Azure Stream Analytics – Preise

Echtzeitanalyse schneller Datenströme von Anwendungen und Geräten

Azure Stream Analytics ist eine Ereignisverarbeitungs-Engine in der Cloud, die in Echtzeit Einblicke durch Daten liefert, die von Geräten, Sensoren, Cloudinfrastrukturdiensten und Anwendungen generiert werden. Dank der schlüsselfertigen Integration für Azure IoT Hub und Azure Event Hubs kann Azure Stream Analytics Millionen von Ereignissen pro Sekunde gleichzeitig erfassen und verarbeiten. Danach kann die Engine mit kürzester Latenz umsetzbare Einblicke oder Warnungen auf umfassenden visuellen Dashboards ausgeben und Aktionen für andere Dienste auslösen.

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Der Preis von Azure Stream Analytics wird entsprechend der Anzahl bereitgestellter Streamingeinheiten berechnet. Eine Streamingeinheit stellt die Menge der Arbeitsspeicher- und Computeressourcen dar, die Ihren Ressourcen zugeordnet sind. Erfahren Sie mehr darüber, wie viele Streamingeinheiten erforderlich sind.

Standardstreamingeinheit

Standard Dediziert
Ressourcentyp Stream Analytics-Auftrag Stream Analytics-Cluster
Streamingeinheit $-/Stunde mit mindestens 1 SU $-/Stunde mit mindestens 36 SU*
Unterstützung für virtuelles Netzwerk Nein Ja
Benutzerdefinierte C#-Funktionen Beschränkt auf „USA, Westen-Mitte“, „Europa, Norden“, „USA, Osten“, „USA, Westen“, „USA, Osten 2“ und „Europa, Westen“ Alle Regionen
Benutzerdefinierte Deserialisierer Beschränkt auf „USA, Westen-Mitte“, „Europa, Norden“, „USA, Osten“, „USA, Westen“, „USA, Osten 2“ und „Europa, Westen“ Alle Regionen

*In der Zukunft können weitere Gebühren für erstellte private Endpunkte und damit verbundene eingehende und ausgehende Daten anfallen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Preise“ für Azure Private Link.

Azure Stream Analytics auf IoT Edge

Mit Azure Stream Analytics auf IoT Edge können Sie ihre Streamverarbeitungsaufträge auf Geräten mit Azure IoT Edge ausführen. Erstellen Sie Ihre Streamverarbeitungsaufträge in Azure Stream Analytics, und stellen Sie sie auf Geräten mit Azure IoT Edge über Azure IoT Hub bereit.

Azure Stream Analytics auf IoT Edge wertet alle Vorteile der einzigartigen Streamingtechnologie von der Cloud bis hin zu Geräten auf. Sie können CEP (Complex Event Processing) näher an IoT-Geräten und Analysen für mehrere Datenströme auf Geräten oder Gateways ausführen.

Standard
Preis pro Auftrag $-/Gerät/Monat

Wenn Sie Azure Stream Analytics auf IoT Edge auf mehr als 5.000 Geräten ausführen möchten, wenden Sie sich bitte an Microsoft.

Hinweis: Die Abrechnung beginnt, wenn ein ASA-Auftrag für die Geräte bereitgestellt wurde, unabhängig von dessen Auftragsstatus (ausgeführt/fehlgeschlagen/angehalten).

Azure-Preise und -Kaufoptionen

Direkten Kontakt aufnehmen

Erhalten Sie eine Übersicht über die Azure-Preise. Informieren Sie sich über die Preise für Ihre Cloudlösung und die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung, und beantragen Sie ein individuelles Angebot.

Sprechen Sie mit einem Vertriebsspezialisten

Kaufoptionen

Erwerben Sie Azure-Dienste über die Azure-Website, einen Microsoft-Vertreter oder einen Azure-Partner.

Optionen kennenlernen

Zusätzliche Ressourcen

Details zu Azure Stream Analytics

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Features und Funktionen von Azure Stream Analytics.

Preisrechner

Kalkulieren Sie Ihre erwarteten monatlichen Kosten für eine beliebige Kombination von Azure-Produkten.

SLA

Lesen Sie die Vereinbarung zum Servicelevel für dieses Produkt.

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen zu Azure Stream Analytics.

Häufig gestellte Fragen

  • Eine Standardstreamingeinheit ist eine Kombination aus Computeleistung, Speicher und Durchsatz.

