B-Serien-Update: B1ls ist jetzt verfügbar

Veröffentlicht am Montag, 1. April 2019

Wir freuen uns, eine neue VM-Größe aus der B-Serie vorstellen zu können: B1ls. Diese Größe bringt unter den Azure-VM-Instanzen den kleinsten Speicher bei niedrigsten Kosten mit sich. Mit diesem Angebot richten wir uns an Kunden, die auf der Suche nach einer Einstiegsgröße sind. Die Größe B1ls kommt mit 512 MiB an Speicher und 1 vCPU und kostet in der Stunde gerade einmal 0,0052 USD (USA, Osten).

Zielworkloads

Die Größe B1ls ist ideal für kleine Webserver, kleine Datenbanken und Entwicklungs- und Testumgebungen. Sie bietet eine kosteneffiziente Möglichkeit, Workloads bereitzustellen, die Burstkapazitäten jedoch nicht kontinuierlich die gesamte CPU-Leistung erfordern.

Leistung

Die Größe B1ls ist nur für Linux erhältlich, da sie dort die beste Servicequalität bietet. Windows wird nicht unterstützt, da der minimal empfohlene Speicher des Windows-Betriebssystems den der Größe B1ls übersteigt.

Verfügbare Konfigurationen und Verfügbarkeit nach Regionen

Größe

vCPU

Arbeitsspeicher: GiB

Temporärer Speicher (SSD): GiB

CPU-Grundleistung des virtuellen Computers

Maximale CPU-Leistung des virtuellen Computers

Guthabenbildung/Stunde

Maximalguthaben

Max. Anzahl Datenträger

Maximaler Durchsatz (Cache und temporärer Speicher): IOPS/MBit/s

Maximaler Durchsatz des Datenträgers ohne Cache: IOPS/MBit/s

Maximale Anzahl NICs

Standard B1ls

1

0,5

4

5 %

100 %

3

72

2

200/10

160/10

2

Die neue Größe ist in den meisten Regionen verfügbar.

Weitere Informationen zur Größe B1ls finden Sie auf der Seite Größen von virtuellen Burstable-Computern der B-Serie.

  • Virtual Machines
  • Features
  • Pricing & Offerings