Azure SQL-Datenbank

Verwaltetes, intelligentes SQL in der Cloud

Das beste Ziel für vollständig verwaltete SQL in der Cloud

Azure SQL-Datenbank ist ein intelligenter, skalierbarer und mit der SQL Server-Engine kompatibler Clouddatenbankdienst mit bis zu 212 Prozent Rendite.

Reibungslose Datenbankmigration ohne Codeänderungen mit branchenbesten Gesamtkosten

Integriertes maschinelles Lernen für Datenbankleistung und -beständigkeit in Spitzenzeiten, um Leistung und Sicherheit für Sie zu optimieren.

Ungeschlagene Staffelung und Hochverfügbarkeit für Compute und Speicher ohne Einbußen bei der Leistung

Erweiterte Datensicherheit, einschließlich Datenermittlung und -klassifizierung, Sicherheitsrisikoeinschätzung und erweiterte Bedrohungserkennung unter einem Dach

Reibungslose Migration

Beschleunigen Sie Ihre lokalen SQL Server-Migrationen, ohne den Anwendungscode mit einer verwalteten Instanz zu ändern. Nutzen Sie immer die aktuellsten SQL Server-Funktionen in der Cloud durch eine langfristig einsetzbare SQL Server-Datenbank, für die keine manuellen Patches oder Updates erforderlich sind. Verwenden Sie den Azure-Hybridvorteil, um branchenbeste Gesamtkosten zu erhalten.

Mit einer Einzeldatenbank für SQL-Anwendungen, die in der Cloud erstellt werden, oder mit einem Pool für elastische Datenbanken für Anwendungen mit mehreren Mandanten erhalten Sie zusätzliche Bereitstellungsflexibilität.

Lesen Sie den Leitfaden zur Azure-Datenbankmigration

Integriertes Machine Learning

Die sichere, zuverlässige und bewährte KI-Technologie bietet Ihnen Spitzendatenbankleistung und-beständigkeit. Maximieren Sie die Leistung Ihrer Anwendung mit benutzerdefinierten Vorschlägen für die Selbstoptimierung. Verwenden Sie Intelligent Insights, um störende Ereignisse zu überwachen und zu erkennen, die zu schlechter Leistung führen können.

Weitere Informationen zum ML-basierten Überwachen und Optimieren

Ungeschlagene Staffelung und Hochverfügbarkeit

Skalieren Sie Ihre Anwendung bedarfsgesteuert mit bis zu 99,95 Prozent Verfügbarkeit. Profitieren Sie von Hyperscale, mit Unterstützung für bis zu 100 TB, und stellen Sie große Datenbanken innerhalb weniger Minuten wieder her. Skalieren Sie vollständig flexibel Compute- und Speicherressourcen unabhängig und senken Sie Ihre Kosten mit reduzierten Lesereplikaten. Die in Azure SQL-Datenbank integrierte Hochverfügbarkeit garantiert, dass die Datenbank niemals zu einem Single Point of Failure in Ihrer Softwarearchitektur wird. Optimieren Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis für Datenbanken mit zeitweiligen und unvorhersehbaren Nutzungsmustern mit dem Tarif Serverless Compute.

Weitere Informationen zur Skalierbarkeit und Verfügbarkeit

Erweiterte Datensicherheit

  • Schützen Sie Ihre Datenbanken mit genau abgestimmten Zugriffssteuerungen, der Technologie Always Encrypted und erweiterten Funktionen für den Schutz vor Bedrohungen vor schädlichen Aktionen.
  • Erkennen, verfolgen und lösen Sie potentielle Sicherheitsrisiken über eine einzige Anzeige auf.
  • Azure SQL-Datenbank erfüllt die strengsten Compliancestandards mithilfe der integrierten Technologie für die Überwachung und den Schutz von Informationen.
  • Profitieren Sie von fortlaufendem Schutz mit detaillierten Einblicken aus dem Azure Security Center.
  • Sicherheit auf mehreren Ebenen, die Microsoft über physische Rechenzentren, Infrastrukturen und Vorgänge bereitstellt.

Preise für den intelligenten Dienst für relationale Clouddatenbanken

Azure SQL-Datenbank ist eine vollständig verwaltete relationale Datenbank mit integrierten intelligenten Features wie z.B. Leistungsoptimierung und Warnungen bei Bedrohungen. Sehen Sie sich alle Preismodelle für SQL-Datenbank an und suchen Sie sich die Leistung aus, die sich am besten für Ihre Workload eignet.

