Trace Id is missing
Zum Hauptinhalt wechseln

SAP-Lösungen in Azure

Führen Sie SAP-Lösungen in Entwicklungs-, Test- und Produktionsszenarien in Azure aus.

Vorhandene SAP-Lösungen in Azure ausführen

SAP in Azure-Lösungen unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer ERP-Abläufe (Enterprise Resource Planning) in der Cloud mithilfe der Sicherheitsfeatures und der Zuverlässigkeit sowie der skalierbaren und für SAP zertifizierten Infrastruktur von Azure.

Von klein bis groß: Führen Sie auch Ihre größten SAP HANA-Workloads auf von SAP zertifizierten VMs in Azure aus. Verarbeiten Sie sowohl Transaktionen als auch In-Memory-Analysen auf einer einzigen Datenkopie, um Ihre Geschäftsprozesse zu beschleunigen, durch Business Intelligence mehr Erkenntnisse zu gewinnen und Ihre IT-Umgebung zu vereinfachen.
 

  • SAP HANA in Azure bietet Folgendes:

  • Virtuelle Computer der M-Serie mit bedarfsgerechter Kapazität, die für SAP HANA zertifiziert sind und sich auf 4 TB hochskalieren lassen.

  • Bis zu 12 TB Speicher mit Mv2-VMs, den größten zertifizierten SAP HANA-VMs in der öffentlichen Cloud

  • Speziell konzipierte SAP HANA-Instanzen, die auf einem einzelnen Knoten auf bis zu 20 TB hochskaliert werden können und persistenten Speicher unterstützen

  • Möglichkeit, die SAP HANA-Kapazitäten auf bis zu 60 TB mit TDIv4- und auf bis zu 120 TB mit TDIv5-Autorisierung aufzuskalieren.

  • Eine SLA mit 99,99 % für große Instanzen in einem Hochverfügbarkeitspaar und mit 99,9 % für eine einzelne große Instanz von SAP HANA.

Zurück zu Registerkarten

Im Preisrechner können Sie Ihre geschätzten stündlichen oder monatlichen Kosten für die Nutzung von Azure berechnen.

Demo Ihrer SAP-Lösungen in Microsoft Azure

Stellen Sie eine vollständig konfigurierte SAP-Lösung mithilfe der SAP Cloud Appliance Library in Microsoft Azure bereit. Unabhängig davon, ob Sie Demos und Tests für neue Funktionen durchführen oder schnell eine SAP-Sandboxumgebung in Azure erstellen möchten: Sie müssen nur eine der verfügbaren Lösungen auswählen und können diese innerhalb weniger Minuten in Microsoft Azure ausführen.

SAP-Lösungsarchitekturen

Lesen Sie die technische SAP-Dokumentation, und sehen Sie sich die Lösungsarchitekturen an, um zu erfahren, wie Sie schnell hoch verfügbare, leistungsstarke und resiliente Lösungen entwickeln und implementieren.

SAP S/4 HANA für große Instanzen – Lösungsarchitekturdiagramm

SAP S/4 HANA für große Instanzen

Diese Lösungsarchitektur veranschaulicht, wie eine Benutzeranforderung durch eine SAP-Landschaft geleitet wird, die auf hochleistungsfähigen Azure Virtual Machines-Instanzen und einer In-Memory-HANA-Datenbank aufgebaut ist. Die Datenbank wird in großen HANA-Instanzen ausgeführt, um eine unvergleichliche Skalierbarkeit und Leistung zu erzielen.

Ausführen von SAP BW/4HANA auf virtuellen Linux-Computern im Azure-Lösungsarchitekturdiagramm

Ausführen von SAP BW/4HANA auf virtuellen Linux-Computern in Azure

SAP BW/4HANA ist eine Data-Warehouse-Lösung für Unternehmen, die für die Cloud entwickelt und für die SAP-HANA-Plattform optimiert wurde.

Lösungsarchitekturdiagramm für SAP NetWeaver auf SQL Server

SAP NetWeaver auf SQL Server

Die Anwendungslösung NetWeaver auf SQL Server zeigt, wie eine Benutzeranforderung durch eine auf NetWeaver basierende SAP-Landschaft geleitet wird, wobei SAP-Anwendungen und eine SQL Server-Datenbank mithilfe von Azure Virtual Machines gehostet werden.

