Navigation überspringen

Azure Digital Twins – Preise

Entwickeln Sie IoT-Lösungen der nächsten Generation, die ganze Umgebungen in Echtzeit modellieren

Azure Digital Twins ist ein PaaS-Angebot (Platform-as-a-Service), mit dem Sie basierend auf digitalen Modellen ganzer Umgebungen Wissensdiagramme erstellen können. Bei diesen Umgebungen kann es sich z.B. um Gebäude, Fabriken, Bauernhöfe, Energieversorgungsnetze, Eisenbahnstrecken oder Stadien handeln. Sogar ganze Städte lassen sich modellieren.

Preisoptionen entdecken

Sie können die Preisoptionen mit Filtern anpassen.

Preise sind nur Schätzungen und nicht als tatsächliche Preisangebote vorgesehen. Die tatsächlichen Preise können je nach Art des mit Microsoft eingegangenen Vertrags, dem Kaufdatum und dem Wechselkurs variieren. Die Preise werden auf der Grundlage des US-Dollars berechnet und anhand der Thomson Reuters-Benchmarkkurse umgerechnet, die am ersten Tag eines jeden Kalendermonats aktualisiert werden. Melden Sie sich beim Azure-Preisrechner an, um die Preise basierend auf Ihrem aktuellen Programm/Angebot mit Microsoft anzuzeigen. Wenden Sie sich an einen Azure-Vertriebsspezialisten, um weitere Informationen zu den Preisen zu erhalten oder ein Preisangebot anzufordern. Weitere Informationen zu Azure-Preisen siehe häufig gestellte Fragen.

Preis
Nachricht $- pro Million Nachrichten
Vorgang $- pro Million Vorgänge
Abfrageeinheit $- pro eine Million Abfrageeinheiten

Azure-Preise und -Kaufoptionen

Direkten Kontakt aufnehmen

Erhalten Sie eine Übersicht über die Azure-Preise. Informieren Sie sich über die Preise für Ihre Cloudlösung und die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung, und fordern Sie ein individuelles Angebot an.

Sprechen Sie mit einem Vertriebsspezialisten

Kaufoptionen

Erwerben Sie Azure-Dienste über die Azure-Website, einen Microsoft-Vertreter oder einen Azure-Partner.

Optionen kennenlernen

Zusätzliche Ressourcen

Azure Digital Twins

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Features und Funktionen von Azure Digital Twins.

Preisrechner

Kalkulieren Sie Ihre erwarteten monatlichen Kosten für eine beliebige Kombination von Azure-Produkten.

SLA

Lesen Sie die Vereinbarung zum Servicelevel für Azure Digital Twins.

Dokumentation

Hier finden Sie technische Tutorials, Videos und weitere Ressourcen zu Azure Digital Twins.

  • Für Azure Digital Twins fallen weder Vorabkosten noch Kündigungsgebühren an. Kunden zahlen nur für das, was sie verbrauchen. Für die Abrechnung in Azure Digital Twins gibt es drei Preisdimensionen :Vorgänge, Nachrichten und Abfrageeinheiten. Der Verbrauch für Azure Digital Twins wird basierend auf der Anzahl von Vorgängen, Nachrichten und verbrauchten Abfrageeinheiten gemessen. Die Abrechnung erfolgt monatlich für die Anzahl von Vorgängen, Nachrichten und verbrauchten Abfrageeinheiten im jeweiligen Monat.
  • Als Vorgänge zählen API-Aufrufe für eine Azure Digital Twins-API. Die Abrechnung von Vorgängen erfolgt nach Größe des Antworttexts in Schritten von 1 KB. Bei einer Textgröße von 0,5 KB wird der entsprechende Vorgang beispielsweise als ein Vorgang gezählt, bei einer Textgröße von 1,5 KB als zwei Vorgänge. Die Abrechnung basiert auf der Anzahl der ausgeführten Vorgänge.
  • Alle mithilfe der Ereignisroutenfunktion von Azure Digital Twins an ein Ziel außerhalb von Azure Digital Twins wie Event Grid, Event Hubs oder Service Bus gesendeten Nachrichten werden in Rechnung gestellt. Die Abrechnung von Nachrichten erfolgt nach Größe der Nachrichtennutzdaten in Schritten von 1 KB. Wenn die Größe der Nachrichtennutzdaten 0,5 KB beträgt, wird die entsprechende Nachricht beispielsweise als eine Nachricht gezählt, bei 1,5 KB als zwei Nachrichten. Die Abrechnung basiert auf der Anzahl der gesendeten Nachrichten.
  • Abfrageeinheiten sind die Einheit für die Ausführung von Abfragen in Digital Twins. Bei jeder Abfrageausführung in Azure Digital Twins werden CPU-Ressourcen, Arbeitsspeicherressourcen und IOPS-Ressourcen genutzt. Für diese Ressourcen fallen Gebühren an, die in Abfrageeinheiten (Query Units, QUs) gemessen werden. Suchen Sie in der Antwort der Query-API nach „query-charge“, um die Anzahl der bei der Abfrage verbrauchten QUs nachzuverfolgen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Abfrageeinheiten in Azure Digital Twins.
  • Über die Azure Digital Twins-Query-API können Kunden Informationen aus dem Zwillingsgraphen abfragen. Auszuführende Abfragen können im Anforderungstext der Query-API gesendet werden. Die Abrechnung basiert auf der Anzahl der Vorgänge, die zum Aufrufen der Query-API ausgeführt werden, sowie der Anzahl der zum Ausführen der Abfrage verbrauchten Abfrageeinheiten (Query Units, QUs). Für eine Abfrage, für deren Ausführung 2,45 QUs verbraucht werden, mit einem 2,3 KB großen Antworttext werden beispielsweise 2,45 QUs und 3 Vorgänge in Rechnung gestellt.
  • Nein. Ihnen wird nur die Anzahl von Vorgängen, Nachrichten und Abfrageeinheiten während des Abrechnungszeitraums in Rechnung gestellt.

Sprechen Sie für eine detaillierte Erläuterung der Azure-Preise mit einem Vertriebsspezialisten. Lernen Sie, die Berechnung der Preise für Ihre Cloudlösung zu verstehen.

Sichern Sie sich kostenlose Cloud-Dienste und ein Guthaben in Höhe von $200, mit dem Sie Azure 30 Tage lang erkunden können.

Zur Schätzung hinzufügen Für die Anzeige im Rechner „v“ drücken
Können wir Ihnen helfen?