Navigation überspringen

Azure Dedicated HSM – Preise

Verwalten Sie Hardwaresicherheitsmodule, die Sie in der Cloud verwenden.

Azure Dedicated HSM ermöglicht Ihnen die Schlüsselverwaltung für ein von Ihnen gesteuertes Hardwaresicherheitsmodul in der Cloud. Sie können Complianceanforderungen wie FIPS 140-2 Level 3 erfüllen und mit einem in der Cloud gehosteten HSM dazu beitragen, dass Ihre Schlüssel sicher sind. Sie können die Latenzen Ihrer Anwendungen drastisch reduzieren und die Leistung steigern, indem Sie sie in Ihrem eigenen Hardwaresicherheitsmodul in Azure ausführen.

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Stündliches Nutzungsentgelt pro HSM
Azure Dedicated HSM $-

Der Dienst ist nur in bestimmten Regionen verfügbar. Weitere Informationen zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei Ihrem lokalen Microsoft-Vertreter.

Azure-Preise und -Kaufoptionen

Direkten Kontakt aufnehmen

Erhalten Sie eine Übersicht über die Azure-Preise. Informieren Sie sich über die Preise für Ihre Cloudlösung und die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung, und beantragen Sie ein individuelles Angebot.

Sprechen Sie mit einem Vertriebsspezialisten

Kaufoptionen

Erwerben Sie Azure-Dienste über die Azure-Website, einen Microsoft-Vertreter oder einen Azure-Partner.

Optionen kennenlernen

Zusätzliche Ressourcen

Details zu Azure Dedicated HSM

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Features und Funktionen von Azure Dedicated HSM.

Preisrechner

Kalkulieren Sie Ihre erwarteten monatlichen Kosten für eine beliebige Kombination von Azure-Produkten.

SLA

Lesen Sie die Vereinbarung zum Servicelevel für dieses Produkt.

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen zu Azure Dedicated HSM.

Häufig gestellte Fragen

  • Azure Dedicated HSM (Hardwaresicherheitsmodul) ist ein cloudbasierter Dienst, der in Azure-Rechenzentren gehostete HSMs bereitstellt, die direkt mit dem virtuellen Netzwerk eines Kunden verbunden sind. Dies sind dedizierte HSM-Netzwerkappliances (Gemalto SafeNet Network HSM 7, FIPS 140-2 Level 3), die im privaten IP-Adressraum eines Kunden verfügbar sind. Microsoft hat keinen Zugriff auf die Kryptografiefunktionen der HSMs. Nur der Kunde hat die volle administrative und kryptografische Kontrolle über diese HSMs und kann vollständige Aktivitätsprotokolle direkt vom HSM beziehen. Dedizierte HSMs unterstützen Kunden bei der Erfüllung von Compliance- und gesetzlichen Anforderungen wie u.a. der DSGVO, des PCI-DSS, der eIDAS sowie von HIPAA.
  • Ein HSM (Hardwaresicherheitsmodul) ist ein physisches Computergerät zum Schutz und zur Verwaltung von Kryptografieschlüsseln, die für kryptografische Vorgänge verwendet werden können. Das Schlüsselmaterial wird in einem manipulationssicheren Hardwaremodul sicher verwahrt, wobei authentifizierte/autorisierte Anwendungen die Schlüssel zur Durchführung kryptografischer Vorgänge verwenden können. Das Schlüsselmaterial verlässt nie die HSM-Schutzgrenze.
  • HSMs dienen zur Speicherung von Kryptografieschlüsseln, die für Kryptografiefunktionen wie SSL (Secure Sockets Layer), die Verschlüsselung von Daten, die PKI (Public Key-Infrastruktur), die Verwaltung digitaler Rechte (Digital Rights Management, DRM) und die Signatur von Dokumenten verwendet werden.
  • Kunden können HSMs in bestimmten Regionen über PowerShell oder die Befehlszeilenschnittstelle bereitstellen. Der Kunde gibt die Details zum virtuellen Netzwerk und zum Subnetz für die HSMs an, mit denen eine Verbindung hergestellt werden soll. Nach der Bereitstellung sind die HSMs im festgelegten Subnetz an einer zugewiesenen IP-Adresse im privaten IP-Adressraum des Kunden verfügbar. Kunden können dann eine Verbindung zwischen dem SSH-Tool für die Applianceverwaltung und den HSMs herstellen, um HSM-Clientverbindungen einzurichten, HSMs zu initialisieren, Partitionen zu erstellen, Rollen wie Partitionsverantwortlicher, Kryptoverantwortlicher und Kryptobenutzer zu definieren und zuzuweisen. Schließlich führt ein Kunde mithilfe von HSM-Clienttools, -SDKs oder -Software, die von Gemalto bereitgestellt werden, kryptografische Vorgänge über seine Anwendungen aus.
  • Der Kunde hat prinzipiell die alleinige administrative Kontrolle über das HSM-Gerät, einschließlich der Überwachung, Konfiguration und Software-/Firmwarewartung. Da Microsoft darin nicht involviert ist, können wir die Integrität und damit nicht die Betriebszeit des Geräts sicherstellen.
  • Nein. Der Dedicated HSM-Dienst unterstützt keine Integration in andere Azure- oder Microsoft-Clouddienste.

Sprechen Sie für eine detaillierte Erläuterung der Azure-Preise mit einem Vertriebsspezialisten. Lernen Sie, die Berechnung der Preise für Ihre Cloudlösung zu verstehen.

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken