JETZT VERFÜGBAR

REST-API von Power BI mit dem Try-it-Tool ermöglicht das Testen von APIs ohne Code

Veröffentlichungsdatum: 07 Juni, 2019

Jeder Benutzer mit einer Power BI-Lizenz kann sich nun am Konto anmelden, um mit dem neuen Try-it-Tool der Power BI-API zu sehen, wie die Power BI REST-API funktioniert, Informationen abzurufen oder Vorgänge für Power BI-Artefakte auszuführen, auf die er Zugriff besitzt, ohne Code zu schreiben.

Try-it ermöglicht es Ihnen, die Funktionsweise jedes REST-Aufrufs zu untersuchen, die erforderlichen Parameter zu ermitteln, die Struktur der Antwort oder der Fehler zu bestimmen und festzustellen, welche Daten zurückkommen – all dies innerhalb einer Minute!

Wie kann ich Try-it nutzen?

  1. Navigieren Sie zur REST-API-Dokumentation von Power BI.
  2. Wählen Sie einen bestimmten API-Aufruf aus, den Sie verwenden oder untersuchen möchten. In der Dokumentation finden Sie die HTTP-URL-Struktur. In der oberen rechten Ecke finden Sie eine Schaltfläche mit dem Text „Try it“. Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche.
  1. Sobald Sie darauf geklickt haben, öffnet sich auf der rechten Seite ein Bereich, in dem Sie aufgefordert werden, sich bei Ihrem AAD-Konto anzumelden.
  1. Nach der Anmeldung wird das Tool im rechten Bereich geöffnet. Sie können dem Aufruf Parameter hinzufügen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erhalten. Einige Aufrufe erfordern die Angabe bestimmter Parameter. So benötigt beispielsweise „Berichte in Gruppe abrufen“ die Workspace-ID (Gruppen-ID), um den Anruf auszuführen.
  1. Klicken Sie auf „Ausführen“, und sehen Sie sich das Ergebnis an.
  • Power BI Embedded
  • SDK and Tools

Verwandte Produkte