Ihnen die Verwendung von Sprachen, mit denen Sie bereits vertraut sind. Erstellen und debuggen Sie lokal ohne zusätzliches Setup, stellen Sie sie in der Cloud bereit, und arbeiten Sie bedarfsgerecht, und integrieren Sie Dienste mithilfe von Triggern und Bindungen.

Automatisierte, flexible Skalierung, um die Infrastrukturverwaltung zu vereinfachen

Integriertes Programmiermodell zum Reagieren auf Ereignisse und nahtloses Verbinden mit anderen Diensten

End-to-End-Entwicklungsumgebung mit integrierten Tools und DevOps-Funktionen

Eine Vielzahl von Programmiersprachen und Hostingoptionen für jedes Szenario

Entwicklung nach Ihren Vorstellungen

  • Wählen Sie aus beliebten Programmiersprachen aus, die Sie bereits kennen.
  • Beginnen Sie sofort mit dem Programmieren mit dem von Ihnen verwendeten Technologiestapel, ohne neue Sprachen oder Frameworks zu erlernen.
  • Implementieren Sie eine Vielzahl von Funktionen und Szenarien z. B. Web-Apps und APIs mit .NET, Node.js oder Java, Machine Learning-Workflows mit Python und Cloudautomatisierung mit PowerShell.

Unterstützte Sprachen anzeigen

Verbessern Sie Ihre serverlose End-to-End-Entwicklungsumgebung

  • Profitieren Sie von einer vollständigen serverlosen Anwendungsentwicklung – vom lokalen Erstellen und Debuggen bis hin zur Bereitstellung und Überwachung in der Cloud.
  • Verwenden Sie Functions-Erweiterungen auf Visual Studio und Visual Studio Code für eine schnellere und effizientere Entwicklung auf Ihrem lokalen Computer, die vollständig in die Azure-Plattform integriert ist.
  • Richten Sie Continuous Integration und Continuous Delivery (CI/CD) mit Azure Pipelines ein.
  • Erhalten Sie intelligente und proaktive Einblicke in die Leistung serverloser Anwendungen in der Produktion von Azure Monitor.

Richten Sie Ihre lokale Entwicklungsumgebung ein

Komplexe Orchestrierungsherausforderungen einfach lösen

  • Verwenden Sie die Durable Functions-Erweiterung, um zustandsbehaftete Workflows in einer serverlosen Computeumgebung zu schreiben.
  • Verwenden Sie Ihre serverlosen Funktionen für deklarative Workflows, die mit mehr als 250 Connectors in Azure Logic Apps funktionieren.

Weitere Informationen zu Durable Functions und Anwendungsmustern

Weitere Dienste verbinden, ohne festcodierte Integrationen – für schnellere Lösungsentwicklungen

  • Es ist keine Hartcodierung erforderlich. Verwenden Sie Trigger, um zu definieren, wie Ihre Funktionen aufgerufen werden, und verwenden Sie Bindungen, um deklarativ andere Ressourcen mit Ihren Funktionen zu verbinden.
  • Sparen Sie Codierungszeit mit einem Programmiermodell, das auf Triggern und Bindungen basiert.
  • Erstellen Sie skalierbarere und stabilere ereignisgesteuerte Anwendungen mit einem microservicesfreundlichen Ansatz.

Erfahren Sie, wie Sie mit Triggern und Bindungen Zeit sparen

Einmal erstellen, überall bereitstellen

  • Wählen Sie aus dem Functions-Hostingplan aus, der Ihre Geschäftsanforderungen am besten erfüllt.
  • Stellen Sie denselben Code für mehrere Ziele bereit – von der nutzungsbasierten Bezahlung in der Cloud bis zu Ihrem in Azure gehosteten Kubernetes-Cluster oder Kubernetes in einer anderen öffentlichen Cloud oder IoT-Geräte für Edgecomputing.

Azure Functions für Kubernetes bereitstellen

Umfassende Sicherheit und Compliance, integriert

  • Microsoft investiert jedes Jahr mehr als USD 1 Mrd. in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Wir beschäftigen mehr als 3,500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Zertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Wählen Sie einen Hostingplan aus, der zu Ihren Geschäftsanforderungen passt

  • Verbrauchstarif

    Skalieren Sie automatisch, und bezahlen Sie nur für Computeressourcen, wenn Ihre Funktionen ausgeführt werden. Instanzen des Functions-Hosts werden dynamisch basierend auf der Anzahl der eingehenden Ereignisse hinzugefügt und entfernt.

  • Premium-Tarif

    Während Sie automatisch nach Bedarf skalieren, können Sie mit vorbereiteten Workern Anwendungen nach dem Leerlauf ohne Verzögerung ausführen, die Ausführung auf leistungsstärkere Instanzen verschieben und Verbindungen mit VNETs herstellen.

  • Azure App Service-Plan

    Führen Sie Functions zu den regulären Preisen des App Service-Plans aus. Dieser Ansatz eignet sich optimal für die zeitintensive Nutzung sowie dann, wenn Sie Skalierungsbedarf und Kosten bereits im Vorhinein besser einschätzen möchten.

