Blockchain

Sichere Blockchain-Apps entwickeln, testen und bereitstellen

Was ist eine Blockchain?

Eine Blockchain ist ein transparentes und verifizierbares System, durch das sich die Art und Weise ändern wird, mit der Menschen Werte und Ressourcen austauschen, Verträge durchsetzen und Daten gemeinsam nutzen. Technologisch betrachtet handelt es sich um ein gemeinsam genutztes Transaktionsregister – einen so genannten Ledger –, das nicht zentral bei einem Anbieter gespeichert ist, sondern sich auf ein Netzwerk mit vielen Computern verteilt. Unternehmen nutzen eine Blockchain als allgemeine Datenschicht, um eine neue Art von Anwendungen zu ermöglichen. Jetzt können Geschäftsprozesse und Daten in mehreren Organisationen gemeinsam genutzt werden – dies vermeidet unnötigen Aufwand, senkt das Betrugsrisiko und sorgt für neue Umsätze.

Die Blockchain verbessert die geschäftliche Leistung und fördert die Smart Economy

„In vollständig automatisierten Systemen kann die Blockchain Konsistenz bei der Ausführung erzwingen, beim Lösen von Konflikten helfen, die Verantwortlichkeit verbessern und für umfassende Transparenz sorgen, die fundiertere Geschäftsentscheidungen ermöglicht.“

Weitere Informationen

Was erreichen Unternehmen mit der Blockchain?

Blockchain transformiert den Finanzsektor

Finden Sie heraus, wie die Blockchain in Banken, Kapitalmärkten und Versicherungen angewendet wird. Sehen Sie selbst, wie die Blockchain Finanzdienstleister dabei unterstützt, auf Vermittler verzichten zu können, effizienter zusammenzuarbeiten und neue bahnbrechende Geschäftsmodelle zu erstellen.

Die Blockchain kann für intelligentere, effizientere Lieferketten sorgen

Entdecken Sie, wie die Blockchain dabei hilft, Konflikte schnell und transparent aufzulösen. Finden Sie heraus, wie die Blockchain die Lieferkette in Unternehmen mithilfe einer zentralen Echtzeitansicht für alle Beteiligten transparenter gestaltet.

Erfahren Sie, wie mithilfe der Blockchain digitale Identitäten und der Datenaustausch neu definiert werden

Unsere digitalen Identitäten definieren uns in der digitalen Welt. Benutzer möchten mehr Kontrolle über die Daten erlangen, die sie teilen, und bestimmen, wie lange diese von Unternehmen gespeichert werden dürfen. Erfahren Sie, wie Unternehmen die Blockchain nutzen, damit Benutzer selbst über ihre personenbezogenen Daten bestimmen können.

Gründe für den Einsatz der Blockchain in Azure

Entwicklung vereinfachen

Mit modularen, vorkonfigurierten Netzwerken und Infrastrukturen können Sie die Entwicklungszeit verkürzen und ganz einfach verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.

Schnelle Betriebsbereitschaft

Erkunden und überprüfen Sie Blockchainszenarien schnell mit integrierten Verbindungen zu Azure und Tools, die Sie bereits kennen.

Innovationen auf sicherer Grundlage

Sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Daten, und skalieren Sie Ihre Lösung bei Bedarf – auf einer offenen, vertrauenswürdigen und global verfügbaren Cloudplattform.

Die Blockchain in Azure bietet Kunden tolle Möglichkeiten

Bahnbrechende Blockchainlösung für Versicherung wird in Microsoft Azure ausgeführt

Erfolgsstory lesen

Insurwave

Webjet verwendet Azure für Rezchain, einen Kontoabstimmungsdienst für den Onlinereisemarkt

Erfolgsstory lesen

Webjet

Microsoft verwendet die Blockchain, um Lizenzaufstellungen schneller und mit erheblich geringerem Aufwand an Herausgeber von Xbox-Spielen zu übermitteln.

