IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschauversion der Objektreplikation für Azure-Blobspeicher

Veröffentlichungsdatum: 21 Mai, 2020

Bei der Objektreplikation handelt es sich um eine neue Funktion für Blockblobs, mit der Sie Ihre Daten aus Ihrem Blobcontainer in einem Speicherkonto an einen anderen Speicherort in Azure replizieren können.

Durch die Objektreplikation werden mehrere neue, allgemeine Replikationsszenarios möglich:

  • Wartezeit minimieren: Benutzer nutzen die Daten lokal, anstatt regionsübergreifende Leseanforderungen auszugeben.
  • Effizienz steigern: Ihre Computecluster verarbeiten die gleiche Art von Objekten lokal in unterschiedlichen Regionen.
  • Datenverteilung optimieren: Ihre Daten werden an einem zentralen Ort für die Verarbeitung und Analyse konsolidiert. Anschließend werden nur die resultierenden Dashboards an Ihre Niederlassungen weltweit verteilt.
  • Kosten reduzieren: Teilen Sie Ihre Daten nach Abschluss der Replikation mithilfe von Richtlinien für die Lebenszyklusverwaltung in die Archivspeicherebene auf, um Kosten zu reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Objektreplikation.

  • Features