Erste Schritte mit einem kostenlosen Azure-Konto

Starten Sie kostenlos. Sie erhalten eine Gutschrift in Höhe von $200 für die ersten 30 Tage. Während Sie über Ihre Gutschrift verfügen, können Sie viele unserer beliebtesten Dienste kostenlos nutzen – zusätzlich zu den über 40 weiteren Diensten, die immer kostenlos sind.

Gehen Sie, nachdem Ihre Gutschrift aufgebraucht ist, zur nutzungsbasierten Bezahlung über, um weiterhin mit den selben kostenlosen Dienste zu Erstellen. Zahlen Sie nur, wenn Sie mehr als Ihre kostenlosen monatlichen Kontingente verwenden.

Nach 12 Monaten erhalten Sie weiterhin mehr als 40 dauerhaft kostenlose Dienste, und bezahlen trotzdem nur für das, was Sie über die kostenlosen monatlichen Beträge hinaus nutzen.

Erfolge anderer Kunden mit Azure Functions

Entwicklungsgeschwindigkeit erhöhen

Zeiss wählte Functions aufgrund des einfachen Programmiermodells mit deklarativen Bindungen aus, wodurch weniger Codezeilen geschrieben werden konnten.

Zeiss

Sparen Sie Zeit und Kosten mit einem serverlosen Ansatz

Inlitix, ein SaaS-Anbieter für Analysen, skaliert sofort und bietet Kunden mit serverlosem Computing einen schnelleren und kosteneffizienteren Dienst.

Inlitix

Skalierung ohne Infrastrukturverwaltung erzielen

PWC hat Funktionen zum Erstellen einer skalierbaren API für die Lösung des Knowledge Mining mit regulatorischer Verpflichtung verwendet.

PWC

Reduzieren der Dienstintegrationszeit

Mit Hotailors und Functions können in der gleichen Zeit dreimal so viele neue Anbieter integriert werden.

Hotailors

Azure Functions-Dokumentation, Beispielcode und Ressourcen

Fünf-Minuten-Schnellstarts

Entwickeln Sie Ihre erste Funktion unter Windows oder Linux mit:

Schulungsressourcen

Lassen Sie sich inspirieren, und erkunden Sie detaillierte Functions-Konzepte in der Documentation.

Erstellen und überwachen Sie ereignisgesteuerte Anwendungen mit dem Cookbook für serverloses Computing con Azure.

Community und Azure-Support

Folgen Sie Azure Functions auf Twitter. Stellen Sie Fragen und bekommen Sie Hilfe von Microsoft Ingenieuren und Azure-Community-Experten im Stack Overflow. Finden Sie Samples und Repositorys im GitHub.

Erstellen von Lösungen mit Functions

Serverlose APIs mit Node.js oder Microsoft .NET

Serverlose Webanwendung für statische Websites und Single-Page-Anwendungen

Serverlose Microservices für ereignisgesteuerte Szenarien

Machine Learning Workflows mit einer serverlosen Architektur

Serverlose Datenverarbeitung Pipelines für Dateien und Echtzeitdaten

Serverlose Cloudautomatisierung und Hybridressourcenverwaltung

Serverlose schnelle Anwendungsentwicklung für Branchen-Apps

Updates, Blogs und Ankündigungen zu Azure Functions

Häufig gestellte Fragen zu Azure Functions

  • Functions bietet verschiedene Supportebenen für Sprachen wie C#, JavaScript, F#, Java und Python.

    Alle unterstützten Programmiersprachen anzeigen
  • Functions-Apps in Verbrauchstarifen und App Service-Plänen werden in 99,95 % der Zeit ausgeführt bzw. sind für diese Zeit verfügbar.

    Vollständige SLA für Functions anzeigen
  • Functions kann in verschiedenen Modi ausgeführt werden: Verbrauchstarif, Azure App Service-Plan und Premium-Tarif.

    Vergleich von Hosting und Skalierung der verschiedenen Tarife
  • Vermeiden Sie festcodierten Zugriff auf andere Dienste wie Azure Blob Storage und Azure Cosmos DB mithilfe von Triggern und Bindungen. Durch Trigger wird eine Funktion ausgeführt. Bindungen sind Deklarationen, die die Funktion mit einer anderen Ressource verbinden.

    Alle von Functions unterstützten Trigger und Bindungen anzeigen
  • Erstellen und testen Sie Funktionen auf Ihrem lokalen Computer mit dem Code-Editor und den Entwicklungstools, die Sie bevorzugen. Verbinden Sie lokale Funktionen mit Azure-Livediensten, und debuggen Sie sie unter Verwendung der vollständigen Functions-Runtime auf Ihrem lokalen Computer. Die Anforderungen für das Entwickeln von Funktionen auf Ihrem lokalen Computer sind von Ihren bevorzugten Programmiersprachen und Tools abhängig.

    Lokale Entwicklungsumgebungen anzeigen

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.

Können wir Ihnen helfen?