Technische SAP-Szenarien

  • Nutzen Sie bei der Ausführung Ihrer SAP-Umgebung in Azure die Hochverfügbarkeit kritischer Systeme und robuster Notfallwiederherstellungsfunktionen. Verwenden Sie Azure Virtual Machines wenn Ihre Organisation in kürzester Zeit umfangreiche Compute-, Speicher- und Netzwerkressourcen benötigt, um langwierige Beschaffungszyklen lokaler Cloudbereitstellungen zu vermeiden.

    SAP HANA

    Erzielen Sie Hochverfügbarkeit über eine resiliente Architektur mit aktiven und Standbysystemen und Datenreplikation. Azure nutzt die Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungsfunktionen von SAP HANA mit SAP HANA (große Instanzen) wie die folgenden:

    • Speicherreplikation: repliziert Daten in einen anderen Stapel großer SAP HANA-Instanzen in einer anderen Azure-Region.
    • SAP HANA-Systemreplikation: repliziert Daten in ein anderes SAP HANA-System.
    • Automatisches Hostfailover: ermöglicht die Wiederherstellung nach einem Ausfall eines SAP HANA-Hosts durch eine lokale Fehlerbehebungslösung.

    Weitere Informationen

    Virtuelle Maschinen

    Richten Sie mit Azure Virtual Machines Hochverfügbarkeit für SAP HANA in Umgebungen mit mehreren Clouds ein.

    Weitere Informationen

    SAP NetWeaver

    Stellen Sie mit Azure Virtual Machines rasch klassische Anwendungen bereit, z.B. SAP NetWeaver-basierte Java- oder ABAP-Stapel (Advanced Business Application Programming). Integrieren Sie virtuelle Computer in die lokale Infrastruktur, die private Cloud und die SAP-Landschaft Ihrer Organisation.

    Weitere Informationen

    Notfallwiederherstellung

    Verbessern Sie die Möglichkeiten der meisten lokalen Notfallwiederherstellungslösungen zu geringeren Gesamtkosten (TCO) mit Azure Site Recovery, einem mit SAP-Anwendungen getesteten und in diesen integrierten Dienst.

    Weitere Informationen

  • Ersetzen Sie Ihre vorhandene lokale oder Remotesicherungslösung durch eine zuverlässige, sichere und kostengünstige cloudbasierte Lösung. Nutzen Sie Azure Backup für das Sichern und Wiederherstellen Ihrer SAP-Daten in der Cloud. Schützen Sie Ihre kritischen SAP-Anwendungen in Ihrem Rechenzentrum mit dem Azure Site Recovery-Dienst, der flexible Wiederherstellungspläne sowie kurze Zeiten hinsichtlich der RPO (Recovery Point Objective) und RTO (Recovery Time Objective) bietet. Sichern Sie Ihre Daten mit den branchenführenden Lösungen von Microsoft-Partnern wie beispielsweise Commvault.

    SAP NetWeaver

    Anstatt die Cloud als Endpunkt oder statisches Speicherziel zu behandeln, können Sie mit Azure Backup auf eine größere Anzahl von Tools und Funktionen zugreifen, die für SAP NetWeaver-Installationen von Vorteil sind. Hierzu zählen u. a. Folgende:

    • Automatische Speicherverwaltung
    • Unbegrenzte Skalierung
    • Mehrere Speicheroptionen
    • Unbegrenzte Datenübertragungen
    • Datenverschlüsselung
    • Anwendungskonsistente Sicherungen
    • Langfristige Aufbewahrung

    Weitere Informationen

    SAP HANA

    Verwenden Sie Azure Blob Storage-Momentaufnahmen für SAP HANA (große Instanzen), um die Datenkonsistenz und -sicherung Ihrer SAP HANA-Workloads auf virtuellen Computern in Azure sicherzustellen.

    Weitere Informationen

    Verwalten Sie mit Azure Backup für SAP HANA umfangreiche SAP HANA-Implementierungen auf Azure Virtual Machines ohne Backupinfrastruktur.

