Power BI Embedded – Preise

Unterstützen Sie Kunden dabei, Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

Mit Microsoft Power BI Embedded können Anwendungsentwickler atemberaubende, vollständig interaktive Berichte und Dashboards in Apps einbetten, ohne Zeit und Kosten dafür aufwenden zu müssen, eigene Steuerelemente von Grund auf selbst zu erstellen.

Preisübersicht

Die Gesamtkosten von Power BI Embedded hängen vom gewählten Knotentyp und der Anzahl der bereitgestellten Knoten ab. Die Knotentypen unterscheiden sich je nach Anzahl der virtuellen Kerne und des Arbeitsspeichers (siehe die nachfolgende Tabelle):

Knotentyp Dedizierte Infrastruktur Virtuelle Kerne Arbeitsspeicher Front-End-/Back-End-Kerne Preis
A1 Nein 1 3 GB RAM 0,5 / 0,5 $-
A2 Nein 2 5 GB RAM 1 / 1 $-
A3 Ja 4 10 GB RAM 2 / 2 $-
A4 Ja 8 25 GB RAM 4 / 4 $-
A5 Ja 16 50 GB RAM 8 / 8 $-
A6 Ja 32 100 GB RAM 16 / 16 $-

Im Whitepaper How to plan capacity for Power BI Embedded finden Sie eine Beschreibung virtueller Kerne.

Hier finden Sie die Preise für eingestellte Power BI-Arbeitsbereichsammlungen.

Verwenden Sie den Power BI Embedded-Dienst in Ihren Anwendungen, wenn diese grundlegende und wichtige Funktionalität zu unserem Dienst hinzufügen und nicht in erster Linie ein Ersatz für einen Power BI-Dienst sind, und wenn diese für die Verwendung durch Dritte bereitgestellt werden. SLA lesen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Kunden können den bereitgestellten Knotentyp nach Bedarf ändern.

  • Power BI Embedded erstellt Abrechnungen zu einem berechenbaren Stundensatz, der auf den Typen der bereitgestellten Knoten basiert. Die tatsächliche Nutzung wird sekundengenau erfasst und auf Stundenbasis abgerechnet. Beispiel: Wenn eine Instanz in einem Monat 12 Stunden und 15 Minuten lang ausgeführt wurde, wird auf der Rechnung eine Nutzung von 12,25 Stunden ausgewiesen. Wenn Ihre Instanz nur 6 Minuten lang aktiv war, wird auf Ihrer Rechnung eine Nutzung von 0,1 Stunden ausgewiesen.

  • Ja, Benutzer, die BI-Inhalte veröffentlichen, benötigen eine Power BI Pro-Lizenz.

  • Nein, Benutzer, die Inhalte anzeigen, benötigen keine ihnen zugewiesenen Power BI-Lizenzen.

  • Wenn der Dienst pausiert wird, werden die eingebetteten Inhalte nicht geladen, und es werden Ihnen keine Gebühren für den Dienst in Rechnung gestellt.

  • Power BI Embedded ist für Entwickler gedacht, die Anwendungen entwickeln und ein BI-Produkt eines Drittanbieters zur Visualisierung von Anwendungsdaten verwenden möchten, statt selbst eines zu erstellen. Entwickler integrieren mithilfe von Power BI Embedded Dashboards und Berichte in Anwendungen. Power BI ist hingegen eine Software-as-a-Service-Analyselösung, mit der Unternehmen einen Überblick über ihre wichtigsten Geschäftsdaten erhalten.

  • Ja. Wenn Sie jedoch die Nutzung der Power BI SaaS-Funktionen zum Einbetten planen, müssen Sie Power BI Premium über Office (EM1-EM3, P1-P3) verwenden.

  • Der Wert von maximalen Renderobjekten pro Stunde wird als Richtlinie für die Größenfestlegung bereitgestellt und dient nicht zu Lizenzierungs- oder Drosselungszwecken. Der genaue Wert der maximalen Renderobjekte pro Stunde variiert je nach der Komplexität des Modells, der Datenmenge und der Komplexität der Berichte. Skalierungs-APIs stehen bereit, um Ihnen dabei zu helfen, immer eine hervorragende Benutzererfahrung zu erzielen, da Sie nach Bedarf hoch- oder herunterskalieren können. Wenn Sie die maximalen Schwellenwerte für Ihren Knotentyp erreichen und überschreiten, sollten Sie davon ausgehen, dass die visuellen Ladezeiten beeinträchtigt werden.

Ressourcen

Kalkulieren Sie die monatlichen Kosten für Azure-Dienste

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen zu den Preisen von Azure

Erfahren Sie mehr über Power BI Embedded

Hier finden Sie Tutorials zu technischen Themen, Videos und weitere Ressourcen

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken

Mit einem Guthaben von $200 lernen und erstellen und von weiteren kostenlosen Produkten profitieren