Navigation überspringen

Azure Dedicated HSM

Verwalten Sie Hardwaresicherheitsmodule, die Sie in der Cloud verwenden.

In Azure verwendete HSMs verwalten

Mit Azure Dedicated HSM legen Sie fest, wer in Ihrer Organisation Zugriff auf Ihre HSMs hat, und welchen Umfang und welche Zuständigkeitsbereiche die einzelnen Rollen haben. Sie haben die volle administrative und kryptografische Kontrolle über Ihre HSMs. Microsoft hat keinen Zugriff auf die darin gespeicherten Schlüssel und kann diese nicht einsehen.

Verbesserte Sicherheit und Compliance mit Regelungen und Zertifizierungen

Jedes HSM-Gerät ist für FIPS 140-2 Level 3 und eIDAS Common Criteria EAL4+ geprüft, sodass es vor Manipulation geschützt ist. Dadurch können Sie eine breite Palette von Sicherheits- und Complianceanforderungen erfüllen.

Anwendungen ganz einfach nach Azure migrieren

Das in Zusammenarbeit mit Gemalto bereitgestellte cloudbasierte HSM SafeNet Luna Network HSM 7 Model A790 ist mit vielen Anwendungen kompatibel, sodass die Migration von Legacy- oder benutzerdefinierten lokalen Anwendungen zu Azure vereinfacht wird. Da nur minimale Änderungen erforderlich sind, damit Ihre lokalen Anwendungen in Azure funktionieren, sparen Sie Zeit. Mithilfe der Hybridfunktionen können Sie Ihre Legacy- oder benutzerdefinierten Anwendungen in Ihrem lokalen Gemalto-HSM oder in Azure ausführen. Behalten Sie für zusätzliche Sicherheit eine Kopie Ihrer Schlüssel im Gemalto-HSM.

Weitere Informationen zu Azure Dedicated HSM