Trace Id is missing

Azure Container StorageVORSCHAU

Verwalten Sie persistente Speichervolumes für zustandsbehaftete Containeranwendungen.

Kostengünstiges Verwalten von Volumes mit verschiedenen Speicheroptionen

Azure Container Storage ist ein Volumeverwaltungsdienst, der nativ für Container erstellt wurde. Erstellen und verwalten Sie Speichervolumes für zustandsbehaftete Containeranwendungen auf Produktionsebene, und führen Sie sie überall in Kubernetes aus.

Vollständig verwaltete Bereitstellung persistenter Volumes und einheitliche Volumeverwaltung für verschiedene Back-End-Speicheroptionen.

Einfache und konsistente Volumeorchestrierung für zustandsbehaftete Workloads über die Kubernetes-Steuerungsebene.

Effiziente Zuteilung persistenter Volumes in den Back-End-Speicher, um die Gesamtkosten zu senken.

Schnelles Aufskalieren von Speichercontainern.

Überall ausführen und auf verschiedene Speicheroptionen zugreifen

Führen Sie zustandsbehaftete Containeranwendungen auf Kubernetes überall mit konsistenten Umgebungen aus. Erzielen Sie nahtlose Einheitlichkeit zwischen Volumetypen, einschließlich Azure Disk Storage, Azure Elastic SAN und kurzlebigen Datenträgern – wie NVMe-Laufwerken auf virtuellen Computern –, um die Bereitstellung persistenter Volumes zu vereinfachen.

Eine Person mit Schutzbrille und Kopfbedeckung, die mit Kabeln in einem Serverraum arbeitet
Bunte Schiffscontainer

Vereinfachen der Speichervolumeverwaltung in Kubernetes

Stellen Sie persistente Speichervolumes für zustandsbehaftete Containeranwendungen in Azure Kubernetes Service (AKS) bereit, und verwalten Sie sie. Integrieren Sie die Volumeverwaltung in Kubernetes, und stellen Sie persistente Volumes dynamisch für zustandsbehaftete Anwendungen bereit.

Sparen Sie bei den Gesamtkosten

Reduzieren Sie die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO), indem Sie persistente Volumes effizient in Back-End-Speicheroptionen bereitstellen und verwalten. Erhöhen Sie die Speicherauslastung für zustandsbehaftete Workloads, um die dynamische Freigabe von Ressourcen zu ermöglichen, die im Azure Container Storage-Pool für alle bereitgestellten persistenten Volumes bereitgestellt werden.

Eine Person mit einem Tablet, auf dem Daten in Diagrammen und Grafiken angezeigt werden
Ein Referent, der auf Daten auf einem großen Bildschirm vor einer Gruppe von Teilnehmern in einem Konferenzraum zeigt

Maximieren der Leistung zustandsbehafteter Workloads in AKS

Optimieren Sie die Leistung zustandsbehafteter Workloads in AKS-Clustern (Azure Kubernetes Service), indem Sie die Bereitstellung zustandsbehafteter Container mit persistenten Volumes beschleunigen und die Podfailoverzeit minimieren.

Integrierte umfassende Sicherheit und Compliance

Erste Schritte mit einem kostenlosen Azure-Konto

1

Kostenlos starten. Sie erhalten ein Guthaben von 200 USD, das Sie innerhalb von 30 Tagen verwenden können. Solange Sie über Ihr Guthaben verfügen, können Sie viele unserer beliebtesten Dienste kostenlos nutzen. Außerdem erhalten Sie mehr als 55 weitere Dienste stets kostenlos.

2

Nachdem Ihr Guthaben aufgebraucht ist, wechseln Sie zur nutzungsbasierten Zahlung, um Ihr Wachstum mit den gleichen kostenlosen Dienstleistungen voranzutreiben. Es fallen nur Gebühren an, wenn Sie die kostenlosen monatlichen Kontingente überschreiten.

3

Nach 12 Monaten erhalten Sie weiterhin über 55 dauerhaft kostenlose Dienste und zahlen weiterhin nur für das, was Sie über Ihre kostenlosen monatlichen Beträge hinaus nutzen.

Ressourcen und Dokumentation für Azure Container Storage

Blog und Neuigkeiten

Lesen Sie den Azure-Blog und abonnieren Sie Azure-Updates, um immer aktuelle Informationen zu Azure Container Storage zu erhalten.

Community- und Azure-Support

Stellen Sie Fragen, und erhalten Sie Unterstützung von Microsoft-Technikern und Experten aus der Azure-Community.

Chatten Sie mit einem Azure-Supportspezialisten.

Häufig gestellte Fragen zu Azure Container Storage

  • Während der öffentlichen Vorschauversion unterstützt Azure Container Storage nur Azure Kubernetes Service (AKS). Mit Azure Container Storage können Sie Volumes konsistent über verschiedene Back-End-Speicheroptionen hinweg bereitstellen und verwalten, z. B. lokalen Speicher und persistenten Blockspeicher, während Sie AKS verwenden.

  • Azure Container Storage wurde nativ für Container erstellt und bietet eine Speicherlösung, die für das Erstellen und Verwalten von Volumes für die Ausführung zustandsbehafteter Containeranwendungen auf Produktionsebene optimiert ist. Im Vergleich zu Azure CSI-Treibern bietet es eine bessere Leistung und Verfügbarkeit. Darüber hinaus unterstützt Azure Container Storage Speichertypen wie lokale Volumes und SAN, die von Azure CSI-Treibern nicht unterstützt werden.

Sind Sie bereit? Dann richten Sie Ihr kostenloses Azure-Konto ein.

Kostenlos einsteigen