Latenz ist die neue Währung in der Cloud: 31 neue Azure-Edgestandorte

Veröffentlicht am 27 August, 2019

Corporate Vice President, Azure Networking

Für den Erfolg eines Unternehmens ist es entscheidend, den Benutzern schnellen und zuverlässigen Zugriff auf ihre Clouddienste, Cloud-Apps und Cloudinhalte zu ermöglichen.

Die Latenz beim Zugriff auf einen cloudbasierten Dienst kann eine Hemmschwelle bei der Entscheidung für die Cloudeinführung oder -migration darstellen. In den meisten Fällen liegt die Ursache bei den kommerziellen Internetverbindungen, die nicht auf die globalen Cloudanforderungen der heutigen Zeit ausgerichtet sind. Durch die Entwicklung und den Betrieb global und strategisch platzierter Edgestandorte kann Microsoft die Leistung beim Zugriff auf Apps, Inhalte oder Dienste wie Azure und Office 365 im globalen Microsoft-Netzwerk erheblich steigern und so die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Edges optimieren die Netzwerkleistung über lokale Zugriffspunkte auf und von dem umfangreichen globalen Microsoft-Netzwerk. In vielen Fällen ist so eine zehnfache Beschleunigung für den Zugriff auf und die Nutzung von cloudbasierten Microsoft-Inhalten und -Diensten möglich.

Was ist der Netzwerkedge?

Ein schnellerer Netzwerkzugriff allein genügt nicht, denn Anwendungen benötigen auch intelligente Dienste, um den Zugriff und die Benutzerfreundlichkeit für die Benutzer auf der ganzen Welt zu beschleunigen und zu vereinfachen. Durch Edgestandorte profitieren Anwendungsentwicklungsteams von einer verbesserten Sichtbarkeit und einer höheren Verfügbarkeit für den Zugriff auf Dienste, sodass globale Anwendungen einfacher bereitgestellt werden können.

Vorteile von Edgestandorten für Infrastruktur und Entwicklungsteams

  • Die Bereitstellung von Anwendungen wird durch Azure Front Door Service (AFDS) optimiert. Microsoft hat vor Kurzem die Veröffentlichung von Azure Front Door Service bekanntgegeben. Mit diesem Dienst können Kunden das globale Routing von Webdatenverkehr definieren, verwalten, beschleunigen und überwachen. Zudem können sie Anpassungen vornehmen, um die bestmögliche Leistung zu erzielen und sofortige globale Failover für den Zugriff auf die Anwendung zu ermöglichen.
  • Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch den Breitbandzugriff auf Azure Blob Storage, Webanwendungen und Video-on-Demand-Livestreams verbessert. Azure Content Delivery Network liefert Breitbandinhalte, indem Objekte am dem Benutzer nächstgelegenen Point of Presence zwischengespeichert werden.
  • Azure ExpressRoute ermöglicht private Konnektivität und dedizierte Leistung. Mit ExpressRoute können Sie an ausgewählten Peeringstandorten eine vollständig redundante Bandbreite von bis zu 100 GBit/s beim direkten Zugriff auf das globale Microsoft-Netzwerk erzielen. Das Herstellen von Verbindungen mit und über Azure läuft dadurch für Kunden nahtlos und integriert ab.

Diagramm: Azure-Edgestandort

Neue Edgestandorte

Heute geben wir 31 neue Edgestandorte bekannt. Damit betreiben wir insgesamt über 150 Standorte in über 50 Ländern. Wir eröffnen zudem 14 neue Meet-Me-Standorte für Azure ExpressRoute, um den Zugriff auf dedizierte private Verbindungen zwischen lokalen Kundenumgebungen und Azure noch flächendeckender zu ermöglichen.

Karte: bestehende und zukünftige Edgestandorte

Wir haben über 20 Jahre Erfahrung im Einrichten globaler Netzwerkinfrastrukturen. Deshalb wissen wir, dass global verteilte Edgestandorte eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Unternehmens spielen.

Durch die Nutzung des immer größer werdenden Netzwerks aus Edgestandorten stellt Microsoft über 80 % des weltweiten Bruttoinlandsprodukts mit einer Latenz von weniger als 30 Millisekunden bereit. Wir fügen jede Woche neue Edges hinzu, denn unser Ziel besteht darin, dieses Leistungsniveau allen Benutzern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.

Dieser Ausbau des Netzwerks stellt seinen Wert insbesondere beim Verschieben von Workloads in die Cloud oder bei der Nutzung von Microsoft-Clouddiensten wie Azure, Microsoft 365 oder Xbox unter Beweis. Durch den Betrieb eines dedizierten, leistungsstarken Wide Area Network müssen unsere Kunden ihre Daten nicht über das öffentliche Internet übertragen. So wird der Schutz dieser Daten sichergestellt, während der Datenverkehr optimiert und die Leistung verbessert werden.

Neue Edgestandorte

Land/Region

Ort

Kolumbien

Bogotá

Deutschland

Frankfurt
München

Indien

Hyderabad

Indonesien

Jakarta

Kenia

Nairobi

Niederlande

Amsterdam

Neuseeland

Auckland

Nigeria

Lagos

Norwegen

Stavanger

Vereinigtes Königreich

London

USA

Boston
Portland

Vietnam

Ho-Chi-Minh-Stadt

Zukünftige Edgestandorte

Land/Region

Ort

Argentinien

Buenos Aires

Ägypten

Kairo

Deutschland

Düsseldorf

Israel

Tel Aviv

Italien

Rom

Japan

Tokio

Norwegen

Oslo

Schweiz

Genf

Türkei

Istanbul

USA

Detroit
Jacksonville
Las Vegas
Minneapolis
Nashville
Phoenix
Quincy (WA)
San Diego

Demnächst verfügbare Meet-Me-Standorte für ExpressRoute

Land/Region

Ort

Kanada

Vancouver

Kolumbien

Bogotá

Deutschland

Berlin
München

Indonesien

Jakarta

Italien

Mailand

Mexiko

Querétaro (Mexiko-Stadt)

Norwegen

Oslo
Stavanger

Schweiz

Genf

Thailand

 

Bangkok

USA

Minneapolis
Phoenix
Quincy (WA)

Microsoft bietet Cloudkunden weiterhin das schnellste und am besten verfügbare globale Netzwerk. Dadurch wird die Benutzerzufriedenheit gesteigert, und Organisationen, die den globalen Markt nutzen, erhalten einen Wettbewerbsvorteil.

In dieser Übersicht über das globale Microsoft-Netzwerk erfahren Sie mehr darüber, wie Sie dieses zum Vorteil Ihrer Organisation nutzen können.