Azure-Plan

Ein Azure-Plan ermöglicht den Zugriff auf Azure-Dienste zu den normalen Preisen der nutzungsbasierten Bezahlung im Rahmen der Microsoft-Kundenvereinbarung. Im Falle einer Preisänderung werden Sie mindestens 30 Tage im Voraus informiert. Sie werden auch im Voraus informiert, wenn in Azure neue Dienste hinzugefügt werden und welche Kosten mit diesen verbunden sind. Es fallen nur Gebühren an, wenn Sie die neuen Dienste auch verwenden. Sie sind für etwaige Steuerzahlungen verantwortlich, die durch die Nutzung eines kostenlosen Diensts anfallen.

Limits, Kontingente und Einschränkungen

Lesen Sie die Dokumentation zu Azure-Grenzwerten, -Kontingenten und -Einschränkungen. Sollte Ihr Bedarf diese Grenzwerte übersteigen, wenden Sie sich an unseren Kundendienst, damit wir Ihre Grenzwerte entsprechend anpassen können.

Kündigung

Sie können den Plan jederzeit kündigen. Sie müssen alle ausstehenden Gebühren für Ihr Konto bezahlen.

Vereinbarungen zum Servicelevel

Jeder Azure-Dienst umfasst mehrere attraktive Vereinbarungen zum Servicelevel (Service-Level Agreement, SLAs). Die SLAs für einzelne Azure-Dienste finden Sie hier. Für Dienste in der Vorschau oder für kostenlose Dienste werden keine SLAs angeboten.

Zusicherung von Ressourcen

Jeder Anstieg der Dienstnutzung unterliegt der Verfügbarkeit der Dienstressourcen. Derartige Anstiege können z.B. durch das Hinzufügen ausgeführter Computeinstanzen oder das Erhöhen des verwendeten Speichers verursacht werden.

Bei kostenlosen Azure-Konten, für die keine Gebühren anfallen oder die mehr als 90 Tage inaktiv sind, behalten wir uns das Recht vor, sämtliche Computeressourcen zu entfernen, einschließlich gehosteter Dienste, virtueller Computer und Websites. Wir setzen Sie einen Monat vor dem Entfernen von Computeressourcen darüber in Kenntnis. Sie können eine Inaktivität verhindern, indem Sie alle 90 Tage eine der folgenden Aktivitäten durchführen:

  • Melden Sie sich beim Azure-Portal an.
  • Greifen Sie über Azure-APIs auf Ihre Ressourcen zu.

Microsoft behält sich das Recht vor, kostenlose Dienste oder das Angebot eines kostenlosen Kontos jederzeit mit oder ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

Zusätzliche Bestimmungen nach Vorteilstyp

Kostenloses Konto

Nutzungsbasierte Bezahlung

Kostenloses Konto

Upgrades und Ausgabenlimits

Mit dem kostenlosen Azure-Konto erhalten berechtigte Kunden ein Guthaben in Höhe von $200, das innerhalb der ersten 30 Tage für die meisten Azure-Dienste genutzt werden kann. Nicht in Anspruch genommenes Guthaben ist nicht auf Folgemonate oder andere Azure-Abonnements übertragbar.

Innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung oder bei Verbrauch des Guthabens (je nachdem, was zuerst eintritt) müssen Sie ein Upgrade auf die nutzungsbasierte Bezahlung durchführen, indem Sie das Ausgabenlimit entfernen, um das kostenlose Azure-Konto weiter verwenden und kostenlose Dienste für die Laufzeit auswählen zu können.

Ausschlüsse

Azure-Gutschriften können nicht für den Erwerb von Azure-Supportplänen, Azure DevOps, Visual Studio-Abonnements, Visual Studio App Center-Diensten, Azure ExpressRoute, Drittanbieterprodukten, über den Azure Marketplace verkauften Produkten oder anderweitig separat von Azure lizenzierten Produkten (beispielsweise Azure Active Directory Premium) verwendet werden.

Es ist Ihnen untersagt, die Verwendung von Azure-Diensten für Kryptowährungsmining, Denial-of-Service-Angriffe, Spamming, illegale Aktivitäten und/oder andere Zwecke, die Microsoft oder anderen schaden könnten, zu unterstützen oder die Dienste in einer solchen Weise zu verwenden oder sich an einer solchen Verwendung zu beteiligen, und Sie verpflichten sich dazu, strenge interne Kontrollen einzuführen, um dies zu verhindern.

Microsoft fordert von Ihnen ggf. gelegentlich Informationen zur Nutzung Ihrer Azure-Dienste an, und Sie verpflichten sich, bei entsprechender Aufforderung Ihre Nutzungsinformationen in angemessenem Umfang zur Verfügung stellen. Wenn Microsoft der Ansicht ist, dass Azure-Dienste für einen illegalen Zweck verwendet werden, kann Microsoft nach eigenem Ermessen Ihren Zugriff auf die Azure-Dienste aussetzen oder beenden.

Kommunikationsrichtlinie

Während der 12-monatigen Nutzungsdauer Ihres kostenlosen Azure-Kontos erhalten Sie regelmäßig E-Mail-Benachrichtigungen mit Best Practices, Schulungsangeboten, Tipps und Tricks sowie nützlichen Angeboten rund um Azure. Sie können diese E-Mails über den entsprechenden Link in den E-Mails abbestellen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Zahlungsoptionen

Zur Authentifizierung bei der Registrierung ist eine Kreditkarte oder Debitkarte erforderlich (es sei denn, es wurde eine Zahlung auf Rechnung vereinbart). Prepaid-Karten und virtuelle Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Ihrer Karte wird zunächst nicht belastet (außer für eine temporäre Autorisierungsbuchung). Sämtliche Steuern, die durch den Erhalt kostenloser Dienste entstehen können, liegen im alleinigen Verantwortungsbereich des Empfängers. Informationen zu Azure-Preisen finden Sie hier.

Nutzungsbasierte Bezahlung

Upgraden eines kostenlosen Azure-Kontos

Wenn Sie ein Upgrade für ein kostenloses Azure-Konto ausgeführt haben, können Sie für die verbleibende Dauer der 12-monatigen Laufzeit weiterhin auf ausgewählte kostenlose Dienste dieses Angebots zugreifen. Die Laufzeit beginnt an dem Datum, an dem Sie sich registriert haben. Gutschriften, die im Rahmen des kostenlosen Azure-Kontos bereitgestellt werden, sind ab dem Registrierungsdatum 30 Tage lang gültig.

Nach dem Upgrade wird die über die kostenlosen Beträge hinausgehende Nutzung für Ihr Konto zu standardmäßigen Sätzen für die nutzungsbasierte Bezahlung abgerechnet. Microsoft behält sich das Recht vor, kostenlose Dienste oder das Angebot eines kostenlosen Azure-Kontos jederzeit mit oder ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

Zahlungsoptionen

Es werden nur Kreditkarten akzeptiert (es sei denn, es wurde eine Zahlung auf Rechnung vereinbart). Prepaid-Karten und virtuelle Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Informationen zu Azure-Preisen finden Sie hier.