Kostenverwaltung und Abrechnung in Azure

Cloudkosten senken und dabei das Cloudpotenzial maximieren

Erhalten Sie umfangreiche Cloudfunktionen für die Kostenverwaltung

Nutzen Sie die in Ihrem Azure-Abonnement enthaltenen Tools, um die Cloud effizienter zu nutzen und mit diesen die Finanzverwaltung in Ihrer Organisation zu optimieren.

Standardmäßig immer aktiviert und im Azure-Portal integriert

Spitzenleistung mit einer Datenlatenz von höchstens 8 Stunden

Integration in Azure Advisor zur Minimierung der Cloudkosten durch Reservierungen, Anpassung der Größe und Entfernung von ungenutzten Ressourcen

Mehr Anpassungsmöglichkeiten dank Microsoft Power BI-Connectors und Cost Management-APIs

Überwachen der Cloudausgaben

Behalten Sie den Überblick über den Einsatz von Ressourcen, verwalten Sie die Kosten für alle Clouds über eine zentrale, einheitliche Ansicht, und nutzen Sie umfassende operative und finanzielle Erkenntnisse, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Erfahren Sie mehr über die Kostenanalyse

Verbesserte Transparenz in der Organisation

Implementieren Sie Governancerichtlinien für ein effektives Kostenmanagement für Unternehmensclouds, und optimieren Sie die Transparenz durch verbrauchsbasierte Kostenzuteilung und Budgets.

Erfahren Sie, wie Sie Budgets erstellen

Cloudeffizienz optimieren

Verbessern Sie die Rendite Ihrer Cloudinvestitionen mithilfe kontinuierlicher Kostenoptimierung und branchenspezifischer Best Practices.

Best Practices erlernen

Verwalten Sie Ihre Ausgaben für Azure und AWS

Jetzt in der Public Preview: Verwalten Sie die Kosten von Azure und AWS über einen zentralen Ort. Erhalten Sie Erkenntnisse basierend auf den Daten aus beiden Clouds, und vereinfachen Sie mit diesen Daten Ihre Kostenverwaltungsprozesse.

Unübertroffene Sicherheit und Konformität für den Schutz und die durchgängige Erreichbarkeit Ihrer Daten

  • Microsoft investiert mehr als 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr in Forschung und Entwicklungen im Zusammenhang mit Cybersecurity.
  • Wir beschäftigen über 3.500 Sicherheitsexperten, die den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre im Blick haben.
  • Azure verfügt über mehr Zertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Azure Cost Management – Preise

Azure Cost Management ist ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Azure Cost Management für AWS wird mit 1 % der verwalteten Gesamtausgaben für AWS für die allgemeine Verfügbarkeit in Rechnung gestellt. Während der Public Preview fallen keine Gebühren an.

Dokumentation und Schulung

Dokumentation und Schnellstarts für Entwickler

Erfahren Sie, wie Sie die Azure Cost Management-APIs verwenden, um Daten zu Cloudkosten zu Ihren Anwendungen hinzuzufügen, und wie Sie die Power BI-Connectors verwenden, um benutzerdefinierte Dashboards zu erstellen.

Schulungsvideos

In diesen Videos werden die Features von Azure Cost Management von Microsoft-Technikern erklärt.

Videos ansehen

Dokumentation zur Azure-Abrechnung

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Azure-Abrechnungskonto verwalten können. Unter anderem wird erläutert, wie Sie anderen Benutzern Zugriff gewähren, Ihre Rechnungs- und Nutzungsdaten herunterladen und anzeigen und Ihre Rechnung bezahlen können.

Weitere Informationen

Verwenden Sie Azure Cost Management noch heute

Community und Azure-Support

Im MSDN-Forum und auf Stack Overflow können Sie Fragen stellen und Unterstützung und Antworten von Microsoft-Technikern und Azure-Experten aus der Community erhalten. Alternativ können Sie sich an den Azure-Support wenden.

Best Practices für die Finanzverwaltung

Erfahren Sie, wie Sie die Finanzverwaltung als Teil Ihrer Verwaltungsstrategie implementieren. Lesen Sie die Best Practices zum Entwerfen Ihrer Verwaltungsstrategie. Zu den ersten Schritten gehören die Kostenverwaltung und das Erstellen einer Bewertung.

Mehr als 70 % aller Azure Enterprise-Kunden nutzen Azure Cost Management

Der Marktführer für globales Energiemanagement nutzt Azure Cost Management zur Überwachung von Cloudkosten

Schneider Electric

"We see value in Azure Cost Management added as a service on the Azure portal, as we can now view cost information under a single pane of glass."

Alexis Chauvin, Ops Tech Lead, IoT & Digital Transformation, Schneider Electric

Updates, Blogbeiträge und Ankündigungen zu Azure Cost Management

Häufig gestellte Fragen zu Azure Cost Management

  • Microsoft hat 2017 die Kostenverwaltungsplattform von Cloudyn erworben. Nach dem Release von Azure Cost Management von Cloudyn hat Microsoft eine eigene Version im Azure-Portal erstellt. Azure Cost Management ist immer aktiv, dazu wurde die Leistung optimiert und die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Außerdem sind weitere Features geplant.
  • Nein, Azure Cost Management ist für Microsoft Enterprise Agreement-Kunden sowie für Kunden mit der nutzungsbasierten Bezahlung standardmäßig aktiviert.
  • Nein, der Prozess zum Replizieren von Cloudyn-Dashboards in Azure Cost Management ist jedoch sehr ähnlich. Sie können sich die Integration in andere Azure-Dienste und -Features wie Azure Policy, Verwaltungsgruppen und Aktionsgruppen zunutze machen.
  • Azure Cost Management steht voraussichtlich im zweiten Halbjahr von 2019 für Cloud Solution Provider zur Verfügung.
  • Azure Cost Management-Berichte umfassen die Nutzung von Azure-Diensten und Drittanbieterdiensten aus dem Azure Marketplace sowie Einkäufe, einschließlich Reservierungen. Alle Kosten basieren auf den von Ihnen verhandelten Preisen, und die Daten werden alle 4 Stunden aktualisiert. Weitere Informationen zu Azure Cost Management-Daten.

Verwenden Sie Azure Cost Management noch heute