Navigation überspringen

Azure Scheduler wird am 30. September 2019 eingestellt

Veröffentlichungsdatum: 17 Dezember, 2018

Im Jahr 2016 haben wir Azure Logic Apps eingeführt. Dieser Dienst bietet die Möglichkeit, geplante Aufträge und komplexe Workflowfunktionen zu konfigurieren und auszuführen. Da Logic Apps die Funktionen von Azure Scheduler vollständig ersetzt, wird Scheduler als eigenständiger Dienst am 30. September 2019 eingestellt. Wie bei allen Änderungen dieser Art informieren wir Sie 12 Monate im Voraus, damit Sie ausreichend Zeit für eventuelle Umstellungen haben.

Wenn Sie die in Scheduler konfigurierten Aufträge weiterhin verwenden möchten, verschieben Sie sie bis zum 30. September 2019 nach Logic Apps. Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Wechsel früher zu vollziehen – so kommen Sie schon vorher in den Genuss der vielen Vorteile von Logic Apps. Neben den Funktionen von Scheduler, die Sie bereits kennen, bietet Logic Apps folgende Möglichkeiten:

  • Verwenden visueller Designer und Connectors für das Integrieren von mehr als 200 unterschiedlichen Diensten, einschließlich Azure Blob Storage, Azure Service Bus, Microsoft Outlook und SAP
  • Verwalten aller geplanten Workloads als priorisierte Azure-Ressourcen
  • Ausführen mehrerer einmaliger Aufträge mithilfe einer einzelnen Logik-App
  • Festlegen von Zeitplänen mit automatischer Anpassung an Zeitumstellungen

Handlungsaufforderung:

Verschieben Sie Ihre geplanten Aufträge bis zum 30. September 2019 nach Logic Apps, um Dienstunterbrechungen zu vermeiden und die erweiterten Funktionen nutzen zu können.

Lesen Sie die Anleitung und häufig gestellten Fragen zur Migration als Einstieg für die Umstellung Ihrer Aufträge von Azure Scheduler auf Azure Logic Apps.

  • Scheduler
  • Features
  • Retirements

Verwandte Produkte