Cognitive Services – Preise

Nutzen Sie Intelligence-APIs, um Funktionen für Bildanalyse, Sprache und Suche zu aktivieren.

Preise

Weitere Optionen zu den einzelnen API-Angeboten erhalten Sie, indem Sie in der Dropdownliste oben ein Angebot auswählen. ​

QnA Maker, Sprachdienste und Custom Vision stehen derzeit nur als einzelne APIs zur Verfügung.

Produkt Merkmale Preis
Maschinelles Sehen S1
bis zu 10 Anforderungen pro Sekunde
Tag
Gesichtserkennung
GetThumbnail
Farbe
Imagetyp
GetAreaOfInterest
0 bis 1 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
1 Mio. bis 5 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
5 Mio. bis 10 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
10 Mio. bis 100 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
Über 100 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
OCR
Erwachsene
Prominente
Wahrzeichen
Objekte erkennen
Marke
0 bis 1 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
1 Mio. bis 5 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
5 Mio. bis 10 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
10 Mio. bis 100 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
Über 100 Mio. Transaktionen — $- pro 1.000 Transaktionen
Beschreiben+
Texterkennung*
Lesen
$- pro 1.000 Transaktionen
Content Moderator S0
bis zu 10 Anforderungen pro Sekunde
Mittel, Überprüfung 0 bis 1 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
1 bis 5 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
5 bis 10 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
Über 10 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
Gesichtserkennung Standard
bis zu 10 Anforderungen pro Sekunde
Gesichtserkennung
Gesichtsabgleich
Gesichtsidentifikation
Gesichtsgruppierung
Suche nach ähnlichen Gesichtern
0 bis 1 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
1 bis 5 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
5 bis 100 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
Über 100 Millionen Transaktionen - $- pro 1.000 Transaktionen
Gesichtsspeicher $- pro 1.000 Gesichter pro Monat

Maschinelles Sehen S1: Die Abrechnung für Kunden erfolgt pro Transaktion, nicht pro API-Aufruf. Weiter unten erfahren Sie mehr darüber, was Transaktionen sind.

* Produkte in der Vorschauversion

+ Andere Sprachen als Englisch sind in der Vorschauversion verfügbar.

** Die Einheit TPS bezieht sich ausschließlich auf Webendpunkte.

Produkt Merkmale Preis
Language Understanding Standard
bis zu 50 Anforderungen pro Sekunde
Textanforderungen $- pro 1.000 Transaktionen
Sprachanforderungen $- pro 1.000 Transaktionen
Textanalysen Standard
bis zu 100 Anforderungen pro Sekunde und 1.000 Anforderungen pro Minute
Standpunktanalyse
Schlüsselbegriffserkennung
Sprachenerkennung
Eigennamenerkennung (nicht verfügbar im Container)
0–500.000 Textdatensätze — $- pro 1.000 Textdatensätze
0,5M–2,5M Textdatensätze — $- pro 1.000 Textdatensätze
2,5M–10,0M Textdatensätze — $- pro 1.000 Textdatensätze
> 10M Textdatensätze — $- pro 1.000 Textdatensätze
Translator Text S1 Textübersetzung
Anpassung
Sprachenerkennung
Zweisprachiges Wörterbuch
Transliteration
$- pro Millionen Zeichen (Nutzungsbasierte Bezahlung)
Produkt Merkmale Preis
Bing-Suche S1
bis zu 250 Anforderungen pro Sekunde
Bing-Websuche
Bing-Bildersuche
Bing-News-Suche
Bing-Videosuche
Bing-Entitätssuche
Bing-Vorschlagssuche*
Bing-Rechtschreibprüfung*
$7 pro 1.000 Transaktionen
$7 pro 25.000 Transaktionen*
Optionales Bing-Statistik-Add-In $1 pro 1.000 Transaktionen
Bing-Suche S9
bis zu 30 Anforderungen pro Sekunde
Visuelle Bing-Suche $3 pro 1.000 Transaktionen
Optionales Bing-Statistik-Add-In $1 pro 1.000 Transaktionen
Benutzerdefinierte Bing-Suche S3
bis zu 150 Anforderungen pro Sekunde
Benutzerdefinierte Bing-Suche mit Bildersuche, Videosuche und Statistikfeatures $6 pro 1.000 Transaktionen

