JETZT VERFÜGBAR

Einstellung für TLS-Mindestversion jetzt für Azure Database for MySQL verfügbar

Veröffentlichungsdatum: 04 Juni, 2020

Erzwingen Sie mit der neuen Einstellung für die TLS-Version eine TLS (Transport Layer Security)-Mindestversion auf Serverebene, die für Azure Database for MySQL gilt.

Derzeit werden die TLS-Versionen 1.0, 1.1 und 1.2 unterstützt. Durch Festlegen einer TLS-Mindestversion wird sichergestellt, dass nachfolgende neuere TLS-Versionen unterstützt werden. Es wird empfohlen, die TLS-Mindestversion auf Version 1.2 festzulegen, sofern Ihre Anwendungen diese unterstützen, da sie Korrekturen für Sicherheitsrisiken in früheren Versionen enthält. Zudem ist es die höchste TLS-Version, die in Azure Database for MySQL unterstützt wird.

Wenn einige Ihrer Anwendungen noch auf älteren TLS-Versionen basieren, sollten Sie die TLS-Mindestversion gemäß den Anforderungen dieser Anwendungen festlegen. Wenn Sie Anwendungen nutzen, die nicht verschlüsselte Verbindungen verwenden, sollten Sie keine TLS-Mindestversion festlegen.

Weitere Informationen finden Sie unter TLS-Mindestversionen.

Weitere Informationen zu TLS 1.2

  • Azure Database for MySQL
  • Compliance
  • Features
  • Open Source
  • Security

Verwandte Produkte