Navigation überspringen

Azure-Dateisynchronisierung: Unterstützung für TLS 1.0 und 1.1 wird im August 2020 eingestellt

Veröffentlichungsdatum: 11 Mai, 2020

Die Unterstützung für TLS 1.0 und 1.1 (Transport Layer Security) in der Azure-Dateisynchronisierung wird im August 2020 eingestellt. Alle unterstützten Versionen des Agents für die Azure-Dateisynchronisierung verwenden standardmäßig bereits TLS 1.2. Wenn Sie TLS 1.2 nicht verwenden, ist dieses Protokoll entweder auf Ihrem Server deaktiviert oder – das ist der wahrscheinlichere Fall – ein Proxy ist aktiv.

Rufen Sie die Registrierungseinstellungen auf, um die TLS-Einstellungen auf Ihrem Server anzuzeigen. Wenn Sie einen Proxy verwenden, lesen Sie die zugehörige Dokumentation, und stellen Sie sicher, dass er für die Verwendung von TLS 1.2 konfiguriert ist. Alle Regionen für die Azure-Dateisynchronisierung, die nach dem 1. Mai 2020 hinzugefügt werden, unterstützen ausschließlich TLS 1.2. Die Unterstützung für TLS 1.0 und 1.1 wird in den vorhandenen Regionen im August 2020 eingestellt.

Weitere Informationen zur Umstellung auf TLS 1.2

  • Azure Files
  • Retirements