Zur SQL-Datenbank-Preisseite

Bei Unternehmen aller Größen bewährt

Entfernen von Engpässen für Unternehmenswachstum

Erfahren Sie, wie das Unternehmen Paychex zu Azure SQL-Datenbank migrierte, um sein explosives Wachstum kompensieren zu können. Mithilfe von Pools für elastische Datenbanken kann Paychex seine App nach Bedarf mit hoher Leistung und Verfügbarkeit bei optimierten Kosten bereitstellen.

Erfolgsstory lesen

Paychex

Überragende Leistung und Kosteneinsparungen

Erfahren Sie, wie das Unternehmen Komatsu Australia seine Kosten durch eine Migration seiner Daten zu einer verwalteten SQL-Datenbank-Instanz um 49 Prozent senken und die Leistung um bis zu 30 Prozent steigern konnte.

Erfolgsstory lesen

Komatsu

Eine Migration zu Azure bedeutet Kosteneinsparungen und schnellere Markteinführungen

Das Unternehmen Allscripts konnte erhebliche Fortschritte im Bereich der Markteinführungszeit sowie Kosteneinsparungen verzeichnen, indem es seine Anwendungen zu einer verwalteten SQL-Datenbank-Instanz und zu Infrastructure-as-a-Service-Angeboten (IaaS) von Azure migrierte.

Erfolgsstory lesen

Allscripts

Migration großer Workloads ohne erhebliche Downtime oder Codeänderungen

Erfahren Sie, wie das Unternehmen KMD, ein Teil des Unternehmens NEC, eine 8 TB-Produktionsdatenbank ohne Dienstunterbrechungen innerhalb kürzester Zeit zu einer verwalteten Azure SQL-Datenbank-Instanz migriert hat.

Erfolgsstory lesen

KMD

Erhöhte Produktivität dank intelligenterer Dienste

Erfahren Sie, wie ABB, ein Entwickler für Unternehmenssoftware, die Azure-Plattform als ein Platform-as-a-Service-Angebot (PaaS) einschließlich Azure SQL-Datenbank nutzt, um die Produktentwicklung mithilfe einer auf Microservices basierenden Architektur zu steuern.

Erfolgsstory lesen

ABB Group

Wettervorhersage mit cloudbasiertem maschinellem Lernen

Das Unternehmen AccuWeather nutzt maschinelles Lernen, um im Minutentakt Updates bereitzustellen, damit sich Personen und Unternehmen entsprechend auf das Wetter vorbereiten können.

Erfolgsstory lesen

AccuWeather

Alles, was Sie für die ersten Schritte benötigen

Erhalten Sie sofort Zugriff, indem Sie sich für ein 
Azure-
Konto registrieren
.

Sehen Sie sich Tutorials, API-Referenzen, Codebeispiele und andere Dokumentationsartikel an, um zu erfahren, wie SQL-Datenbank verwendet wird.

Stellen Sie SQL-Datenbank mithilfe der von der Azure-Community erstellten Schnellstartressourcen
bereit.

Dokumentation, Schulungs- und Migrationsressourcen

Updates, Blogs und Ankündigungen

  • Azure SQL-Datenbank bietet die folgenden Bereitstellungsoptionen für eine Azure SQL-Datenbank

    • Als einzelne Datenbank mit ihrem eigenen Ressourcensatz, der über einen logischen Server verwaltet wird
    • Als Pooldatenbank in einem Pool für elastische Datenbanken mit einem gemeinsamen Ressourcensatz, der über einen logischen Server verwaltet wird
    • Als Teil einer Sammlung von Datenbanken, die als verwaltete Instanz bezeichnet wird, die System- und Benutzerdatenbanken enthält und einen Ressourcensatz teilt

    Pools für elastische Datenbanken sind generell auf herkömmliche SaaS-Anwendungsmuster (Software-as-a-Service) ausgelegt, in denen eine Datenbank pro Kunde oder Mandant vorhanden ist. Einzelne Datenbanken zu kaufen und eine übermäßige Bereitstellung, um die variable und Spitzennachfrage für jede Datenbank erfüllen zu können, ist oft nicht kosteneffizient; mit Pools hingegen verwalten Sie die gesamte Leistung und die Datenbanken werden automatisch zentral hoch- oder herunterskaliert. Die intelligente Engine von Azure empfiehlt einen Pool für Datenbanken, wenn ein entsprechendes Nutzungsmuster erkannt wird. Details finden Sie in der Anleitung zu Pools für elastische Datenbanken.

