Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Netzwerkadressenübersetzung für Azure Virtual Network jetzt in der Vorschauphase

Veröffentlichungsdatum: 18 Februar, 2020

Azure Virtual Network bietet jetzt eine Vorschauversion der Netzwerkadressenübersetzung (NAT), um ausschließlich ausgehende Internetkonnektivität für virtuelle Netzwerke zu vereinfachen. Alle ausgehenden Verbindungen nutzen die öffentlichen IP-Adressen und/oder Präfixe für öffentliche IP-Adressen, die mit der Netzwerkadressenübersetzung für das virtuelle Netzwerk verbunden sind. Ausgehende Verbindungen sind ohne Lastenausgleich oder öffentliche IP-Adressen möglich, die direkt an virtuelle Computer angefügt sind. Die Vorschauversion für die Netzwerkadressenübersetzung für Virtual Network ist vollständig verwaltet, hochgradig resilient und derzeit in folgenden Regionen verfügbar:

  • Europa, Westen
  • Japan, Osten
  • USA, Osten 2
  • USA, Westen
  • USA, Westen 2
  • USA, Westen-Mitte 

Weitere Informationen zur Vorschauversion für die Netzwerkadressenübersetzung für Virtual Network

  • Features
  • Regions & Datacenters