Azure-Speicher-Explorer

Kostenloses Tool für die mühelose Verwaltung Ihrer Azure-Cloudspeicherressourcen unter Windows, macOS oder Linux

Optimieren Sie die Verwaltung von Azure-Speicherressourcen

Sie können Azure-Blobs, -Dateien, -Warteschlangen und -Tabellen sowie Azure Cosmos DB- und Azure Data Lake Storage-Entitäten hochladen, herunterladen und verwalten. Greifen Sie unkompliziert auf VM-Datenträger zu, und arbeiten Sie mit klassischen Speicherkonten oder Azure Resource Manager-Speicherkonten. Verwalten und konfigurieren Sie ursprungsübergreifende Regeln für die Ressourcenfreigabe.

Verwaltung aller Speicherkonten und mehrerer Abonnements in Azure, Azure Stack und Azure Government

Eine barrierefreie, umfangreiche grafische Benutzeroberfläche für die vollumfängliche Verwaltung von Cloudspeicherressourcen

Robuste Sicherheitsfeatures wie ursprungsübergreifende Ressourcenfreigabe und Shared Access Signature für ortsunabhängigen geschützten Datenzugriff

Vereinfachte Cloudspeicherverwaltung und gesteigerte Leistung

Sie können Ihre Azure-Speicherdienstkonten und -Ressourcen abonnementübergreifend verknüpfen und verwalten. In Azure Storage, Azure Cosmos DB und Data Lake Storage können Sie Ressourcen erstellen, löschen, anzeigen und bearbeiten.

Weitere Informationen

Leistungsstarke, barrierefreie Benutzeroberfläche

Mithilfe der intuitiven Benutzeroberfläche können Sie Ihre Daten und Ressourcen unkompliziert anzeigen, durchsuchen und mit diesen interagieren. Die Barrierefreiheit wird unter Windows und macOS durch mehrere Sprachausgabeoptionen unterstützt.

Barrierefreiheit (Übersicht)

Arbeiten Sie auf Ihre Weise – lokal oder offline

Nutzen Sie den Storage-Explorer auch offline über lokale Emulatoren oder wenn die Verbindung zur Cloud getrennt ist. Dank dieser Flexibilität können Sie Ihre Leistung und Effizienz steigern und dabei Kosten einsparen.

Mit lokalen Emulatoren arbeiten

Schränken Sie den Datenzugriff ein

Nutzen Sie das gesamte Spektrum der Azure-Sicherheitsfeatures, einschließlich der rollenbasierten Zugriffssteuerung, Azure Active Directory und Verbindungszeichenfolgen, um Verbindungen mit Ihren Azure-Ressourcen herzustellen und diese zu verwalten. Dabei kommt standardmäßig HTTPS zum Einsatz.

Weitere Informationen

Auf der branchenführenden Azure-Sicherheit aufgebaut

  • Microsoft investiert über 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Microsoft beschäftigt mehr als 3,500Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Zertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Jetzt einsteigen

Wenn Sie sich für ein kostenloses Azure-Konto registrieren, erhalten Sie sofortigen Zugriff und ein Guthaben von $200.
Überprüfen Sie die Installationsvoraussetzungen für Ihr Betriebssystem.
Steigen Sie mit diesem fünfminütigen Video, der Dokumentation und den Versionshinweisen in die Verwendung des Storage-Explorers ein.

Verwalten Sie Ihre Datenressourcen

Azure Blob Storage

Verwalten Sie Ihre Ressourcen mit dem Storage-Explorer – ganz gleich, ob Sie große Mengen unstrukturierter Daten speichern, Daten veröffentlichen oder Anwendungsdaten geschützt speichern.

Verwalten

Azure Cosmos DB

Verwalten Sie Azure Cosmos DB-Entitäten, bearbeiten Sie Daten, und aktualisieren Sie gespeicherte Prozeduren und Trigger zusammen mit anderen Azure-Entitäten wie Speicherblobs und Warteschlangen.

Verwalten

Azure Data Lake Storage

Greifen Sie auf große Mengen unstrukturierter Daten und andere Azure-Entitäten wie Blobs und Warteschlangen zu, und verwalten Sie diese.

Verwalten

Speicher-Explorer kostenlos herunterladen: