Azure Database for MariaDB jetzt allgemein verfügbar

Veröffentlicht am 4 Dezember, 2018

Partner Director, Software Engineering

Wir freuen uns, heute die allgemeine Verfügbarkeit von Azure Database for MariaDB bekannt geben zu können.

Der Dienst Azure Database for MariaDB bietet eine unternehmensgerechte, vollständig verwaltete Communityversion von MariaDB mit einfacher Möglichkeit zum Migrieren per Lift & Shift. Er weist Open-Source-Kompatibilität, integrierte Hochverfügbarkeit mit einer SLA von 99,99 %, elastische Skalierbarkeit für Speicher- und Computeressourcen sowie ein flexibles Preismodell auf. Azure Database for MariaDB hilft Kunden dabei, cloudnative Anwendungen zu entwickeln oder bestehende Anwendungen einfach mit Sprachen und Frameworks ihrer Wahl per Lift & Shift in die Cloud zu migrieren. Als vollständig integrierter Dienst bietet Azure Database for MariaDB außerdem eine Verbindung mit dem globalen Rechenzentrumsnetzwerk von Microsoft mit beispielloser Sicherheit und Überwachung rund um die Uhr, einschließlich Azure IP Advantage.

Mit der Aufnahme von MariaDB in die Azure-Familie von Datenbankdiensten erweitern wir unsere Aktivitäten in der Open-Source-Community weiter, indem wir wertvolle, unternehmensgerechte Funktionen von Azure für die Nutzung in Open-Source-Datenbankinstanzen bereitstellen. Beispielsweise stellen wir die Public Preview von virtuellen Netzwerkdienst-Endpunkten für Open-Source-Datenbankinstanzen zur Verfügung und ermöglichen Kunden damit, über ein virtuelles Netzwerk eine Verbindung mit ihrem MariaDB-Server herzustellen. Mit der Einführung der Datenreplikation für Hybridszenarien und Szenarien mit mehreren Clouds können Kunden Daten aus einer lokal oder auf einem virtuellen Computer gehosteten Masterinstanz auf einen Azure Database for MariaDB-Server replizieren. Dadurch können Kunden die Cloud zunächst hybrid nutzen und ihre Datenbanken weiterhin lokal oder auf virtuellen Computern betreiben. 

„Azure Database for MariaDB – ein innovativer, hochverfügbarer Dienst zu einem kosteneffektiven Preis. Microsoft ist weiterhin ein herausragender Partner, der uns dabei hilft, bessere Anwendungen zu erstellen.“

– Treasury Board Secretariat, Ontario

Microsoft ist stolzer Unterstützer der MariaDB Foundation, die auf Kontinuität und offene Kollaboration in der MariaDB-Community hinarbeitet. Wir sind erfreut, die allgemeine Verfügbarkeit von Azure Database for MariaDB bekannt geben zu können, und wir freuen uns darauf, mehr über die mit diesem Dienst erweiterten Szenarien zu hören. Schauen Sie wieder vorbei, um etwas über weitere wertvolle Features zu erfahren, die demnächst eingeführt werden!

Um erste Erfahrungen mit dem Dienst zu sammeln, informieren Sie sich darüber, wie Sie über das Azure-Portal oder die Azure-Befehlszeilenschnittstelle einen MariaDB-Server erstellen.

Weitere Ressourcen für Azure Database for MariaDB

Wenn Sie derzeit mit einem MariaDB-Datenbankdienst arbeiten, sind die folgenden Links möglicherweise nützlich für Sie:

Wir hoffen, dass Ihnen die Arbeit mit den neuesten Features und Funktionen in Azure Database for MariaDB Spaß macht. Lassen Sie uns über das Benutzerfeedback für MariaDB an Ihren Gedanken und Kommentaren teilhaben.