Bing-Suche S1:

Antworten der Websuche umfassen aus Abfragen resultierende Webergebnisse, Bilder, Nachrichten, Videos, Entitäten und verwandte Suchergebnisse und ordnen diese entsprechend an. Zudem umfasst die Abfrageantwort die Rechtschreibprüfung. Dieses Paket enthält ggf. auch zusätzliche Antworten wie Zeitzone, Einheitenumrechnung, Übersetzung und Rechner sowie die Möglichkeit, die Vorschlagssuche-API* und die Rechtschreibprüfungs-API* aufzurufen.

Bing-Suche S9:

Das Angebot der visuellen Bing-Suche liefert Kontextinformationen aus Bildern oder Bild-URLs.

Benutzerdefinierte Bing-Suche S3:

Mit diesem Tarif können Sie relevante Webseiten für eine bestimmte Abfrage unter Berücksichtigung Ihrer Instanzkonfiguration für benutzerdefinierte Suchen bewerten. Features wie das Hinzufügen, Blockieren und Anheften von Websites sowie die Bereitstellung und Freigabe von Instanzen werden einfach über das Erstellungsportal konfiguriert. Auch der Support wird hierüber bereitgestellt.

In diesem Bundle können Sie Bilder und Videos in Ihren ausgewählten Domänen durchsuchen und diese zusammen mit Webseiten in Ihre Suchseiten einfügen, um die Benutzerfreundlichkeit zu erweitern. Wenn Sie einen separaten Endpunkt verwenden, können Sie auswählen, ob Sie nur Bilder oder Videos bzw. Webseiten, Bilder und Videos zusammen suchen und einfügen möchten. Dieses Bundle enthält ebenfalls das Statistikfeature, das verwendet werden kann, um die Nutzung Ihrer benutzerdefinierten Suchinstanz zu analysieren. Sie können unter anderem Metriken wie das Aufrufvolumen, die häufigsten Abfragen, die Verteilung von API-Antwortcode und die Marktverteilung erfassen.

Support und SLA

  • Kostenloser Support für Abrechnungs- und Abonnementverwaltung ist im Leistungsumfang inbegriffen.
  • Wir garantieren, dass Cognitive Services im Standard-Tarif eine Verfügbarkeit von mindestens 99,9 % bieten. Für die kostenlose Testversion wird keine SLA bereitgestellt. SLA lesen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Maschinelles Sehen-API

  • Eine genauere Beschreibung dieser Vorgänge finden Sie in der Dokumentation.