  • Stellen Sie für Ihr Team schneller SAP-Features und eine umfassenden Satz von Entwicklungs- und Testtools für die Zusammenarbeit bereit – in einer skalierbaren, hochgradig zuverlässigen On-Demand-Infrastruktur. Azure-Entwicklungs- und Testumgebungen unterstützen Sie bei Folgendem:

    • Erstellen Sie bessere Anwendungen für sämtliche Plattformen, die Sie verwenden.
    • Erstellen Sie Umgebungen für Entwicklungen/Tests innerhalb weniger Sekunden statt mehrerer Wochen.
    • Minimieren Sie Verschwendung bei gleichzeitiger Maximierung der Kontrolle.
    • Schöpfen Sie Ihr Budget durch kurze Entwicklungs- und Testzyklen sowie die Möglichkeit, Ressourcen nur bei Bedarf aufzustocken, besser aus.

    Weitere Informationen

  • Mit einer weltweiten Abdeckung, einem umfangreichen Complianceportfolio, SLAs auf Unternehmensniveau und erstklassigem Support bietet Azure eine stabile und zuverlässige Umgebung für Ihre SAP-Anwendungen. Erkunden Sie die Tools und Prozesse, die Sie zum Migrieren kritischer SAP-Landschaften benötigen: Sicherung und Wiederherstellung, Datenbankreplikation, SAP System Copy und SAP SUM (Software Update Manager). Erhalten Sie wichtige Informationen zu Migrationsszenarien, Strategien zum Minimieren von Ausfallzeiten, Voraussetzungen für den Start des Migrationsprozesses sowie zu den erforderlichen Schritten und Integritätsprüfungen nach der Migration.

    Weitere Informationen

  • Ermöglichen Sie mithilfe des SAP HANA- und SAP BW-Connectors in Power BI Desktop Self-Service-Visualisierung von Daten in SAP ERP Central Component (ECC), SAP Business Warehouse (BW) und S/4HANA. Greifen Sie auf Tools und Dienste zu, die Ihnen Folgendes ermöglichen:

  • Greifen Sie nahtlos auf SAP-Anwendungen – einschließlich SAP ECC, S/4HANA, SAP Concur und SAP SuccessFactors – und Anwendungen zu, die nicht von SAP stammen, und verwenden Sie dazu mit Azure Active Directory Single Sign-On-Integration nur einen Satz von Anmeldeinformationen.

    Weitere Informationen

  • Nutzen Sie die Vorteile anpassbarer Vorlagen zur automatischen Bereitstellung komplexer SAP-Umgebungen in Azure. Verwenden Sie Open-Source-Terraform-Module für die Bereitstellung der Infrastrukturkomponenten und Ansible-Playbooks für die Installation und Konfiguration von SAP HANA, um innerhalb von Minuten ganze SAP-Ökosysteme zu erschaffen.

    Weitere Informationen

Supportdokumentation

SAP-zertifizierte Konfigurationen

Erhalten Sie je nach Bedarf SAP-zertifizierte virtuelle Computer für SAP NetWeaver-Anwendungen wie SAP Business Suite sowie SAP HANA-basierte Anwendungen wie SAP S/4HANA.

  • Richten Sie neue Infrastrukturen innerhalb von Minuten ein – statt mehreren Wochen bei lokalen Bereitstellungen.
  • Migrieren Sie Ihre eigenen SAP-Lizenzen in die Cloud, und nutzen Sie den umfassenden Support.
  • Sparen Sie 40–75 % bei den Infrastrukturkosten für Entwicklungs- und Testworkloads.
  • Sie erhalten mit virtuellen Computern der M-Serie mit SAP HANA-Zertifizierung Arbeitsspeichergrößen von bis zu 4 TB.
  • Vereinfachen Sie die Verwaltung durch integrierte Dienste für die Sicherung und Notfallwiederherstellung.
SAP-PRODUKT
LIZENZIERUNG
DATENBANK
BETRIEBSSYSTEM
SAP-ZERTIFIZIERTE VMS
SPEICHER
SUPPORT
SAP NetWeaver
Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SQL Server,
Oracle (nur Windows und Oracle Linux),
DB2,
SAP ASE
Windows
SUSE Linux Enterprise
Red Hat Enterprise Linux