  • Streamingeinheiten können im Azure-Portal oder über Stream Analytics-Verwaltungs-APIs ausgewählt werden.

  • Welche und wie viele Streamingeinheiten Sie benötigen, hängt primär von der Komplexität und Latenz Ihrer Abfragen sowie von der Menge der zu verarbeitenden Daten ab. Mithilfe von Streamingeinheiten können Aufträge aufskaliert werden, um einen höheren Durchsatz zu erzielen. Je nach Komplexität der Abfrage und des erforderlichen Durchsatzes können weitere Streamingeinheiten erforderlich sein, um die Leistungsanforderungen Ihrer Anwendung zu erfüllen.

  • Streaming-Einheiten werden stündlich auf Basis der maximalen Anzahl ausgewählter Einheiten während dieser Stunde berechnet.

  • Es gibt ein Standardkontingent, und bei Bedarf können Sie eine größere Anzahl von Streamingeinheiten anfordern, indem Sie ein Supportticket einreichen.

  • Als skalierbare Ereignisbroker für Ihre Stream Analytics-Lösung werden Azure Event Hubs oder Azure IoT Hub empfohlen. Stream Analytics unterstützt aber auch Daten aus Azure-Blobs.

  • Die Standardstreamingeinheiten von Azure Stream Analytics bieten umfangreichere Funktionen, z.B. die Ausführung von benutzerdefiniertem Code (in JavaScript) und Geofunktionen sowie die Integration in Visual Studio. Außerdem wurden Drosselungslimits für eingehenden Datenverkehr aufgehoben. Das ältere Modell ist nicht mehr verfügbar.

  • Am 1. Februar 2017 wurden vorhandene Streamingaufträge nahtlos zum Standardstreamingmodell migriert. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben.

  • Azure Stream Analytics auf IoT Edge-Geräten wird nach der Anzahl der Geräte berechnet, für die die Engine ausgeführt wird, nicht nach der Anzahl der Sensoren oder Gesamtanzahl von Geräten in Ihrer Architektur. Wenn Sie z.B. über 100 Sensoren verfügen und ein einziges Gateway verwenden, um Stream Analytics auf IoT Edge-Geräten auszuführen, wird nur ein einziges Gerät für Abrechnungszwecke gezählt.

  • Azure Stream Analytics auf IoT Edge-Geräten (Vorschauversion) wird nach der Anzahl der auf einem Gerät bereitgestellten Aufträge berechnet. Wenn Sie z.B. zwei Geräte verwenden und das erste Gerät einen Auftrag hat, während das zweite Gerät zwei Aufträge hat, lassen sich die monatlichen Kosten nach folgender Formel berechnen: (1 Auftrag)*(1 Gerät)*($-/Auftrag/Gerät)+(2 Aufträge)*(1 Gerät)*($-/Auftrag/Gerät) = $-+$- = $- pro Monat.

    Die gesamte Abrechnung erfolgt anteilsmäßig. Wird ein Auftrag z. B. nur für einen Teilmonat bereitgestellt, erfolgt die Abrechnung für diesen Auftrag anteilig.

    Ein Auftrag in Azure Stream Analytics auf einem IoT Edge-Gerät kann einen CPU-Kern in Anspruch nehmen. Wir begrenzen das Datenvolumen nicht, das von diesem Auftrag verarbeitet werden kann.

    Wenn Sie Azure Stream Analytics auf IoT Edge-Geräten auf mehr als 50 Geräten ausführen möchten, wenden Sie sich bitte an Microsoft.

  • Das Erstellen, Testen und Vorbereiten des Auftrags im Azure Stream Analytics-Portal ist kostenlos. Die Bereitstellung des Auftrags und die Überwachung Ihres Auftrags erfordern die Verwendung von Nachrichten, die für Ihr IoT-Hub-Guthaben zählen. Die Bereitstellung eines Auftrags erfordert auch den Einsatz von Azure Blob Storage.

    Sie können einen Auftrag mehrmals im Monat aktualisieren, ohne dass zusätzliche Kosten für den Stream Analytics-Dienst anfallen. Updates und die Bereitstellung erfolgen mithilfe der Standardmessagingfunktion über IoT Hub.

Sprechen Sie für eine detaillierte Erläuterung der Azure-Preise mit einem Vertriebsspezialisten. Lernen Sie, die Berechnung der Preise für Ihre Cloudlösung zu verstehen.

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.