Erfolgsstory lesen

Xbox

Bühler: Ernteverfolgung vom Feld bis zum Verbraucher mit Blockchaintechnologie

Erfolgsstory lesen

Buhler

Die Währungsbehörde von Singapur verwendet die Blockchain in Azure für die Saldierung und Aufrechnung von Wertpapieren

Erfolgsstory lesen

Project Ubin

Interswitch verwendet Azure Blockchain Workbench, um den Wohlstand der Menschen in Afrika zu verbessern

Erfolgsstory lesen

Interswitch

3M verwendet Azure Blockchain, um ein neues Label-as-a-Service-Verfahren für die Sicherung der Lieferketten zu ermöglichen

Erfolgsstory lesen

3M

Nasdaq bringt mit Microsoft Azure die Blockchain an die Kapitalmärkte

Erfolgsstory lesen

Nasdaq

Lösungsarchitekturen

Blockchain workflow applicationBusinesses use blockchain to digitise workflows they share with other organisations, such as moving physical assets across supply chains. The anatomy of blockchain apps is similar across use cases. Here, we use Azure Blockchain Service as the foundational managed blockchain network and build a consortium application that can ingest signals from relevant user interfaces and communicate ledger data to consuming apps across the consortium.11234456
  1. Übersicht
  2. Ablauf

Blockchain-Workflowanwendung

Übersicht

Unternehmen verwenden Blockchain zum Digitalisieren von mit anderen Unternehmen geteilten Workflows, wie z.B. dem Verschieben physischer Objekte in Lieferketten. Die Anatomie von Blockchain-Apps ist in allen Anwendungsfällen ähnlich. Hier wird der Azure Blockchain-Dienst als Blockchain-Netzwerk zur grundlegenden Verwaltung verwendet und eine Konsortiumanwendung erstellt, die Signale von relevanten Benutzeroberflächen erfasst und Ledger-Daten an laufende Apps im Konsortium übermittelt.

Ablauf

  1. 1 Relevante Apps, Geräte und Datenquellen senden Ereignisse oder Daten an einen Nachrichtenbroker (Azure Service Bus).
  2. 2 Die DLT-Consumer-Logik-App (Distributed Ledger Technology) holt die Daten aus dem Service Bus und sendet sie an den Transaktionsgenerator, der die Transaktion erstellt und signiert.
  3. 3 Die signierte Transaktion wird über einen Ledger-spezifischen Logik-App-Connector an den Azure Blockchain Service (vollständig verwaltetes Ethereum-Konsortiumsnetzwerk) weitergeleitet.
  4. 4 Der Blockchain Data Manager erfasst Block- und Transaktionsdaten von konfigurierten Transaktionsknoten, decodiert Ereignisse und Eigenschaften und sendet die Daten dann an konfigurierte Ziele.
  5. 5 Der Message Broker sendet Ledgerdaten an verarbeitende Geschäftsanwendungen und Off-Chain-Datenbanken.
  6. 6 Informationen werden mit Tools wie Power BI durch Anbindung an eine Off-Chain-Datenbank analysiert und visualisiert.
Supply Chain Track and TraceLearn how to use the Azure Blockchain Workbench. Build an asset tracking application for supply chain with a step-by-step flowchart.12345678
  1. Übersicht
  2. Ablauf

Nachverfolgen von Lieferketten

Übersicht

Ein gängiges Blockchainmuster ist die IoT-fähige Überwachung eines Bestands, der eine Lieferkette mit mehreren Parteien durchläuft. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kühltransport von verderblichen Gütern wie Lebensmitteln oder Arzneimitteln, bei denen während des gesamten Transportprozesses bestimmte Complianceregeln eingehalten werden müssen. In diesem Szenario legt eine initiierende Gegenpartei (z.B. ein Einzelhändler) Vertragsbedingungen fest, wie z.B. einen erforderlichen Luftfeuchtigkeits- und Temperaturbereich, den die Verwahrer in der Lieferkette einhalten müssen. Wenn das Gerät einen Temperatur- oder Luftfeuchtigkeitsmesswert außerhalb des zulässigen Bereichs aufweisen sollte, wird der intelligente Vertragsstatus dahingehend aktualisiert, um anzuzeigen, dass die Complianceregeln nicht eingehalten werden. Hierbei wird eine Transaktion in der Blockchain aufgezeichnet, und es werden nachgeschaltete Abhilfemaßnahmen ausgelöst.

