Navigation überspringen

Blockchain

Erstellen Sie intelligentere und effizientere Lieferketten, überprüfen Sie Transaktionen schneller, und erstellen Sie einschneidende neue Geschäftsmodelle mit Azure Blockchain-Diensten.

Erste Schritte

Mit dem bewährten Drei-Schritt-Konzept von Azure Erfolg mit der Blockchain haben

Vereinfachen und beschleunigen Sie die Buchhaltung und Überprüfung zwischen Partnern in Ihrem gesamten Workflow, indem Sie Daten und Logik sofort in einem unveränderlichen gemeinsamen Netzwerk teilen. Implementieren Sie das Drei-Schritt-Konzept für die Blockchain von Azure, um Ihr Konsortiumsnetzwerk aufzubauen, die Verwaltung zu vereinfachen und Ihre Blockchainlösung mit den bereits verwendeten Systemen und Tools zu integrieren.

Erstellen Sie die Grundlage Ihrer Blockchainanwendung, indem Sie Ihr Konsortiumsnetzwerk und einen Ledger bereitstellen, Mitglieder einladen und Berechtigungen einrichten:

  • Konfigurieren Sie Ihre App, stellen Sie sie bereit, und verwalten Sie sie mit vorkonfigurierten Netzwerken und einer verwalteten Infrastruktur mit Azure Blockchain ServiceVORSCHAUVERSION.

Digitalisieren Sie den geschäftlichen Workflow Ihres Konsortiums mit Smart Contracts, um sicherzustellen, dass Ihre geteilten Daten unveränderlich sind:

  • Erstellen und kompilieren Sie mithilfe der intuitiven Benutzeroberfläche der Azure Blockchain-Erweiterung für VS Code eigene Smart Contracts, bevor Sie sie mit Azure Blockchain Service bereitstellen.
  • Vereinfachen Sie die Versionsverwaltung und Aktualisierung mit Azure DevOps.
  • Erkunden und überprüfen Sie mit Azure Blockchain Workbench schnell Blockchainszenarien mit integrierten Verbindungen mit Azure und Tools, die Sie bereits kennen.

Nach dem Einrichten der Infrastruktur und des Smart Contracts besteht der letzte Schritt im Erstellen Ihrer App und im Sicherstellen, dass sie mit den Tools funktioniert, die in Ihrem Unternehmen bereits eingesetzt werden:

  • Verwenden Sie Azure Blockchain Service, um Verbindungen mit Ihren Quellen herzustellen, Daten für den Ledger und von diesem zu übersetzen und Smart Contract-Ergebnisse in Datenbanken und Anwendungen zu veröffentlichen. Wenn Sie noch keine Erfahrung mit dem Erstellen von Blockchain-Apps haben, können Sie auch Azure Blockchain Workbench-Vorlagen verwenden.
  • Verbinden Sie Ihre Blockchainanwendung mit Ihren vorhandenen Apps und Datenbanken, und integrieren Sie sie mit dem Azure Blockchain Development Kit.

Azure Blockchain-Lösungsarchitekturen

Erfahren Sie in diesen illustrierten Architekturszenarien, wie Blockchaintechnologie – einschließlich Ethereum-Netzwerken – Ihre Daten sichert und Ihre Workflows digitalisiert.

Blockchain-Workflowanwendung

Unternehmen verwenden Blockchain zum Digitalisieren von mit anderen Unternehmen geteilten Workflows, wie z.B. dem Verschieben physischer Objekte in Lieferketten. Die Anatomie von Blockchain-Apps ist in allen Anwendungsfällen ähnlich.

Nachverfolgen von Lieferketten

Ein gängiges Blockchainmuster ist die IoT-fähige Überwachung eines Bestands, der eine Lieferkette mit mehreren Parteien durchläuft. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kühltransport von verderblichen Gütern wie Lebensmitteln oder Arzneimitteln, bei denen während des gesamten Transportprozesses bestimmte Complianceregeln eingehalten werden müssen.

Aktuelle Azure Blockchain-Neuigkeiten und -Ressourcen

Kunden erzielen ungeahnte Erfolge mit Azure Blockchain.

GE Aviation

GE Aviation nutzt die Blockchain, um die Überwachung von Flugzeugteilen von der Fabrik bis zum Flug zu optimieren.

Starbucks

Starbucks nutzt Azure, um kleineren Landwirten mehr Möglichkeiten zu geben und die eigenen Produkte von der Bohne bis zum Barista zu verfolgen.

Insurwave

Insurwave verwendete verteilte gemeinsame Ledger, um Risiken und Offenlegungen für Versicherungskunden, Makler, Versicherer und Dritte zu verringern.

