Navigation überspringen

Ankündigung: Confidential Consortium Blockchain Framework für Enterprise-Blockchainnetzwerke

Veröffentlicht am 10 August, 2017

CTO, Microsoft Azure

Blockchain ist eine transformative Technologie, mit der die digitale Transformation über die Grenzen des Unternehmens hinaus auf Prozesse, die es mit Lieferanten, Kunden und Partnern nutzt, erweitert werden kann. Unternehmen investieren zunehmend in Blockchain als sichere und transparente Methode für die digitale Nachverfolgung des Eigentums von Ressourcen über Vertrauensstellungsgrenzen hinweg und die Zusammenarbeit an gemeinsamen Geschäftsprozessen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit sowie innovative neue Geschäftsmodelle.

Microsoft hat sich der Bereitstellung von Blockchain für Unternehmen verschrieben und arbeitet zusammen mit Kunden, Partnern und der Blockchaincommunity kontinuierlich daran, die Umsetzung in Produktionsumgebungen zu verbessern. Unsere Mission ist es, Unternehmen beim Erfolg in dieser neuen Ära sicherer Computerprozesse mit mehreren Parteien zu unterstützen. Dazu stellen wir offene, skalierbare Plattformen und Dienste bereit, mit denen alle Unternehmen – von Startups mit Ledger über Einzelhändler und Gesundheitsdienstleister bis hin zu globalen Banken – gemeinsam genutzte Geschäftsprozesse verbessern können.

Unternehmen, die sich mit dem Einsatz von Blockchaintechnologie zum Erreichen ihrer geschäftlichen Ziele befasst haben, stellen nun fest, dass viele vorhandene Blockchainprotokolle Unternehmensanforderungen bei Leistung, Vertraulichkeit, Governance und der erforderlichen Rechenleistung nicht erfüllen. Dies liegt daran, dass vorhandene Systeme darauf ausgelegt sind, in öffentlichen Szenarien zwischen anonymen, nicht vertrauenswürdigen Parteien mit maximaler Transparenz zu funktionieren – und einen Konsens zwischen diesen Parteien zu ermöglichen. Aus diesem Grund werden Transaktionen unverschlüsselt und für alle einsehbar veröffentlicht, jeder Knoten im Netzwerk führt jede Transaktion aus, und es sind rechenintensive Konsensalgorithmen erforderlich. Diese Schutzmaßnahmen sind zwar notwendig, um die Integrität öffentlicher Blockchainnetzwerke zu gewährleisten, sie erfordern jedoch Kompromisse bezüglich wesentlicher unternehmerischer Anforderungen wie Skalierbarkeit oder Vertraulichkeit.

Versuche, vorhandene öffentliche Blockchainprotokolle anzupassen oder neue Protokolle für diese Anforderungen zu erstellen, waren meist mit einem Kompromiss bei einer der unternehmerischen Anforderung verbunden, etwa einer verbesserten Vertraulichkeit für den Preis einer höheren Komplexität oder einer geringeren Leistung. 

Umsetzen von Blockchain in Unternehmen

Ich bin stolz, Ihnen heute das Confidential Consortium Blockchain Framework vorstellen zu können. Dieses Open-Source-System ermöglicht hoch skalierbare, vertrauliche Blockchainnetzwerke, die alle zentralen Unternehmensanforderungen erfüllen. Damit bietet es die Möglichkeit, die Übernahme von Blockchaintechnologie in die unternehmerische Produktion zu beschleunigen.

Dies erreichen wir durch eine Entwicklung speziell für vertrauliche Konsortien, in denen Knoten und Teilnehmer explizit deklariert und kontrolliert werden. Anhand dieser Anforderungen bietet das Framework eine alternative Herangehensweise an den Ledgeraufbau, mit der Unternehmen die benötigte Skalierbarkeit, verteilte Governance und verbesserte Vertraulichkeit erhalten, ohne die erwartete inhärente Sicherheit und Unveränderlichkeit zu opfern.

Mit der Leistung vorhandener Blockchainprotokolle, vertrauenswürdiger Ausführungsumgebungen (Trusted Execution Environments, TEEs) wie Intel SGX oder Windows Virtual Secure Mode (VSM), verteilter Systeme und Kryptografie ermöglicht das Confidential Consortium Blockchain Framework unternehmensfähige Blockchainnetzwerke, die Folgendes bieten:

  • Durchsatz und Latenz nahe Datenbankgeschwindigkeit
  • Umfassendere, flexiblere, geschäftsspezifische Vertraulichkeitsmodelle
  • Netzwerk-Richtlinienverwaltung über verteilte Governance
  • Unterstützung von nicht deterministischen Transaktionen
Durch diese Möglichkeiten bietet das Framework ein vertrauenswürdiges Fundament, auf dem vorhandene Blockchainprotokolle integriert werden können, um vollständige, unternehmensfähige Ledgerlösungen bereitzustellen. Dies eröffnet in allen Branchen breit gefächerte, hoch skalierbare Szenarien und erweitert die Möglichkeit von Blockchain, Geschäfte digital zu transformieren.
 