    • Tag – Die Maschinelles Sehen-API gibt Tags basierend auf über 2,000 erkennbaren Objekten, Lebewesen, Landschaften und Aktionen zurück. Sollten Tags nicht eindeutig sein oder nicht zum Allgemeinwissen gehören, enthält die API-Antwort „Hinweise“, um die Bedeutung des Tags zu erläutern.
    • Gesicht – Erkennt Gesichter von Menschen auf Bildern.
    • GetThumbnail – Nach dem Hochladen eines Bildes erzeugt GetThumbnail eine Miniaturansicht mit hoher Auflösung. Der Algorithmus der Maschinelles Sehen-API analysiert die Objekte im Bild und schneidet das Bild dann auf den Interessensbereich zu.
    • Farbe – Der Maschinelles Sehen-Algorithmus extrahiert Farben aus einem Bild. Die Farben werden in drei verschiedenen Kontexten analysiert: Vordergrund, Hintergrund und Gesamtbild. Die Farben werden in 12 vorherrschende Akzentfarben gruppiert.
    • Bildtyp – Die Maschinelles Sehen-API kann ein boolesches Flag setzen, um anzugeben, ob ein Bild in Schwarzweiß oder Farbe vorliegt. Mit der gleichen Methode kann die API angeben, ob es sich bei einem Bild um eine Strichzeichnung handelt oder nicht. Der Bildtyp gibt auch an, ob es sich um ein ClipArt-Bild handelt, und liefert Informationen zur Bildqualität.
    • OCR – Die OCR-Technologie (Optical Character Recognition, optische Zeichenerkennung) erkennt Textinhalte in einem Bild. Der identifizierte Text wird in einen maschinenlesbaren Zeichendatenstrom extrahiert, damit er gesucht werden kann sowie für viele weitere Zwecke – von Patientenakten bis hin zu Sicherheits- und Bankingsystemen. Die Sprache wird automatisch erkannt. OCR spart Zeit und erleichtert Benutzern das Leben, da sie Texte nicht mehr transkribieren müssen, sondern einfach fotografieren können. Informationen zu den unterstützten Sprachen finden Sie in der Dokumentation.
    • Nicht jugendfreie Inhalte – Wenden Sie Einstellungen für nicht jugendfreie oder anzügliche Inhalte an, um eine automatische Einschränkung dieser Inhalte in Bildern zu ermöglichen.
    • Prominente – Das neue Azure-Modell zur Erkennung berühmter Personen erkennt 200,000 Prominente aus Wirtschaft, Politik, Sport und Unterhaltung weltweit.
    • Analyse: Rufen Sie mehrere Vorgänge gleichzeitig auf. Geben Sie die Funktionen an, die ausgeführt werden sollen, und die API führt all diese Funktionen zusammen aus. Jeder in „Analyse“ enthaltene Vorgang zählt als separate Transaktion.
  • Bei der Texterkennung zählt jeder POST-Aufruf als eine Transaktion. Alle GET-Aufrufe zum Anzeigen der Ergebnisse des asynchronen Diensts werden als Transaktion gezählt, sind aber kostenlos. Bei allen anderen Vorgängen gilt jeder Featureaufruf als eine Transaktion, unabhängig davon, ob er unabhängig oder gruppiert über den Analyseaufruf aufgerufen wird. Analyseaufrufe werden verwendet, um das Aufrufen der API zu vereinfachen, wobei jedes verwendete Feature jedoch als eine Transaktion zählt. Zum Beispiel würde ein Analyseaufruf, der Tag- und Gesichtserkennungsvorgänge sowie Aufrufe von jugendgefährdenden Inhalten umfasst, als drei Transaktionen zählen.

    Eine genauere Beschreibung und vollständige Liste dieser Vorgänge finden Sie in der Dokumentation.

  • Jeder Vorgang, den Sie aufrufen (entweder einzeln oder per „Analyse“), zählt als Transaktion. Die Gesamtrechnung basiert auf der Anzahl von Transaktionen für jeden Vorgangstyp innerhalb eines monatlichen Abrechnungszeitraums.

    Ein Beispiel: Angenommen, Sie führen in einem bestimmten monatlichen Abrechnungszeitraum folgende Aufrufe durch:

    • 1,500,000 Analyse-Vorgänge, die jeweils sowohl Tag- als auch Beschreibung-Vorgänge aufrufen
    • 500,000 OCR-Vorgänge
    • 4,000,000 Erkennung von Text-Operationen

    Ihre Rechnung setzt sich folgendermaßen zusammen:

    Vorgänge Ressourcen- Berechnungen Zwischensumme
    1,500,000 Tag- und 1,500,000 Gesichtserkennungsvorgänge: S1 Transaktionen Erste 1,000,000 Transaktionen: $-/1000 × 1,000,000 = $-
    Verbleibende 2,000,000 Transaktionen: $-/1000 × 2,000,000 = $-
    $-
    500,000 OCR-Vorgänge: S2 Transaktionen $-/1000 * 500,000 = $- $-
    1,500,000 Beschreibungs- und 4,000,000 Texterkennungsvorgänge: S3 Transaktionen $-/1000 * 5,500,000 = $- $-
    Gesamt $- $-

Content Moderator

  • Bei Verwendung der API müssen die Bilder mindestens 128 Pixel und eine Dateigröße von maximal 4 MB aufweisen. Text darf maximal 1024 Zeichen enthalten.