Buhler

Bühler verfolgt mit Blockchaintechnologie die Ernte vom Feld bis zum Teller und sorgt täglich für gesunde Nahrungsmittel für zwei Milliarden Menschen.

Singapore Airlines

Singapore Airlines nutzt Azure, um die Flugmeilen der Kunden in blockchainbasierte Token umzuwandeln, die bei einem Netzwerk von Einzelhandelspartnern ausgegeben werden können.

Webjet

Webjet verwendet Azure für Rezchain, einen Zahlungsabstimmungsdienst für den Onlinereisemarkt.

3M

3M verwendet Azure Blockchain, um ein neues Label-as-a-Service-Verfahren für die Sicherung der Lieferketten zu ermöglichen.

Nasdaq

Nasdaq bringt Blockchaintechnologie in die Kapitalmärkte, um Transaktionsabläufe, Zahlungen und Abrechnungen von mehreren Blockchains und Zahlungsmechanismen zu verwalten.

Xbox

Microsoft nutzt Blockchainlösungen, um Tantiemen für Xbox-Spieleherausgeber in Stunden statt Monaten angeben zu können.

Häufig gestellte Fragen

  • Die Blockchain ist eine Technologie für die Aufbewahrung von Datensätzen und die Durchsetzung von Verträgen, die auf komplexer Kryptografie beruht. Sie ermöglicht Organisationen, gemeinsame Arbeitsstreams wie etwa Lieferketten zu optimieren, indem Ressourcen und Transaktionen in einem gemeinsamen Ledger ausgetauscht und nachverfolgt werden. Dies wird häufig als verteilter Ledger (Distributed Ledger Technology, DLT) bezeichnet.

    Blockchainnetzwerke werden zwischen den Computern aller Partner verteilt (ein sogenanntes Konsortiumsnetzwerk), sodass jeder Partner in Echtzeit jede Transaktion einsehen kann, die im Netzwerk stattfindet. Außerdem hat jeder Partner die Möglichkeit, falsche Informationen abzulehnen, bevor sie in den Ledger übertragen werden. Dadurch werden Überprüfungen vereinfacht und das Betrugsrisiko deutlich verringert.

    Zusätzlich zu Lieferketten und gemeinsamen Arbeitsstreamanwendungen erlangen Entwickler neue Einnahmequellen, indem sie auf der Blockchain basierende Produkte und Dienstleistungen erstellen.

  • Ein „Block“ ist ein Datencluster in der Blockchain, der einen eindeutigen Bezeichner und einen Verlauf aufweist. In Blöcken werden Transaktionsinformationen wie Datum, Uhrzeit oder Beträge sowie die digitale Signatur (ähnlich einem Benutzernamen) der Transaktionsteilnehmer gespeichert.
  • Es gibt drei Hauptarten von Blockchains: öffentliche, private und konsortiumsweite.

    • Die öffentliche Blockchain ist vollständig dezentralisiert, und es gibt keine einzelne Autorität im Netzwerk. Alle Transaktionen sind von jedem Knoten im Netzwerk aus sichtbar.
    • Die private Blockchain befindet sich im Besitz einer Einzelperson, und die Knoten benötigen eine Berechtigung für den Zugriff auf das Netzwerk.
    • Konsortiumsblockchains sind private Blockchains mit einer verteilten Autorität, die die Interessen des Netzwerks vertritt.
  • Blockchains bilden ein transparentes und überprüfbares System. Als verteilter, sicherer Ledger von Transaktionen, der auf ein Netzwerk von Computern verteilt ist, sorgt die Blockchain für geringeren Datenaufwand, vermindert das Betrugsrisiko und ermöglicht die Schaffung neuer Einnahmequellen.
  • Azure Blockchain Service gewährleistet mit verschiedenen Azure-Funktionen die Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Daten. Daten werden mithilfe von Isolation, Verschlüsselung und Authentifizierung geschützt. Durch die dezentralisierte Speicherung und die Unveränderlichkeit ist die Blockchain ausgesprochen sicher.

Mit der Nutzung von Azure Blockchain Service beginnen

Stellen Sie mit wenigen Klicks vollständig verwaltete Blockchainnetzwerke bereit, und steuern Sie sie in jeder Größenordnung mit codefreier Konsortiumsverwaltung.

Block Talk ansehen

Sehen Sie sich bei Block Talk auf Channel 9 Demos an, und bleiben Sie bei der Blockchaintechnologie auf dem neuesten Stand.

Azure Marketplace durchsuchen

Finden Sie Dutzende vorab erstellte Blockchainlösungen von Microsoft und Partnern.