Wir haben bereits damit begonnen, das Potenzial dieses Systems in verschiedenen Branchen zu untersuchen, darunter Einzelhandel, Lieferketten und Finanzdienstleistungen.
 

„Die Möglichkeit, unseren bestehenden Dapp-Code für unsere Lieferkette im Framework wesentlich schneller auszuführen, stellt eine großartige Leistungsverbesserung dar, die bei Gesprächen mit unseren Einzelhandelskunden die Bedenken gegenüber der Blockchainfähigkeit zerstreuen wird. Durch das Hinzufügen von Datenvertraulichkeit, ohne auf diese Verbesserung verzichten zu müssen, stehen wir an der Spitze der digitalen Transformation, die wir mit Smart Supply Chains anzielen.“

- Tom Racette, Vice President, Global Retail Business Development, Mojix

Unabhängig davon, ob ein Kunde eine End-to-End-Handelslösung entwickelt und mithilfe von Blockchain die Sicherheit an den Rändern sicherstellt oder Enterprise Smart Contracts zum Steigern der Effizienz im Backoffice nutzt, das Confidential Consortium Blockchain Framework macht es möglich, alle unternehmerischen Anforderungen zu erfüllen. Microsoft ist der einzige Cloudanbieter, der für das breite Angebot an Anwendungen, die auf Blockchain als gemeinsamer Datenschicht aufbauen, hyperskalierte Konsistenz zwischen lokaler Speicherung und der öffentlichen Cloud erreicht und gleichzeitig Zugang zum umfangreichen Azure-Ökosystem bietet.

Ein offener Ansatz

Das Framework ist von Grund auf offen und mit jedem Blockchainprotokoll kompatibel. Microsoft hat bereits mit der Integration von Ethereum begonnen, und wir sind hocherfreut, bekannt zu geben, dass J. P. Morgan Chase, Intel und R3 sich bereit erklärt haben, Enterprise-Ledgers Quorum, Hyperledger Sawtooth und Corda zu integrieren. Und dies ist erst der Anfang. Wir freuen uns darauf, Integrationsmöglichkeiten mit anderen Ledgern in naher Zukunft zu erkunden.

„Das Confidential Consortium Blockchain Framework von Microsoft stellt einen Durchbruch beim Erreichen hoch skalierbarer, vertraulicher, berechtigungsbasierter Netzwerke mit Ethereum oder anderen Blockchaintechnologien dar, das bei der gerade entstehenden Welt verschiedener miteinander verbundener Blockchainsysteme ein wichtiges Modell sein wird.“

- Joseph Lubin, Gründer von ConsenSys

Ich glaube, dass dieses System von den diversifizierten und talentierten Open-Source-Communitys, die derzeit die Blockchaininnovation anführen, nur profitieren kann. Auch wenn das Projekt als Kollaboration zwischen Azure und Microsoft Research begann, konnte es bereits durch die Eingaben Dutzender Kunden und Partner dazugewinnen. Die Veröffentlichung der Codebasis ist eine Möglichkeit, die Entwicklung weit über die Reichweite und Vorstellungskraft unserer ursprünglichen Arbeitsgruppe hinaus auszudehnen, und wir beabsichtigen, den Quellcode Anfang 2018 der Community zu übergeben.

Das Confidential Consortium Blockchain Framework wird durch seine Auslegung mit jedem Ledgerprotokoll kompatibel sein. Es kann in der Cloud und lokal sowie auf jedem Betriebssystem und Hypervisor, das bzw. der eine kompatible TEE unterstützt, betrieben werden. Wir integrieren diese Flexibilität, um der Community die Gelegenheit zu geben, das Framework mit zusätzlichen Protokollen zu integrieren, es auf anderer Hardware auszuprobieren und es für Unternehmensszenarien anzupassen, die wir noch nicht bedacht haben.

Der Enthusiasmus in der Branche für Blockchain wächst weiter, und auch wenn es noch einige Zeit dauern wird, bis Blockchain unbedenklich in Unternehmen eingesetzt werden kann, bleiben wir voll darauf konzentriert, seine Entwicklung und seine Akzeptanz in Unternehmen gemeinsam mit der Community voranzutreiben.

Weitere Informationen über CoCo finden Sie in unserem technischen Whitepaper und in meiner Demo auf der YouTube-Seite von MSCloud. Verleihen Sie dem Projekt bei GitHub einen Stern, und folgen Sie ihm, um auf dem aktuellen Stand der Arbeitsgruppe zu bleiben und über die neuesten Entwicklungen benachrichtigt zu werden.