  • Die Text-API gibt einen Fehlercode zurück, der Ihnen mitteilt, dass der Text die zulässige Länge überschreitet. Die Bild-API gibt einen Fehlercode zurück, der Ihnen mitteilt, dass das Bild nicht die Größenanforderungen erfüllt.

  • Das Tool zur manuellen Überprüfung ist in Ihrem Abonnement enthalten.

Gesichtserkennungs-API

  • Bei Vorgängen, die das Trainieren mit einer Größenordnung in Million ermöglichen (ab 1. März 2018 verfügbar), wird für alle 1.000 trainierten Bilder eine Transaktion berechnet. „LargePersonGroup – Train” und „LargeFaceList – Train” gehören dieser Kategorie an. Jeder Vorgang in dieser Kategorie wird auf den nächsten inkrementellen Wert von 1.000 Bildern aufgerundet. Ein „LargeFaceList – Train“-Vorgang, der 849.500 Bilder enthält, wird z.B. als 850 Transaktionen berechnet.

    Bei allen anderen Vorgänge wird jeder API-Aufruf als Transaktion gezählt.

    Eine genauere Beschreibung und vollständige Liste dieser Vorgänge finden Sie in der Dokumentation.

  • Mit dem Gesichtsspeicher kann ein Abonnement zusätzliche Gesichter speichern, wenn Personenobjekte und Gesichtslisten für die Identifizierung oder den Ähnlichkeitsabgleich mithilfe der Gesichtserkennungs-API genutzt werden.

  • Die gespeicherten Gesichter werden mit $- pro 1.000 Gesichter abgerechnet. Diese Rate wird täglich anteilig berechnet.

    Beispiel: In Ihrem Konto wurden in der ersten Monatshälfte täglich 10.000 Gesichter gespeichert und in der zweiten Monatshälfte keines. In diesem Fall werden Ihnen lediglich die 10.000 Gesichter in Rechnung gestellt, die für diese Tage gespeichert wurden. Die Abrechnung lautet dann wie folgt: ($-/1.000) × (10.000×15+0×16)/31 = $-

    Ein anderes Beispiel: Wenn Sie jeden Tag im Monat 1.000 Gesichter für einige Stunden speichern und diese jede Nacht löschen, werden Ihnen dennoch 1.000 gespeicherte Gesichter in Rechnung gestellt.

  • Das Kontingent für die Anzahl gespeicherter Personengruppen liegt nun bei 1 Million, mit bis zu 1 Million Personen pro Gruppe oder Gesichtsliste.

LUIS

  • Im Hinblick auf Textanforderungen ist eine Transaktion ein API-Aufruf, dessen Abfrage aus bis zu 500 Zeichen besteht.

    Im Hinblick auf Sprachanforderungen ist eine Transaktion ein API-Aufruf, dessen Abfrage bis zu 15 Sekunden dauert.

  • Nein, der Free-Tarif umfasst nur Textanforderungen von maximal 500 Zeichen.

  • Ein Dispatch ist eine Funktion, die es möglich macht, zwei Modelle/Anwendungen mit einem einzigen API-Aufruf auszuführen.