Ablauf

  1. 1 IoT-Geräte kommunizieren mit IoT Hub. Für IoT Hub wurde eine Route konfiguriert, die bestimmte Nachrichten an einen Service Bus sendet, der dieser Route zugeordnet ist. Die Nachricht befindet sich noch immer im nativen Format für das Gerät und muss in das von Azure Blockchain Workbench verwendete Format übersetzt werden. Eine Azure-Logik-App führt diese Transformation durch. Diese Transformation wird ausgelöst, wenn dem Service Bus, der dem IoT Hub zugeordnet ist, eine Nachricht hinzugefügt wird. Diese Nachricht wird von der Azure-Logik-App umgewandelt und anschließend an den Service Bus weitergeleitet, der zum Übermitteln von Nachrichten an Azure Blockchain Workbench verwendet wird. Der erste Service Bus dient also als „Postausgang“ für IoT Hub und der zweite als „Posteingang“ für Azure Blockchain Workbench.
  2. 2 Der DLT-Consumer ruft die Daten vom Nachrichtenbroker (Service Bus) ab und sendet sie an den Transaction Builder und Transaction Signer.
  3. 3 Der Transaction Builder erstellt und signiert die Transaktion.
  4. 4 Die signierte Transaktion wird an die Blockchain (Private Ethereum Consortium Network) weitergeleitet.
  5. 5 Der DLT-Watcher erhält eine Bestätigung der Transaktionsverpflichtung an die Blockchain und sendet die Bestätigung an den Nachrichtenbroker (Service Bus).
  6. 6 Datenbankconsumer senden bestätigte Blockchaintransaktionen an Off-Chain-Datenbanken (Azure SQL-Datenbank).
  7. 7 Informationen werden mit Tools wie Power BI durch Anbindung an eine Off-Chain-Datenbank (Azure SQL-Datenbank) analysiert und visualisiert.
  8. 8 Ereignisse des Ledgers werden für die Verwendung durch Downstreamconsumer an Event Grid und den Service Bus übermittelt. Downstreamconsumer umfassen beispielsweise Logik-Apps, Funktionen oder Code, mit denen Sie Aktionen für die Ereignisse ausführen können. Beispielsweise kann eine Azure-Funktion ein Ereignis empfangen und dieses dann in einem Datenspeicher wie SQL Server ablegen.

Schneller Einstieg in Ihr Blockchainprojekt in Azure

Im Azure-Blog die neuesten Informationen lesen

Schnellere Blockchaineinführung in Unternehmen

Ziel unserer Bemühungen mit der Blockchain ist seit den ersten Schritten die Demokratisierung komplexer Technologien und die Herstellung von Verbindungen über Unternehmensgrenzen hinweg, um gemeinsame Probleme auf vertrauensvolle Weise zu lösen.

General Manager, Microsoft Azure

Introducing Corda Enterprise on Azure Blockchain Service

Providing our customers with choice and flexibility is central to our mission around blockchain in Azure. Today, we are pleased to introduce that we are bringing managed Corda Enterprise to Azure Blockchain Service.

Principal Program Manager, Blockchain Engineering

12-TB-VMs, erweiterte SAP-Partnerschaft bei Blockchain, Azure Monitor für SAP-Lösungen

Vor einigen Monaten haben wir bei der SAP-Veranstaltung SAPPHIRE NOW die Verfügbarkeit von virtuellen Azure-Computern (VMs) der Serie Mv2 mit bis zu 6 TB Arbeitsspeicher für SAP HANA bekannt gegeben. Wir haben auch unser erklärtes Ziel wiederholt, Microsoft Azure zur besten Cloud für SAP HANA zu machen.

Corporate Vice President, Microsoft Azure

Verwandte Lösungen

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Bringen Sie Ihre digitale Transformation voran, sammeln Sie ungenutzte Daten, und gewinnen Sie neue Erkenntnisse, indem Sie Ihre Geräte, Anlagen und Sensoren miteinander vernetzen.

Big Data und Analysen

Analysieren Sie alle erforderlichen Daten in Echtzeit, um die richtigen Entscheidungen zu treffen

Serverloses Computing

Serverloses Computing

Erstellen Sie Apps noch schneller – mit Fokus auf Innovationen statt auf der Infrastrukturverwaltung.