Ankündigung der öffentlichen Vorschauversion von Shared Image Gallery

Veröffentlicht am 25 September, 2018

Senior Program Manager, Azure Compute

Im Mai 2018 haben wir die eingeschränkte Vorschauversion von Shared Image Gallery gestartet. Die Annahmerate war sehr vielversprechend, und wir haben Shared Image Gallery basierend auf Ihrem Feedback weiter verbessert. Heute freuen wir uns, die öffentliche Vorschauversion von Shared Image Gallery anzukündigen.

Shared Image Gallery bietet eine Azure-basierte Lösung für eine einfachere benutzerdefinierte Verwaltung von Images virtueller Computer (VM) in Azure. Shared Image Gallery bietet eine einfache Methode zum Freigeben Ihrer Anwendungen für andere Benutzer in Ihrer Organisation innerhalb einer Region oder regionsübergreifend. So können Sie die regionale Expansion oder DevOps-Prozesse beschleunigen, Ihre Einrichtung von Hochverfügbarkeit/Notfallwiederherstellung vereinfachen und vieles mehr. Shared Image Gallery ermöglicht Ihnen auch die schnelle gleichzeitige Bereitstellung mehrerer tausend virtueller Computer über ein benutzerdefiniertes Image.

Verwaltung von Images

Shared Image Gallery führt drei neue Ressourcen für die Verwaltung von Kunden-Images ein. Diese sind in hierarchischer Reihenfolge:

  • Shared Image Gallery
  • Imagedefinition
  • Imageversion

Shared Image Gallery

Mit diesen drei Ressourcen lassen sich verschiedene benutzerdefinierte Images verwalten, die in einer Organisation verwendet werden können. Beispielsweise kann eine gemeinsame Imagedefinition für alle regelmäßig aktualisierten Versionen definiert werden.

Abonnementübergreifende Freigabe von Images

Jeder der drei mit Shared Image Gallery eingeführten neuen Ressourcentypen kann über die rollenbasierte Zugriffssteuerung für einen anderen Benutzer, Dienstprinzipal oder eine AD-Gruppe freigegeben werden. Virtuelle Computer oder VM-Skalierungsgruppen (VMSS) können nach ihrer Freigabe in jedem Abonnement innerhalb desselben Mandanten wie das Image erstellt werden.

Abbildung

Replikation in anderen Azure-Regionen

Shared Image Gallery ermöglicht Ihnen die Replikation Ihrer Imageversionen über verschiedene Regionen hinweg. Das bedeutet, dass Sie alle Ihre Imageversionen in einer Region veröffentlichen und dann je nach Bedarf in anderen Regionen replizieren können. Sobald die Replikation abgeschlossen ist, können Sie einen virtuellen Computer oder eine VMSS in dieser Region bereitstellen. Shared Image Gallery ermöglicht Ihnen auch die Replikation der Versionen in verschiedenen Regionen unabhängig voneinander. Bei einem Beispiel für dieses Szenario werden die aktuellen Versionen immer global repliziert, während die älteren Versionen nur in einer Region repliziert werden, um Speicherkosten zu sparen, wie unten veranschaulicht.

Abbildung

Staffelung von VM-/VMSS-Bereitstellungen

Shared Image Gallery führt ein neues Konzept namens „replicaCount“ ein. Dabei handelt es sich um die Anzahl der Kopien, die für ein bestimmtes Image in einer Region beizubehalten sind. Dieses Konzept ist hilfreich für das gleichzeitige Erstellen mehrerer hundert oder tausend VMs aus demselben Image. Ein verwaltetes Image kann einen Engpass darstellen, da alle VMs versuchen, Daten aus demselben Speicherblob zu lesen. Mit zusätzlichen Replikaten können Sie jetzt sicherstellen, dass die Lesevorgänge auf verschiedene Replikate verteilt werden. So wird die Wahrscheinlichkeit reduziert, dass ein einzelnes Replikat einen Engpass in Ihrer VM-Bereitstellungsgruppe darstellt. Sie können eine globale Replikatanzahl angeben, die als Standard für alle Regionen und als Methode zur Außerkraftsetzung der regionalen Replikatanzahl in einer bestimmten Region dient. Im folgenden Beispiel weist die Imageversion eine Replikatanzahl von fünf auf. Wenn Sie also versuchen, gleichzeitig 50 VMs daraus zu erstellen, werden diese auf alle Replikate verteilt.

Abbildung

Regionale Verfügbarkeit

Shared Image Gallery führt das Konzept von Quell- und Zielregionen ein.

  • Quellregion: Quellregion, in der die ursprüngliche Imageversion erstellt wird.
  • Zielregion: Azure wird angewiesen, das Image in diesen Regionen zu replizieren. Diese können nach dem Erstellen der Imageversion aktualisiert werden. In diesen Regionen können Sie eine VM oder VMSS aus der Imageversion erstellen.

Diese Regionen sind derzeit verfügbar:

Katalog erstellen in, d.h. „Quellregion“ Version replizieren in, d.h. „Zielregion“
USA, Westen-Mitte Alle öffentlichen Azure-Cloudregionen
USA, Süden-Mitte  
USA, Osten 2  
Asien, Südosten  
Europa, Westen  

Erste Schritte mit der CLI

Shared Image Gallery befindet sich in der Vorschau, Sie müssen das Feature jedoch registrieren, bevor Sie es nutzen können. So registrieren Sie das Feature „Shared Image Gallery“:

az feature register --namespace Microsoft.Compute --name GalleryPreview
az provider register -n Microsoft.Compute

Die Registrierung dieses Features kann ein paar Minuten dauern. Sie können den Fortschritt folgendermaßen überprüfen:

az provider show -n Microsoft.Compute

Erstellen eines Imagekatalogs

az group create -n rg -l westcentralus
az sig create -g myGalleryRG --gallery-name myGallery

Erstellen einer Imagedefinition

az sig image-definition create -g myGalleryRG --gallery-name myGallery --gallery-image-definition myImageDefinition --publisher myPublisher --offer myOffer --sku myLinux1--os-type Linux

Erstellen einer Imageversion

az sig image-version create -g sig1 --gallery-name gal1 --gallery-image-definition image1 --gallery-image-version 1.0.2 --target-regions "West Central US" "South Central US=1" "East US 2=1" --replica-count 5 --managed-image <resource-id-of-the-managed-image>

Eine VM erstellen

az vm create -g rg -n rg-vm --image /subscriptions/<sub-id>/resourceGroups/rg/providers/Microsoft.Compute/galleries/gallery1/images/gallery-image1/versions/1.0.0

Erstellen einer VMSS

az vmss create --resource-group myResourceGroup --name myScaleSet --admin-username azureuser --generate-ssh-keys --image /subscriptions/<sub-id>/resourceGroups/rg/providers/Microsoft.Compute/galleries/gallery1/images/gallery-image1/versions/1.0.0

Dokumentationslinks