JETZT VERFÜGBAR

Virtuelle Computer der Serien ND und NCv2 jetzt verfügbar

Veröffentlichungsdatum: 08 Dezember, 2017

Virtuelle Computer der Serien ND und NCv2 sind, wie bei der Build 2017 angekündigt, jetzt verfügbar.

Die ND-Serie mit NVIDIA Tesla P40-GPUs auf Basis der neuen Pascal-Architektur eignet sich hervorragend für Trainings und Rückschlüsse. Diese Instanzen bieten im Vergleich zur vorherigen Generation mehr als die doppelte Leistung für FP32-Vorgänge (Gleitkommavorgänge mit einfacher Genauigkeit), für KI-Workloads sowie für CNTK, TensorFlow, Caffe und weitere Frameworks. Die ND-Serie bietet auch einen wesentlich größeren GPU-Arbeitsspeicher (24 GB) und ermöglicht damit erheblich umfangreichere neuronale Netzmodelle. Ebenso wie unsere NC-Serie bietet die ND-Serie RDMA- und InfiniBand-Konnektivität, sodass Sie umfangreiche Trainingsaufträge mit Hunderten von GPUs durchführen können.

Virtuelle NCv2-Computer – die nächste Generation unserer NC-Serie arbeiten mit NVIDIA Tesla P100-GPUs. Diese neuen GPUs erzielen eine bis zu 2-mal höhere Rechenleistung als unsere derzeitige NC-Serie. Bei dieser Serie bieten wir ebenfalls eine Konfiguration mit InfiniBand-Netzwerkfunktionen für Workloads an, die schnelle Verbindungen benötigen, wie z.B. in der Öl- und Gasindustrie, der Automobilindustrie und der Genomforschung. Diese Konfiguration beschleunigt auch die horizontale Hochskalierung und verbessert die Leistung der einzelnen Instanzen.

Erfahren Sie mehr über diese neue VM-Serie.

 

 

  • Features