Textanalysen

  • Die Textanalyse-API kann in Einheiten der Tarife S0–S4 zu Festpreisen erworben werden. Bei jeder Einheit eines Tarifs ist eine bestimmte Anzahl von API-Transaktionen inbegriffen. Wenn der Benutzer diese Anzahl überschreitet, werden die Überschreitungstransaktionen zu den oben angegebenen Preisen in Rechnung gestellt. Diese Überschreitungen werden anteilig berechnet, und der Dienst wird monatlich in Rechnung gestellt. Die im Rahmen eines Tarifs inbegriffene Anzahl von Transaktionen wird jeden Monat zurückgesetzt. Im S-Tarif wird der Dienst nur anhand der an den Dienst übermittelten Textdatensätze abgerechnet.
  • Beim Free-Tarif wird die Nutzung gedrosselt, wenn das Transaktionslimit erreicht wird. Eine Überschreitung ist bei diesem Tarif nicht möglich.
  • Jede Anmerkung zu einem Dokument zählt als Transaktion. Batchbewertungsaufrufe berücksichtigen auch die Anzahl von Dokumenten, die in dieser Transaktion bewertet werden müssen. Wenn daher beispielsweise 1.000 Dokumente zur Stimmungsanalyse in einem einzelnen API-Aufruf gesendet werden, werden diese als 1.000 Transaktionen gezählt. Unterstützt eine API mehr als einen Anmerkungsvorgang, wird dies ebenfalls berücksichtigt. Angenommen, ein API-Aufruf führt sowohl eine Stimmungsanalyse als auch eine Schlüsselbegriffserkennung für 1.000 Dokumente durch, dann ergeben sich daraus 2.000 Transaktionen (2 Anmerkungen × 1.000 Dokumente).
  • Wenn die inbegriffene Menge an Transaktionen bei den Tarifen S0–S4 überschritten wird, werden Überschreitungstransaktionen für das Konto erfasst. Diese Überschreitungen werden monatlich zu den angegebenen Preisen für die verschiedenen Tarife in Rechnung gestellt.
  • Sie können jederzeit ein Upgrade auf einen höheren Tarif durchführen. Abrechnungssatz und enthaltene Mengen des höheren Tarifs treten sofort in Kraft.
  • Ein Textdatensatz im S-Tarif enthält bis zu 1.000 Zeichen gemäß StringInfo.LengthInTextElements. Wenn ein Eingabedokument der Textanalyse-API mehr als 1.000 Zeichen enthält, gilt es als ein Textdatensatz pro Einheit von 1.000 Zeichen. Wenn beispielsweise ein Eingabedokument, das an die API übermittelt wurde, 7.500 Zeichen enthält, zählt es als 8 Textdatensätze. Enthält ein an die API gesendetes Eingabedokument 500 Zeichen enthält, zählt es als 1 Textdatensatz. Wenn zwei Dokumente übermittelt werden, von denen eines 500 Zeichen und eines 1.200 Zeichen enthält, wird der Dienst mit drei Textdatensätzen abgerechnet: Ein Datensatz für das Dokument mit 500 Zeichen und zwei Textdatensätze für das 1.200-Zeichen-Dokument.

Benutzerdefinierte Bing-Suche

  • Nein, die benutzerdefinierte Bing-Suche ist auf das spezielle Angebot jedes Tarifs zugeschnitten. Tarif S3 ist beispielsweise für Kunden gedacht, die nur benutzerdefinierte Ergebnisse für Websites und Bilder für die ausgewählten Domänen verwenden möchten. Tarif S3 bietet ebenfalls Funktionen für Statistiken. Die API-Antwort unterscheidet sich je nachdem, welcher Endpunkt innerhalb eine bestimmten Tarifs aufgerufen wird. Jeder Endpunkt besitzt ein eigenes Antwortschema.

  • Im Folgenden sind die verschiedenen Endpunkte aufgeführt:

    • Benutzerdefinierte Bing-Suche (Endpunkt der benutzerdefinierten Websuche)
    • Benutzerdefinierte Bing-Suche mit dem Feature „Bildersuche“ (Endpunkt der benutzerdefinierten Bildersuche)
  • Die Preise für die Tarife werden abhängig von der Anzahl der Transaktionen festgelegt. Für Tarif S3 beträgt der Preis pro 1.000-Transaktion beispielsweise $6. Für Tarif S4 beträgt der Preis pro 10.000-Transaktion $4. Wenn am Ende des Abrechnungszeitraums 20.000-Transaktionen für Tarif S3 und 40.000-Transaktionen für Tarif S4 protokolliert werden, entspricht die Summe $136 ($6*(20.000/1.000) + $4*(40.000/10.000)).

  • Statistikfeatures werden in Tarif S2 und S3 bereitgestellt. Innerhalb von 24 Stunden nach dem Ausführen einer benutzerdefinierten Bing-Websuche oder eines API-Bildaufrufs mithilfe eines Schlüssels von Tarif S2 oder S3 füllen die Diagramme in Ihrem Erstellungsportal Statistiken auf. Sie können unter anderem Metriken wie das Aufrufvolumen, die häufigsten Abfragen, die Verteilung von API-Antwortcode und die Marktverteilung erfassen.

