Azure Defender

Integrierter Schutz für Ihre Hybrid Cloud-Workloads

Hybrid Cloud-Workloads gegen Bedrohungen schützen

Nutzen Sie den in das Azure Security Center integrierten Azure Defender, um Ihre Azure- und Hybrid Cloud-Workloads zuverlässig zu schützen. Mithilfe der XDR-Funktionen (Extended Detection and Response) sind Sie gegen Bedrohungen wie Brute-Force-Angriffe auf Remotedesktopprotokolle (RDPs) und Einschleusungen von SQL-Befehlen gut gewappnet. Optimieren Sie die Sicherheit mithilfe von KI und Automatisierung.

In Azure, lokal oder in anderen Clouds gehostete Hybriddaten schützen und ungewöhnliche Zugriffsversuche auf Azure Storage ermitteln

Überprüfen Sie Containerimages in Azure Container Registry auf Sicherheitsrisiken. Azure Kubernetes Service-Instanzen schützen

Schützen Sie Windows-Server und -Clients sowie Linux-Server. Sicherheitslücken von Anwendungen auf virtuellen Computern bewerten

Überwachen Sie den Sicherheitsstatus Ihrer Hybrid Cloud-Workloads über eine Konsole. Mit Azure Arc Workloads außerhalb von Azure abdecken

Schutz von Azure-Ressourcen sicherstellen

Schützen Sie Ihre Daten auf Azure-VMs, lokalen Computern und in anderen Clouds. Erkennen Sie ungewöhnliche Zugriffsversuche auf Speicherkonten und Uploads von Malware in Azure Storage. Überprüfen Sie Containerimages in Azure Container Registry auf Sicherheitsrisiken. Schützen Sie Azure Kubernetes Service-Instanzen. Schützen Sie Windows-Server und -Clients mit Microsoft Defender für Endpunkte (Server) und Linux-Server durch Verhaltensanalysen. Bewerten Sie Sicherheitsanfälligkeiten von Anwendungen auf virtuellen Computern mithilfe der integrierten Sicherheitsrisikobewertung.

Hybrid Cloud-Workloadschutz

Verwalten Sie die Sicherheit aller Serverworkloads, die lokal, in Azure oder auf anderen Plattformen ausgeführt werden, über eine einzige Konsole. Verwenden Sie Azure Arc, um Workloads auch außerhalb von Azure zu schützen. Mit dem Azure Security Center erhalten Sie sofort Einblicke in Sicherheitsprobleme, die Ihre Hybridworkloads beeinträchtigen. Schützen Sie alle Ihre SQL-Ressourcen, die auf Azure-VMs, lokal oder in anderen Clouds gehostet werden, mit Azure Defender. Schützen Sie Ihre Azure IoT-Lösung durch die Echtzeitüberwachung und -analyse von sicherheitsrelevanten Ereignissen.

Sicherheit mithilfe von KI und Automatisierung optimieren

Bieten Sie Ihrem Team die Möglichkeit, sich auf das zu konzentrieren, was wirklich zählt. Mithilfe von erweiterten Analysen erkennen Sie Bedrohungen in IaaS-Diensten (Infrastructure-as-a-Service) und PaaS-Diensten (Platform as a Service). Nutzen Sie integrierte Verhaltensanalysen und maschinelles Lernen, um Angriffe und Zero-Day-Exploits zu erkennen. Überwachen Sie Netzwerke, Computer und Clouddienste auf bekannte Angriffsmuster und auf Aktivitäten nach einer Sicherheitsverletzung. Stellen Sie eine Verbindung mit vorhandenen Tools und Prozessen wie Azure Sentinel und anderen SIEM-Lösungen (Security Information & Event Management) her, oder integrieren Sie Sicherheitslösungen von Partnern.

Warum Azure für die Sicherheit?

  • Microsoft investiert über USD 1 Milliarden US-Dollar pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Microsoft beschäftigt mehr als 3,500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Compliancezertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Azure Defender kostenlos testen

Sie können Azure Defender 30 Tage lang kostenlos testen. Anschließend zahlen Sie nur für den von Ihnen ausgewählten Workloadschutz.

Dokumentation, Schulungen und Ressourcen

Erste Schritte

Navigieren Sie zu Azure Defender, um den Schutz für Ihre Hybrid Cloud-Workloads zu aktivieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Azure Defender

  • Azure Defender ist ein integriertes Tool, das Bedrohungsschutz für Workloads bietet, die in Azure, lokal und in anderen Clouds ausgeführt werden. Azure Defender ist mit dem Azure Security Center integriert, schützt Ihre Hybriddaten, cloudnativen Dienste und Server und lässt sich mit Ihren vorhandenen Sicherheitsworkflows wie SIEM-Lösungen und umfassenden Threat-Intelligence-Funktionen von Microsoft integrieren, um die Bedrohungsabwehr zu optimieren.
  • Greifen Sie über das Azure Security Center-Dashboard auf Azure Defender zu.
  • Nein. Das Azure Security Center bietet weiterhin die Verwaltung des Cloudsicherheitsstatus (Secure Score) sowie den Bedrohungsschutz durch die Integration von Azure Defender.
  • Microsoft Defender ist die führende XDR-Lösung (Extended Detection and Response) von Microsoft für den Bedrohungsschutz, die aus zwei Produkten besteht: Microsoft 365 Defender und Azure Defender. Azure Defender bietet XDR für Azure und Hybridumgebungen. Microsoft 365 Defender hilft dabei, Angriffe in allen Microsoft 365-Diensten zu verhindern und die betroffenen Ressourcen automatisch zu reparieren.

Azure Defender zum Schutz Ihrer Hybrid Cloud-Ressourcen aktivieren