A5 bis A11

D11 bis D14

DS11 bis DS14

DS11_v2 bis DS15_v2

GS1 bis GS5

D2s_v3 bis D64s_v3

E2s_v3 bis E64s_v3

M-Serie

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

Business All-in-One Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SQL Server,
Oracle (nur Windows und Oracle Linux),
DB2,
SAP ASE
Windows
SUSE Linux Enterprise
Red Hat Enterprise Linux

A5 bis A11

D11 bis D14

DS11 bis DS14

DS11_v2 bis DS15_v2

GS1 bis GS5

D2s_v3 bis D64s_v3

E2s_v3 bis E64s_v3

M-Serie

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

Business Suite Software Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SQL Server,
Oracle (nur Windows und Oracle Linux),
DB2,
SAP ASE
Windows
SUSE Linux Enterprise
Red Hat Enterprise Linux
Oracle Linux

A5 bis A11

D11 bis D14

DS11 bis DS14

DS11_v2 bis DS15_v2

GS1 bis GS5

D2s_v3 bis D64s_v3

E2s_v3 bis E64s_v3

M-Serie

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

BusinessObjects BI Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) Nicht zutreffend Windows

A5 bis A11

D11 bis D14

DS11 bis DS14

DS11_v2 bis DS15_v2

GS1 bis GS5

D2s_v3 bis D64s_v3

E2s_v3 bis E64s_v3

M-Serie

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

SAP Business One unter HANA Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SAP HANA 1.0 SP12 oder höher SUSE Linux Enterprise Server in Azure

DS14v2,

M32ls,

M32ts,

M64ls,

M64s

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

SAP HANA, SAP Business Suite in HANA, SAP S/4HANA (OLTP-Workloads) Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SAP HANA SUSE Linux Enterprise
Red Hat Enterprise Linux

M32ls,

M32ts,

M64s,

M64ls,

M64ms,

M128s

(horizontale Skalierung),

M128ms,

M208s_v2,

M208ms_v2

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

SAP BW in HANA, SAP BW/4HANA (OLAP-Workloads) Bring Your Own License (Verwendung Ihrer eigenen Lizenz) SAP HANA SUSE Linux Enterprise
Red Hat Enterprise Linux

GS5

M32ls,

M32ts,

M64s,

M64ls,

M128s,

M128ms,

M208s_v2,

M208ms_v2

Storage Premium
32 GB–4 TB
(empfohlen für datenbank- und E/A-intensive Workloads)

Storage Standard
32 GB–4 TB
Managed Disks wird empfohlen

Pro Direct

Premier

Profitieren Sie von der speziell entwickelten SAP HANA-Infrastruktur namens SAP HANA (große Instanzen). Sie bietet leistungsstarke Compute-, Speicher- und Netzwerkkapazitäten, die bis zu 24 TB RAM für einen einzelnen Knoten unterstützen. Die nächste Generation von HANA (große Instanzen) basiert auf skalierbaren Intel Xeon-Prozessoren der 2. Generation (Cascade Lake) sowie auf DC-persistentem Arbeitsspeicher von Intel Optane und bieten somit eine höhere Leistung zu geringeren Gesamtkosten.

  • Die SAP HANA-zertifizierten IaaS-Instanzen mit einem Arbeitsspeicher zwischen 768 GB und 24 TB und 2 bis 16 Sockets unterstützen bis zu 896 vCPUs.
  • Zertifizierung für SAP S/4HANA, SAP BW/4HANA, SAP BW in SAP HANA und Suite in SAP HANA.
  • Branchenführende Leistung mit leistungsstarken NFS-Speicher- und Netzwerkressourcen.
  • Skalierbare Intel Xeon-Prozessoren
  • Hochverfügbarkeit, Notfallwiederherstellung, Konfigurationen mit horizontaler Skalierung und integrierte Unterstützung für Sicherungen.
  • Eine SLA mit 99,99 % für Hochverfügbarkeitspaare und mit 99,9 % für einen einzelnen Knoten.

SKUs für SAP HANA in Azure (große Instanzen) – Azure Virtual Machines | Microsoft-Dokumentation

Zurück zu Registerkarten