Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: Verhindern der Autorisierung mit gemeinsam verwendeten Schlüsseln für Azure Storage-Konten

Veröffentlichungsdatum: 21 Januar, 2021

Jede sichere Anforderung an ein Azure Storage-Konto muss autorisiert werden. Standardmäßig können Anforderungen entweder mit Azure AD-Anmeldeinformationen (Azure Active Directory) autorisiert werden oder mithilfe des Kontozugriffsschlüssels für die Autorisierung mit gemeinsam verwendeten Schlüsseln. Von diesen beiden Autorisierungsarten bietet Azure AD eine höhere Sicherheit und einfachere Verwendung und wird von Microsoft empfohlen. Sie können Clients zwingen, für die Autorisierung von Anforderungen Azure AD zu verwenden, indem Sie über einen gemeinsam verwendeten Schlüssel autorisierte Anforderungen an das Speicherkonto nicht zulassen.

Hiermit kündigen wir die Public Preview der Möglichkeit zur Deaktivierung der Autorisierung mit gemeinsam verwendeten Schlüsseln für Azure Storage an. Vor dem Deaktivieren der Autorisierung mit gemeinsam verwendeten Schlüsseln für vorhandene Speicherkonten empfiehlt es sich, bestehende Zugriffsmuster durch Überwachung zu überprüfen.

Weitere Informationen.

 

  • Speicherkonten
  • Features
  • Services
  • Security

Verwandte Produkte