    Eine verwaltete SQL-Datenbank-Instanz ist eine Erweiterung der vorhandenen SQL-Datenbank-Ressourcentypen, wobei die Vorzüge von SQL Server mit allen Vorteilen einer vollständig verwalteten Platform-as-a-Service kombiniert werden, und der Bedarf, die Anwendung neu zu entwerfen, minimiert oder vollständig überflüssig gemacht wird. Eine verwaltete SQL-Datenbank-Instanz bietet auf einzigartige Weise eine Kompatibilität auf Instanzebene für SQL Server-Features wie SQL Agent, Service Broker, Linked Server und datenbankübergreifende Abfragen, wodurch neue Migrationsszenarios ermöglicht werden, wenn die Anwendungsänderungen stark reduziert wurden oder nicht vorhanden sind.

  • Der Azure-Hybridvorteil für SQL Server ermöglicht eine maximale Ausnutzung Ihrer aktuellen Lizenzinvestitionen sowie eine schnellere Migration in die Cloud. Mit dem Azure-Hybridvorteil für SQL Server können Sie Ihre SQL Server-Lizenzen mit Software Assurance verwenden und zahlen so einen geringeren Preis („Basistarif“) für SQL-Datenbank. Der Azure-Hybridvorteil für SQL Server ist als öffentliche Vorschauversion des vCore-basierten Kaufmodells für Einzeldatenbanken und Pools für elastische Datenbanken von SQL-Datenbank verfügbar. Sie können diesen Vorteil auch bei aktiver SKU in Anspruch nehmen. Beachten Sie aber, dass der Basistarif in Kraft tritt, sobald Sie den Vorteil im Azure-Portal auswählen. Guthaben werden nicht rückwirkend erstattet.

  • Nein, Azure SQL-Datenbank ist ein vollständig verwalteter Datenbankdienst, d. h., Microsoft betreibt SQL Server für Sie und stellt die Verfügbarkeit und Leistung sicher. Zu SQL-Datenbank gehören auch innovative Features, die die Kontinuität Ihrer Sicherheit und Ihres Unternehmens gewährleisten, z. B. integrierte Hochverfügbarkeit. Dank eines umfangreichen Sicherheitsportfolios können Sie intelligente Features wie die Bedrohungserkennung implementieren. So müssen Sie sich keine Sorgen um die Verwaltung oder Instandhaltung Hunderter oder Tausender SQL-Datenbanken machen.

    Sehen Sie sich den vollständigen Vergleich der Features zwischen Azure SQL-Datenbank und SQL Server an.

  • Dieses neue Kaufmodell gilt zusätzlich zum vorhandenen DTU-basierten Modell. Das vCore-basierte Modell soll Ihnen Flexibilität, Kontrolle, Transparenz und eine einfache Möglichkeit zum Übertragen der lokalen Workloadanforderungen in die Cloud bieten. Darüber hinaus können Sie Compute- und Speicherressourcen je nach Ihren Workloadanforderungen skalieren. Bei den Optionen des vCore-Modells für Einzeldatenbanken und Pools für elastische Datenbanken können mit dem Azure-Hybridvorteil für SQL Server Einsparungen von bis zu 55 Prozent erzielt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter vCore-basiertes Kaufmodell.

  • Die auf virtuellen Kernen basierenden Dienstebenen unterscheiden sich in erster Linie im Hinblick auf Verfügbarkeit, Speichertyp und IOPS.

    • Die Dienstebene „Universell“ eignet sich für die meisten Geschäftsworkloads und bietet eine ausgewogene Kombination aus Compute- und Speicheroptionen, wobei Latenzen bei E/A-Vorgängen oder Failoverzeiten eine untergeordnete Rolle spielen.
    • Hyperscale ist für OLTP- und Analyseworkloads mit hohem Durchsatz optimiert, die einen stark skalierbaren Speicher und Leseskalierungsanforderungen aufweisen.
    • Die Dienstebene „Unternehmenskritisch“ eignet sich am besten für OLTP-Anwendungen mit hoher Transaktionsrate und den geringsten Latenzen bei E/A-Vorgängen. Sie bietet höchste Resilienz gegenüber Ausfällen durch mehrere isolierte Replikate.
  • Die Konnektivität zwischen Ihrer Microsoft Azure SQL-Datenbank und dem Internetgateway von Azure ist unabhängig von Ihrer Dienstebene in mindestens 99,99 % der Zeit garantiert. 0,01 Prozent ist für Patches, Upgrades und Failover reserviert. Weitere Informationen finden Sie in der Vereinbarung zum Servicelevel. Informationen zur Verfügbarkeitsarchitektur von Azure SQL-Datenbank finden Sie unter Hochverfügbarkeit und Azure SQL-Datenbank.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.