  • Die benutzerdefinierte Vorschlagssuche wird als separater Tarif von Tarif S4 angeboten. Die benutzerdefinierte Vorschlagssuche kann separat erworben und eingebunden werden, um die Vorschlagssuche für Tarif S1, S2 oder S3 zu aktivieren. Wenn ein Kunde beispielsweise Tarif S1 und S4 verwenden möchte, muss dieser nicht beide Tarife separat erwerben. Die Abrechnung funktioniert folgendermaßen:

    Wenn ein Kunde in Tarif S1 insgesamt 3.000 Transaktionen und ein Kunde in Tarif S4 insgesamt 40.000 Transaktionen verwendet hat, entspricht die Gesamtrechnung $28 ($4*(3.000/1.000) + $4*(40.000/10.000)).

  • Die Standardübersetzung ist ein einfacher Prozess, der nur einen Schritt umfasst und bei dem Sie einen Eingabesatz angeben. Die vortrainierten Azure-Modelle übersetzen diesen dann in eine Zielsprache. Im Gegensatz dazu umfasst die benutzerdefinierte Übersetzung zwei Schritte: Im ersten Schritt trainieren Sie Ihre eigenen Modelle mithilfe von Trainingsdaten, die Sie zum Übersetzungsdienst hochladen. Nachdem Ihr Modell trainiert ist, können Sie die Übersetzung wie bei der Standardübersetzung durchführen.

  • Sie können während einer benutzerdefinierten Übersetzung drei einzeln abgerechnete Aktivitäten ausführen:

    1. Modellhosting: Durch das Hosten eines Modells können Sie dieses für benutzerdefinierte Übersetzungen verwenden. Die Abrechnung erfolgt über eine Pauschale für jedes Modell, das während eines Abrechnungszeitraums gehostet wird. Es erfolgt KEINE anteilige Abrechnung, wenn das Modell nicht den ganzen Monat gehostet wird.
    2. Training: Immer wenn Sie ein Modell trainieren, wird eine Gebühr für jedes Zeichen in den Trainingsdaten berechnet. Die Abrechnung erfolgt nach den Zeichen in der Ausgangs- und der Zielsprache des Trainingssatzes, es gilt jedoch eine Höchstgrenze, die für einen Trainingslauf berechnet wird und die unabhängig von der Anzahl der Zeichen in Ihren Trainingsdaten ist. Diese Obergrenze gilt für jeden Trainingslauf, d.h., ein erneuter Lauf mit demselben Trainingssatz wird ebenfalls berechnet.
    3. Übersetzung: Ihnen werden Gebühren für jedes Zeichen in dem von Ihrem Modell für die benutzerdefinierte Übersetzung übersetzten Text berechnet.
  • Die Tarife S1–S4 stellen Rabattoptionen für Benutzer bereit, die monatlich hohe Volumen für Standardübersetzungen – nicht jedoch für benutzerdefinierte Übersetzungen – benötigen. Im Gegensatz zur Standardübersetzung bieten die Tarife S1–S4 keine Rabatte für benutzerdefinierte Übersetzungen. Die Tarife C2–C4 bieten Rabatte für Kunden, die regelmäßig große Mengen an benutzerdefinierten Übersetzungen durchführen. Im Gegensatz zu benutzerdefinierten Übersetzungen bieten die Tarife C2–C4 keine Rabatte für Standardübersetzungen.

  • Damit Sie die Volumenrabatte für benutzerdefinierte und Standardübersetzungen nutzen können, müssen Sie sowohl eine C2–C4-Instanz als auch eine S1–S4-Instanz zuweisen und dann Standardübersetzungen an die S-Instanz und benutzerdefinierte Übersetzungen an die C-Instanz weiterleiten.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über Cognitive Services

Sehen Sie sich technikbezogene Lernprogramme, Videos und weitere Ressourcen an

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken

Mit einem Guthaben von $200 lernen und erstellen und von weiteren kostenlosen Produkten profitieren