Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: automatische Updates für Betriebssystemimages in VM-Skalierungsgruppen

Veröffentlichungsdatum: 15 Februar, 2018

VM-Skalierungsgruppen sind eine Möglichkeit, virtuelle Azure-Computer als Gruppe zu verwalten. Sie bieten Optionen für eine einfache Bereitstellung und Verwaltung sowie eine einfache Integration dank Unterstützung für Lastenausgleich und automatische Skalierung. Das Patchen von Tausenden von virtuellen Computern in Skalierungsgruppen ist eine wichtige Verwaltungsaufgabe, die Sie unbedingt ausführen sollten, um die Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Stabilität der Anwendungen auf diesen virtuellen Computern dauerhaft sicherzustellen.  

Eine neue Funktion befindet sich in der Vorschau: automatische Updates für Betriebssystemimages in Skalierungsgruppen. Wenn Sie diese Funktion für Ihre Skalierungsgruppen aktiviert haben und ein neues Betriebssystemimage mit den neuesten Features, Sicherheitspatches und Leistungsverbesserungen veröffentlicht wird, können Ihre Skalierungsgruppen und Service Fabric-Cluster diese Updates ohne Ihr Eingreifen automatisch erhalten. 

Das neue Image wird an die virtuellen Computer in Ihren Skalierungsgruppen verteilt, basierend auf vorkonfigurierten Integritätstests, mit denen nach möglichen Problemen mit der Anwendung gesucht wird. Ihre App bleibt also hochverfügbar, auch wenn Inkompatibilitäten zwischen Ihrer App und dem neuen Betriebssystemimage bestehen. Sie können den Status der Upgrades programmgesteuert oder über eine sofort einsatzbereite Benutzeroberfläche im Azure-Portal überwachen. 

In dieser Dokumentation erhalten Sie weitere Informationen zu dieser Funktion und erfahren, wie Sie sie auf virtuellen Computern in Skalierungsgruppen aktivieren. 

  • Virtual Machine Scale Sets
  • Features
  • Operating System

Verwandte Produkte